none
Terminalserver 2008 Portmapping RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo ich habe hier einen TerminalServer 2008 R2 SP1 der nicht in einer Domäne ist !

    Auf diesen Server greifen nun verschiedene Igel ThinClients (UD5-120LX)(Linux Betriebssystem) per RDP zu funktioniert soweit auch super !

    Wir möchten nun unseren Usern diverse Möglichkeiten schaffen, dazu gehört der zugriff auf einen am ThinClient Angeschlossenen USB Stick als auch die verfügbaren Com Anschlüsse des ThinClients zu nutzen.

    Auf dem ThinClient ist alles was Port & Laufwerks-mapping betrifft aktiviert, allerdings sehe ich nach der Anmeldung auf dem TS Server weder den gemappten USB-Stick noch erhalte ich zugriff auf die ComPorts !

    Ich habe das ganze dann auch einmal mit einem Win7 Client probiert und dort in der RDP Sitzung alles an mapping aktiviert was es so gibt, leider nach Anmeldung auf dem Server auch ohne Erfolg... :(

    Scheinbar muss Serverseitig noch irgendwo etwas aktiviert werden...mir ist nur nicht ganz klar was ... bzw. wo...

    Wäre hier für alle Tipps sehr dankbar...

    Gruß


    Montag, 5. November 2012 11:06

Alle Antworten

  • Best Practice:

    Policy setting is located in Computer Configuration\Policies\Administrative Templates\Windows Components\Remote Desktop Services\Remote Desktop Session Host\Device and Resource Redirection and can be configured by using the Local Group Policy Editor.
    Source: http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd759231.aspx

    S.a.:

    Device and Resource Redirection
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/ee791794.aspx

    Alternative:

    Configure settings for mapping client devices
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc775863(v=ws.10).aspx#BKMK_ts

    -> Using Terminal Services Configuration

    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net

    Montag, 5. November 2012 11:48
  • Hallo Tobias, danke der Tipp mit den Policies war Gold wert ! das Laufwerksmapping funktioniert schon einmal !

    Leider will das Comport mapping noch nicht, und das ist eigentlich das wichtigste....

    Wenn ich mich mit dem ThinClient am Server anmelde sehe ich nun sofort meinen USB Stick...klasse

    Leider sehe ich aber meinen COM1 & COM2 vom ThinClient nicht auf dem Server...

    Ich habe dann einmal folgendes versucht

    1.) Im Gerätemanager den Lokalen Server Comport von COM1 auf COM5 umgestellt

    2.) per

    net use COM1: \\tsclient\com1

    net use COM2: \\tsclient\com2

    leider ohne Erfolg.. :(

    Ich erhalte immer wieder die Meldung

    "Systemfehler 85 aufgetreten ."

    "Der lokale Gerätename wird bereits verwendet."

    gibt es hierzu ev. noch einen Tipp wie ich das hin bekommen könnte ?

    Gruß


    • Bearbeitet SpiderZLS Montag, 5. November 2012 15:32
    Montag, 5. November 2012 15:30
  • Boote bitte sowohl den Terminal-Server als auch den Thin-Client und teste dann erneut.

    Wenn der Fehler weiterhin auftritt werte auch die Ereignisanzeige sowohl auf dem Server als auf dem Client (testweise von einem Windows 7 Client) nach möglichen Ursachen (nicht nur Folgefehler) aus.

    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net

    Montag, 5. November 2012 16:08
  • Also habe alles einmal neugestartet, und es hat etwas gebracht...

    wenn ich nun einen neuen Drucker anlegen möchte sehe ich in der Portauswahl

    TS033 (tc04: COM1)

    TS034 (tc04: COM2)

    TS035 (tc04: COM3)

    Das sind die 3 COM Ports vom ThinClient :)

    Mein Problem besteht aber weiterhin...wenn ich versuche die Ports per

    net use COM1 \\tsclient\COM1

    net use COM2 \\tsclient\COM2

    net use COM3 \\tsclient\COM3

    zuzuweisen erhalte ich wieder die Meldung : Systemfehler 66 aufgetreten. Der Typ der Netzwerkressource ist falsch.

    muss bei net use COM1 mit oder ohne : geschrieben werden ???

    also

    net use COM1: \\tsclient\COM3

    oder

    net use COM1 \\tsclient\COM3

    Auf dem Client als auch auf dem Server sehe ich vom Logging her nicht wirklich das Problem...

    Gruß


    • Bearbeitet SpiderZLS Dienstag, 6. November 2012 09:25
    Dienstag, 6. November 2012 09:24
  • Also habe alles einmal neugestartet, und es hat etwas gebracht...

    wenn ich nun einen neuen Drucker anlegen möchte sehe ich in der Portauswahl

    TS033 (tc04: COM1)

    TS034 (tc04: COM2)

    TS035 (tc04: COM3)

    Das sind die 3 COM Ports vom ThinClient :)

    Wieso willst Du danach erneut die COM-Ports mappen - soweit ich Deinen Ausführen entnehmen kann, sind sie doch schon gemappt ..?

    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net
    Dienstag, 6. November 2012 13:21
  • Hi,

    also ich habe das gleiche Problem wie SpiderZLS

    Das Problem ist, dass bei der Mitnahme der COM-Ports via RDP die Ports "irgendwie" verfügbar sind, aber eben nicht als COM-Ports.
    D.h. Wenn man in der Liste der möglichen Seriellen Anschlüsse beim hinzufügen eines lokalen Druckers guckt, tauchen da die COM-Ports des Quell-Systems auf.

    Diese heißen dort "TS###" (# = Zahl).
    Dahinter steht in Klammern der Name des Quellsystems (bei Spider "tc04") und der lokale COM-Port am Quellsystem.

    Das Ziel muss nun sein, die TS###-Ports zu einem "richtigen" COM-Port auf dem Remotesystem zu machen, damit andere Programme diese auch nutzen können.

    Normalerweise soll dies via "net use COM8: \\TSCLIENT\COM23" gehen. Dabei wird auf dem Remotesystem dem COM-Port 8 der Quellsystem-COM-Port 23 zugewiesen.

    Das Problem dabei ist nur das, was Spider bereits geschrieben hat. Ich komme dort im Moment auch nicht weiter. Die UAC ist es nicht und ich führe den Befehl als Administrator des PCs aus.

    Es gibt immer zwei Arten von Fehlermeldungen.

    1.
    Systemfehler 85 aufgetreten.
    Der lokale Gerätename wird bereits verwendet.

    Diese erscheint, wenn ein COM-Port Remote bereits benutzt wird

    2.
    Systemfehler 66 aufgetreten.
    Der Typ der Netzwerkressource ist falsch.

    Diese erscheint, wenn man eigentlich alles richtig macht.


    Mittwoch, 21. November 2012 12:26
  • Hallo

    Gibt es keinen offiziellen Artikel von Microsoft wie das Mapping von COM-Ports eingestellt werden muss?

    Oder ist es wirklich so, dass der COM-Port nur für das Drucken verwendet werden kann?

    Im Citrix-Umfeld kann ja der COM-Port per Net use umgeleitet werden.

    Wenn es eine Lösung gibt, wäre ich für einen Hinweis auch froh.

    Habe folgenden Artikel gefunden:

    http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc725942(v=WS.10).aspx

    So wie ich dies verstehe, sollte es möglich sein, denn COM-Port umzuleiten. Werde es nun mal ausprobieren.


    • Bearbeitet Markus Bont Mittwoch, 19. Dezember 2012 08:12
    Mittwoch, 19. Dezember 2012 07:49