none
Automatische Standortverlinkung beim entfernen eines Domaincontrollers? RRS feed

  • Frage

  • Hallo!

    zu einer Domänenstruktur bestehend aus einem Windows 2000 und einem Windows 2003  Domänencontroller habe ich neulich einen Windows 2008 R2 hnzugefügt. Soweit hat das auch funktioniert.

    Folgende Situation besteht jetzt:

    Wir haben 2 Standorte mit unterschiedlichen Netzen, die aber komplett geroutet und per GBit verbunden sind. Die Standorte sind unter DEFAULTSITELINK verknüpft.

    Standort A:
    W2000 (alter DC und FSMO-Rollen Halter, der raus soll)
    W2008R2 (soll den W2000 ersetzen)

    Standort B:
    W2003


    Wenn ich mir die automatisch generierten Eintragungen in NTDS-Settings in "Standorte und Dienste" anschaue, sehe ich, dass:
    der W2003 im Standort B nur den W2000 am Standort A kennt,
    der W2008R2 kennt den W2000 und
    der W2000 kennt beide

    Zwischen dem W2003 und dem W2008R2 gibt es also keine Verbingung, nur zwischen dem W2000 und dem W2003

    Meine Frage:
    Was passiert, wenn ich die FSMO-Rollen an den W2008R2 übertragen und den W2000 mit dcpromo aus der Domänenstruktur entferne?
    Wird die Verbindung zwischen den Standorten automatisch erhalten und dann zwischen W2003 und dem W2008R2 erstellt?
    Macht das der KCC (Knowledge Consistency Checker) automatisch, oder muss/kann ich die Verbindung zwischen den Standorten bzw. den Domaincontrollern danach noch machen?

    Dienstag, 18. Juni 2013 09:44

Antworten

  • Hallo,

    der KCC macht das automatisch solange Du keine manuellen Einstellungen gemacht hast. Ebenfalls muss der DC manuell aus AD Standorte und Dienste entfernt werden, das passiert nicht beim Herunterstufen des DCs.

    Denke daran alle Domänencomputer mit den neuen DNS Servern auf der Netzwerkkarte zu konfigurieren. Vorm Herabstufen solltest Du acuh mit repadmin, dcdiag, dnslint und ADREPLSTATUS prüfen das keine Fehler existieren.


    Best regards

    Meinolf Weber
    MVP, MCP, MCTS
    Microsoft MVP - Directory Services
    My Blog: http://msmvps.com/blogs/mweber/

    Disclaimer: This posting is provided AS IS with no warranties or guarantees and confers no rights.

    • Als Antwort markiert TobiasPolster Dienstag, 18. Juni 2013 14:05
    Dienstag, 18. Juni 2013 10:09

Alle Antworten

  • Hallo,

    der KCC macht das automatisch solange Du keine manuellen Einstellungen gemacht hast. Ebenfalls muss der DC manuell aus AD Standorte und Dienste entfernt werden, das passiert nicht beim Herunterstufen des DCs.

    Denke daran alle Domänencomputer mit den neuen DNS Servern auf der Netzwerkkarte zu konfigurieren. Vorm Herabstufen solltest Du acuh mit repadmin, dcdiag, dnslint und ADREPLSTATUS prüfen das keine Fehler existieren.


    Best regards

    Meinolf Weber
    MVP, MCP, MCTS
    Microsoft MVP - Directory Services
    My Blog: http://msmvps.com/blogs/mweber/

    Disclaimer: This posting is provided AS IS with no warranties or guarantees and confers no rights.

    • Als Antwort markiert TobiasPolster Dienstag, 18. Juni 2013 14:05
    Dienstag, 18. Juni 2013 10:09
  • Danke! Die Tools DNSlint und ADPREPLSTATUS kannte ich noch nicht.

    Manuelle Einstellungen sind meines Wissens nicht gemacht worden. (Hab die Domänenstruktur nicht selbst angelegt.)

    Was meinst Du mit "Denke daran alle Domänencomputer mit den neuen DNS Servern auf der Netzwerkkarte zu konfigurieren."?  Die DNS-Server werden per DHCP-Optionen verbreitet.

    Gruß

    Tobias Polster

    Dienstag, 18. Juni 2013 12:14
  • Hallo,

    ok, dann passe die DHCP Optionen an für den DNS Server. Denke aber die Server selber nutzen feste IP-Einstellungen?

    http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=30005 http://support.microsoft.com/kb/321045/de


    Best regards

    Meinolf Weber
    MVP, MCP, MCTS
    Microsoft MVP - Directory Services
    My Blog: http://msmvps.com/blogs/mweber/

    Disclaimer: This posting is provided AS IS with no warranties or guarantees and confers no rights.

    Dienstag, 18. Juni 2013 12:42
  • Die Server haben alle statische IPs.

    Die DHCP-Optionen sind angepasst.

    Danke für die Links!

    *edit*

    Die Aktion war erfolgreich. Der KCC hat die Topologie wie erwartet aktualisiert.

    Dienstag, 18. Juni 2013 14:13