locked
Ext3 RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    Ich würde gerne Windows 7 zu Testzwecken auf meinem Laptop installieren.

    Mein Aufbau:

    Platte /dev/sda: 100.0 GByte, 100030242816 Byte
    255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 12161 Zylinder
    Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes
    Disk identifier: 0x00001bf7
    
       Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
    /dev/sda1               1        3396    27270337    7  HPFS/NTFS
    /dev/sda2            5737        6055     2562367+  82  Linux Swap / Solaris
    /dev/sda3   *        6056       12161    49046445    5  Erweiterte
    /dev/sda4            3397        5736    18796050   83  Linux
    /dev/sda5            6056        7968    15360000   83  Linux
    /dev/sda6            8488       12161    29511373+  83  Linux
    /dev/sda7            7969        8487     4168836   83  Linux
    
    Partitionstabelleneinträge sind nicht in Platten-Reihenfolge

    Windows 7 soll auf die bestehende NTFS-Partition (und damit XP ersetzen).

    Meine Fragen:

    Kommt Windows 7 endlich mit ext3 bzw ext4 klar? Meine Persönlichen Daten liegen auf einer ext3-Partition.
    Bei XP musste ich umständlich ext3-Treiber installieren :-(.

    Erkennt der Windows 7 - Bootloader auch meine beiden Linux-Systeme? openSUSE wäre nicht so schlimm, mein Ubuntu würde ich der Performance und Stabilität wegen trotzdem gerne weiterverwenden.

    MfG Kameluel
    Donnerstag, 19. November 2009 19:33

Antworten

  • Windows 7 kennt weiterhin kein Ext3 oder Ext4. Ob die vorhandenen Treiber für Ext3 unter Windows 7 funktionieren, müsstest du mal deren Programmierer fragen bzw. es einfach testen.

    Der Windows 7 Bootloader bindet die Linux Systeme nicht automatisch ein. Es ist aber möglich, manuell vom Windows Bootloader aus z.B. grub zu starten. Die einfachere Variante dürfte es sein, einfach über grub zwischen Windows und den Linux Systemen zu wählen.



    cu, Ingo
    Donnerstag, 19. November 2009 22:06