none
ZÄHLENWENNS Funktion mit mehrmals 2 Kriterien RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen, 

    ich habe mir eine relativ große Tabelle importiert, aus der ich mir mit der ZÄHLENWENNS Funktion Daten auslese.
    Mein Problem ist folgendes, dass ich zwei ZÄHLENWENNS mit SUMME verknüpfen muss, da ich sonst nicht die richtigen Daten bekomme. Momentan sieht die Abfrage so aus:

    =SUMME(ZÄHLENWENNS(Import!N:N;"<="&A3;Import!O:O;">"&A3;Import!AJ:AJ;{"1";"2";"9";"12";"23"};Import!AD:AD;"103")+ZÄHLENWENNS(Import!N:N;"<="&A3;Import!O:O;">"&A3;Import!AJ:AJ;{"1";"2";"9";"12";"23"};Import!AD:AD;"100"))

    Wie man sieht ist es zwei mal die gleiche Abfrage, nur das ich am Ende Abfrage ob in Import!AD 100 oder 103 steht.
    Wenn ich versuche die letzte Abfrage auf 100 und 103 zu stellen, bekomme ich nicht das richtige Ergebnis

    =ZÄHLENWENNS(Import!N:N;"<="&A3;Import!O:O;">"&A3;Import!AJ:AJ;{"1";"2";"9";"12";"23"};Import!AD:AD;{"100;"103"})

    Was ich schon rausgefunden habe ist, dass er bei den letzten beiden Kriterien die Werte zwischen den Semikolons paart, sprich er fragt jetzt hier "1" UND "100" und "2" und "103" ab.

    Kann mir jemand sagen wo mein Denkfehler ist?
    Ich habe keine genaue Lösung in sämtlichen Foren gefunden, es wurde nur immer wieder die SUMMENPRODUKT Funktion empfohlen, aber damit krieg ich auch kontinuierlich falsche Lösungen raus.

    Ich danke für jede Hilfe

    MfG
    Cross

    Dienstag, 30. Januar 2018 09:52