none
Nach Installation (eigene Wim Datei) immer Administrator.PCName

    Frage

  • Hallo zusammen

    ich verzweifel gerade an meinem neuen Image mit Win 10 1809.
    Hierzu muss ich leider etwas weiter ausholen.

    Ich habe die 1803 (auch eigenes Image) installiert, ein Implaceupdate auf die 1809 durchgeführt und via Sysprep (mit und ohne Copyfiles) wieder zurück gesetzt und runter gefahren. So, wie ich es immer mache, wenn ein neues Featureupgrade kommt.
    Dann ersetze ich die aktuelle install.esd Datei auf meiner Freigabe durch die neue Install.wim.
    Bei einer Installation rufe ich nun das Setup mit einer unattend.xml auf. In der unattend steht nicht viel, unter anderem, dass die erste Anmeldung mit dem lokalen Admin passieren soll.

    Soweit klappt alles, aber das Adminkonto hat nun einen anderen Pfad ... nämlich 'Administrator.Rechnername'.
    Der Ordner Administrator ist unter User auch enthalten, hat als Unterordner aber nur AppData.
    Wer oder was hat diesen Ordner angelegt?
    Meine Versuche bisher
    1. Setup ohne unattended.xml ausführen
    2. nach dem die Dateien kopiert waren (also beim ersten reboot) nachgesehen .. Ordner war noch nicht da
    3. Installation bis zur Eingabe eines Benutzers ... Administrator Ordner ist da.
    Wo kommt er her? 
    Geb ich nun einen Benutzer an, aktiviere danach das Administratorkonto und melde mich dann als Administrator an, so kann das Profil nur noch mit Administrator.PCName angelegt werden, da der Administratorordner ja schon da ist.

    Sorry, alles blöd ausgedrückt, bin aber nach tagelangen kampf und googeln am verzweifeln ..

    Danke für die Hilfe

    Martin 

    Mittwoch, 23. Januar 2019 12:47

Antworten

  • Da helfe ich mir dann mal selbst.  

    C:\Users\Default\AppData\Local\Microsoft\Windows\WebCache.. dieser Ordner wird oder wurde irgendwann mal von Sysprep CopyProfile vom Adminisrator übernommen. Hier scheinen Skripte bzw Dinge drin zu sein, die für das Erstellen der Ordner zuständig sind (öffnet man zB die Datei V01.chkfindet man sowas C:\Users\Administrator\AppData\Local\Microsoft\Windows\WebCache\ ). Kurze Rede, langer Sinn .. den Ordner WebCache im Default Profil gelöscht und schon wird er bei einer Installation sauber neu angelegt.

    • Als Antwort markiert MartinFP Donnerstag, 14. Februar 2019 08:54
    Donnerstag, 14. Februar 2019 08:54

Alle Antworten

  • Ich konnte nun weitere Tests machen, in der Hoffnung, dass mir irgend jemand helfen kann :-(

    Ich habe also ein eigenes Windowsimage erstellt. Der komplette Inhalt einer Installations ISO incl meiner install.wim liegt auf einer Netzfreigabe.

    Ich starte einen PC via PXE (winPE wird gestartet) und führe dann von der Freigabe das Setup aus (alles OHNE unattend im Moment). Nach auswählen der Sprache und Angabe vom Installationsort kopiert Windows erstmal alle Dateien lokal. Wenn das Setup damit fertig ist, wird normal der Rechner neu gestartet.
    Um zu sehen, was auf dem neuen Filesystem drauf ist, starte ich den PC wieder via PXE. Jetzt liegt unter dem Ordner Users ein Ordner Public und versteckt Default, also so wie es sein soll.
    Nach einem Reboot installiert sich der Rechner nun weiter. Wenn erneut eine Userinteraktion statt findet (also nach der Sprache gefragt wird) schalte ich den Rechner wieder aus,um erneut den Users Ordner zu sehen. Nun ist, warum auch immer, ein Ordner Administrator vorhanden.
    der Inhalt ist nur eine Datei in einem Verzeichnis (IE ist versteckt) C:\Users\Administrator\AppData\Local\Microsoft\Windows\INetCache\IE\container.dat <-0kB
    Es sind sonst keine Ordner oder Dateien unter Administrator vorhanden. Ob ich den Ordner Administrator nun lösche oder stehen lasse ist egal. Nach einem Neustart darf ich wieder alle Angaben machen und einen neuen User anlegen. Und siehe da, der Ordner ist wieder da.
    Neben INetCache gibt es nun einen zweiten Ordner
    C:\Users\k173004\AppData\Local\Microsoft\Windows\INetCookies\ESE\Container.dat

    Da der Ordner Administrator vorhanden ist, kann das Profil des Admins nun aber nicht in Users\Administrator angelegt werden. Es wird also ein Ordner Administrator.PCName angelegt.
    Lösche ich jetzt den Ordner und aktiviere den Admin, läuft alles wie immer.

    Die Frage ist also... wer oder was legt diese Ordner an?
    kann ich den Ordner irgendwie vor der ersten Anmeldung irgendwie löschen lassen?

    Verzweifelte Grüße

    Martin


    • Bearbeitet MartinFP Donnerstag, 24. Januar 2019 13:04
    Donnerstag, 24. Januar 2019 13:03
  • Da helfe ich mir dann mal selbst.  

    C:\Users\Default\AppData\Local\Microsoft\Windows\WebCache.. dieser Ordner wird oder wurde irgendwann mal von Sysprep CopyProfile vom Adminisrator übernommen. Hier scheinen Skripte bzw Dinge drin zu sein, die für das Erstellen der Ordner zuständig sind (öffnet man zB die Datei V01.chkfindet man sowas C:\Users\Administrator\AppData\Local\Microsoft\Windows\WebCache\ ). Kurze Rede, langer Sinn .. den Ordner WebCache im Default Profil gelöscht und schon wird er bei einer Installation sauber neu angelegt.

    • Als Antwort markiert MartinFP Donnerstag, 14. Februar 2019 08:54
    Donnerstag, 14. Februar 2019 08:54