none
SCCM Dashboard Reports für Powermanagment RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen,

    R3 beinhaltet ja die Reports für Powermanagement über SQL Reporting Services. Wie kann ich diese Reports denn im SCCM Dashboard für Sharepoint nutzen? Die Power-Reports führen ja Stored Procedures auf der Datenbank aus und das Dashboard verwendet ja normale SQL Querys. Gibt es da einen Trick um die Power-Reports auf dem Dashboard darzustellen, z.B. Power Consumption by Day.

    Gruß

     

    Markus

    Dienstag, 2. November 2010 12:40

Antworten

  • Ups... hast recht...

    Also das grösste problem war, das ich die Werte für die Vorgaben des Stromverbrauchs als Kommazahl in der SQL-Abfrage hinterlegt hatte, es muß ein Punkt als Seperator verwendet werden. Also für den Stromverbrauch eines eingeschalteten Desktops 0.07 anstatt 0,07. Wenn das nun als SQL Abfrage funktioniert muss man eigentlich nur eine entsprechende Dataset-Abfrage im SCCM Dashboard erstellen die genau so aussieht wie die SQL Abfrage. Man sollte sich die Power-Reports mit dem Reportbuilder ansehen und versuchen die entsprechenden Aufrufe der gespeichterten Prozeduren als SQL-Abfrage zu erstellen.

    Gruß

    Markus

     

    Donnerstag, 4. November 2010 10:02

Alle Antworten

  • Zur Not einfach schauen, was die stored procedure macht und deren Inhalt als Report verwenden (anstatt der SP an sich).
    Dienstag, 2. November 2010 13:11
    Beantworter
  • Hab das mal getestet.

    -----------

    USE [SMS_Test] 
    select count(*) as Total from v_ClientCollectionMembers where CollectionID = 'SMS00001' and IsClient=1 
    
    
    BEGIN 
    declare @isLaptop as bit 
    Declare @deviceType as bit 
    Set @deviceType = 0 
    --if @deviceType =2 
    --set @isLaptop = 1 
    --else if @deviceType =0 
    --set @isLaptop = null 
    --else 
    set @isLaptop = 0 
    
      declare @reportStartDate as datetime 
      declare @reportEndDate as datetime 
    
      -- this to get rid of timestamp 
      select @reportEndDate = CAST(FLOOR(CAST(GETDATE() AS float)) AS datetime) 
      
      -- condition is >= start date and < end date 
      set @reportStartDate = DATEADD(Day, -31, @reportEndDate ) 
    
     
    
    EXEC     [dbo].[PowerManagementGetMonthlyReportByDay] 
            @reportStartDate = @reportStartDate, 
            @reportEndDate = @reportEndDate, 
            @collectionId = 'SMS00001', 
            @computerOnDesktop = '0,07' , 
            @computerOnLaptop = '0,02', 
            @computerOffDesktop = '0', 
            @computerOffLaptop = '0', 
            @computerSleepDesktop = '0,003', 
            @computerSleepLaptop = '0,001', 
            @monitorOnDesktop = '0,028', 
            @monitorOnLaptop = '0', 
            @isLaptop = @isLaptop 
    
    end 
    
    
    exec [dbo].[PowerManagementGetMonthlyDailyReportDates] 
    
    
    
    begin 
     
     select v_Collection.CollectionID, v_Collection.Name from v_Collection 
     WHERE v_Collection.CollectionID = 'SMS00001' 
     order by v_Collection.Name 
    end 
    

     

    ist im Prinzip ein Zusammenschnitt des Powerreports. Aber bekomme dort einen Fehler für die Verbrauchswerte. Convert von Varcahr in Float. Wie muss ich die Werte denn Übergeben??

     

    Gruß

     

    Markus

     

    Dienstag, 2. November 2010 15:39
  •         @reportStartDate = @reportStartDate,

            @reportEndDate = @reportEndDate,

     

    Dann trag doch hier statt der Variablen einen Start- und Endwert ein (datetime) und schau, ob's dann geht. 

    Der Fehler wird hier "select @reportEndDate = CAST(FLOOR(CAST(GETDATE() AS float)) AS datetime)" passieren. Dann einfach in der Tabelle http://msdn.microsoft.com/en-us/library/aa226054(SQL.80).aspx schauen, was wie konvertiert werden kann und das Problem lösen ...

    Dienstag, 2. November 2010 18:34
    Beantworter
  • Hallo Torsten,

    der Fehler war in der Datenübergabe an die SP. Läuft jetzt im SCCM Dashboard über Sharepoint..

     

    Gruß

     

    Markus

     

    Donnerstag, 4. November 2010 08:39
  • der Fehler war in der Datenübergabe an die SP. Läuft jetzt im SCCM Dashboard über Sharepoint..
    Das hilft vermutlich niemandem, der das gleiche Problem hat und diesen Thread hier über die Suche findet. Hast Du Dich selber bei Recherchen noch nie über "Problem gelöst" als Lösung geärgert?

    Donnerstag, 4. November 2010 09:35
    Beantworter
  • Ups... hast recht...

    Also das grösste problem war, das ich die Werte für die Vorgaben des Stromverbrauchs als Kommazahl in der SQL-Abfrage hinterlegt hatte, es muß ein Punkt als Seperator verwendet werden. Also für den Stromverbrauch eines eingeschalteten Desktops 0.07 anstatt 0,07. Wenn das nun als SQL Abfrage funktioniert muss man eigentlich nur eine entsprechende Dataset-Abfrage im SCCM Dashboard erstellen die genau so aussieht wie die SQL Abfrage. Man sollte sich die Power-Reports mit dem Reportbuilder ansehen und versuchen die entsprechenden Aufrufe der gespeichterten Prozeduren als SQL-Abfrage zu erstellen.

    Gruß

    Markus

     

    Donnerstag, 4. November 2010 10:02