none
Lync Client verliert Anlagen und präsentierbare Dateien und läuft dennoch über RRS feed

  • Frage

  • Wir haben einen Gesprächsraum aufgemacht, der für die Projektdauer (2-3 Monate) den Projektteilnehmern zur Verfügung stehen sollte. D.h. die Nutzer wählen sich ein, stellen Dokumente zur Verfügung (Anlagen) oder laden Präsentationen hoch zum präsentieren. In unregelmäßigen Abständen sind die Ablage und die präsentierbaren Inhalte aus der Liste vollständig verloren. Von einen Tag zum anderen. Während der Session haben wir das nicht beobachtet. Lädt man aber eine Präse zum zweiten Mal hoch, bekommt sie eine Versionsnummer [2] usw. D.h. doch, Lync weiß, dass die schon einmal da ist! Aber irgendwann kommt die Meldung, dass man kein Whiteboard mehr aufmachen kann, oder was anderes, weil kein Speicherplatz zur Verfügung steht. Und das obwohl die Listen der Anlagen und präs. Inhalte leer sind. 300 Mb, nicht wahr?

    Bisheriger Ausweg - schnell eine neue Sitzung erzeugen, alle informieren und die nötigen Inhalte noch einmal hochladen.

    Gibt es einen besseren Weg, um nicht alles zu verlieren (was gar nicht weg ist), und um nicht ständig in der Sorge zu leben, dass alle Vorbereitungen auf ein Treffen fürs Nirwana sind und erst wenn alle da sind neu gemacht werden müssen?

    Eine Lösung oder wenigstens eine verständliche Erklärung würde uns viel Sorgen nehmen.

    Danke

    Fee

     

    Montag, 15. Juni 2015 20:57

Antworten

  • Als erstes würde ich einmal überprüfen ob der Fileshare welcher in der Lync Umgebung konfiguriert ist und für das Speichern der Meeting Anlagen benutzt wird auch immer zur Verfügung steht. Nicht das es dort schon zu Problemen kommt.

    Dann ist es wichtig, das das Meeting auch durchgehend benutzt wird, da wiederkehrende Meetings ohne Endzeitpunkt nach 6 Monaten spätestens gelöscht werden.

    Wiederkehrende Meeting mit Endzeitpunkt werden nach 14 tagen des letzten Termins gelöscht.

    EinmalMeetings werden auch nach 14 Tagen gelöscht!

    Diese Parameter können auch zum Teil mit set-csuserservicesconfiguration geändert werden.


    regards Holger Technical Specialist UC

    Freitag, 19. Juni 2015 09:06
    Moderator