none
Empfehlung für aktive ISDN Karte für neuen SBS 2011, DELL T320, PCIe x8 oder x16, nicht x4 RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    wir erstetzen nächstens unseren SBS 2008 auf Dell T110 durch den SBS2011 auf Dell T320. Da der dann 5 Jahre laufen soll, haben wir uns für den höherwertigen T320 entschieden und nicht den T110 II.

    Problem: unsere gut laufende aktive ISDN Karte Diva BRI-2 PCIe V1 Nr.: 306-342 passt nicht in den neuen Server. Der T320 hat nur

    Ein x16-Steckplatz mit x16-Bandbreite, 3.0 (volle Länge, volle Höhe)
    Ein x8-Steckplatz mit x4-Bandbreite, 3.0 (halbe Länge, volle Höhe)
    Ein x8-Steckplatz mit x4-Bandbreite, 2.0 (halbe Länge, volle Höhe)
    Ein x8-Steckplatz mit x4-Bandbreite, 3.0 (volle Länge, volle Höhe)
    Ein x8-Steckplatz mit x1-Bandbreite, 2.0 (volle Länge, volle Höhe)

    während die vorhandene einen x4 Anschluß hat.

    Hat jemand eine Empfehlung für eine aktive ISDN Karte mit PCIe x8 Anschluß? Wird nur für FAX genutzt. Ich habe bisher nur die DIVA UM-BRI2 (Nr.: 306-382) gefunden, bin mir aber mit dem Anschluß nicht sicher.

    Grüße aus Berlin

    Matthias Meyerhof

    Donnerstag, 17. Oktober 2013 07:49

Antworten

Alle Antworten

  • Setz Dich bitte mit einem Dell (Vertrieb/Support) Mitarbeiter in Verbindung und kläre. welche ISDN-Produkte für diese Server-Hardware seitens Dell freigegeben sind.

    Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit externe Fax-Gateways (z.B. von Lancom oder Ferrari) mit deren 64-bit Komponenten zu verwenden.

    S.a.:

    LANCOM Fax Gateway Option
    http://www.lancom-systems.de/en/products/software-options/lancom-fax-gateway-option/

    OfficeMaster Gate
    http://www.ferrari-electronic.de/de/produkte/officemaster-gate.html

    --

    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Donnerstag, 17. Oktober 2013 08:36
    Moderator
  • Wir verwenden einen Lancom-Router und die LAN-CAPI zusammen mit dem SBS-Fax-Server. Das klappt problemlos.

    Die obige Konfiguration hat den Vorteil, dass der SBS auch virtualisierbar ist, was mit einer eingebauten Karte gar nicht oder nur bedingt funktioniert. Darüber hinaus kann man die CAPI noch auf anderen Rechnern benutzten.


    Und Abends ein Glas Wein von AMAVINO

    Freitag, 18. Oktober 2013 07:16
  • Hallo,

    danke für Eure Antworten. Das Thema hat sich aber in soweit erledigt, dass unsere alte aktive ISDN Karte Diva BRI-2 PCIe V1 Nr.: 306-342 doch in den Server passt. Es ist eine "kurze" PCIe Karte und diese kann man auch in die "langen / längeren" PCIe Slots stecken. Ist mir völlig neu.

    Da unser FAX Aufkommen in den letzen Jahren viel kleiner geworden ist, hätte ich warscheinlich eher darauf verzichtet bzw. auf eine primitive Lösung ala Micrlink i seriellem ISDN Modem gegriffen oder die Karte im 2. Server (Premiumteil wegen SQL Server) gesteckt, da dieser auch einen "kleinen" PCIe Slot hat.

    Grüße aus Berlin

    Matthias Meyerhof

    PS LanCAPI muss ich mir noch mal genauer ansehen, im Zusammenhang mit unserer Telefonanlage Auerswald Commander 6000

    Freitag, 18. Oktober 2013 10:11