none
Weshalb kann man mit Excel immer noch keine Tabellen machen? RRS feed

  • Frage

  • Einfache Aufgabe:

    Erstellen sie eine Tabelle mit 3 Spalten mit je 5cm Breite und 10 Zeilen mit je 2cm Höhe.

    Was ist so schwer daran zu programmieren Spalten und Zeilen in Zentimetern angeben zu können?

    Liegt es vielleicht an dem anderen gravierenden Fehler von Excel (und Word) das auf verschiedenen Druckern sämtliche Dokumente unterschiedlich ausgedruckt werden?

    Gruß

    Jake

    PS: Ich benutze Excel sehr intensiv. Man kann das Problem natürlich aufwändig mit einer VB-Programmierung lösen, aber das muß ja nicht sein.

    Freitag, 19. Februar 2010 18:26

Alle Antworten

  • Hi Jake1865...

    warum das nicht direkt in der Spaltenbreite und Zeilenhöhe nicht geht, kann ich
    Dir auch nicht verraten; aber vielleicht hilft folgendes Hilfskonstrukt ohne
    Programmierung weiter:

    Erstelle Dir eine Zeichenobjekt (Einfügen, Formen); dieses kannst Du von der
    Breite und Höhe auf die gewünschten Werte einstellen. Optimalerweise machst
    Du das Objekt transparent und setzt die Linienstärke auf 0,25. Und in den
    Eigenschaften die Option "Von Zellposition und -größe unabhängig" wählen.

    Anschließend kannst das Objekt unter Zuhilfenahme der Alt-Taste verschieben
    und an eine Zelle ausrichten. Dann nur noch z.B. die Breite der Spalte
    anpassen.

    Gruß
    Sonntag, 21. Februar 2010 10:16
  • Hallo Jake,
    1. wer sagt, dass man die Zellenhöhe und -breite nicht exakt auf cm einstellen kann?
    Es geht alles, man muss sich nur in Excel auskennen. ;-))

    2. welchen gravierenden Fehler von Excel und Word meinst Du? Es kommt auf den Druckertreiber und die Art des Druckers an und das hat nun wirklich nichts mit Office zu tun, sondern mit der verwendeten Hardware.

    Und jetzt zu 1:
    In der Arbeitsansicht richtet sich die Zellenbreite und -höhe nach der eingestellten Standardschrift. Es passen standardmäßig 10 Zeichen (0123456789) in eine Zelle und zwar völlig unabhängig von der Auflösung.

    Excel arbeitet mit den neuen internationalen Maßen pt und px. Das ist deswegen sinnvoll, da Excel nicht für Deutschland, sondern für alle Länder programmiert wird. China, Japan, Indien haben sicher auch die eigene Maße, da ist es sinnvoll mit den neuen Maßen zu arbeiten, die auch Drucker, Webseiten usw. verwenden

    Dir geht es aber wohl um den Ausdruck, oder? Nur da sind wohl exakte Maße wichtig.

    Stell in den Optionen das Lineal auf die Maßeinheit cm (Datei --> Optionen-->Erweitert -->Anzeige -->Linealeinheiten).

    Wechsel in die Seitenlayoutansischt.

    Markiere über die Spalten- und Zeilenköpfe 3 Spalten und 10 Zeilen. Klicke auf die markierten Spalten im Spaltenkopf!!! mit der rechten Maustaste und wähle Spaltenbreite und gib 5cm ein. Klicke dann auf den Bereich mit den markierten Zeilen ebenfalls mit der rechten Maustaste. Zeilenhöhe=2cm.

    Voilà, alles da.

    Jetzt kannst Du auch wieder in die Normalansicht wechseln (ein Arbeiten in der Seitenlayoutansicht ist aber genauso möglich).

    Diese so erstellte Leertabelle kannst Du dann auch also xltx speichern, um so eine fertige Dokumentvorlage zu haben. Ich würde persönlich würde aber solche Einstellungen erst kurz vor dem Druck machen, da es sich in der Normalansicht mit den Standardeinstellungen von Excel arbeitet (ist natürlich Geschmackssache).

    Es geht also ohne VBA und ohne Zeichnungen innerhalb von 1 Minute.

    Gruß Amethyst


    Nur wer fragt, bringt sich und andere weiter
    Freitag, 26. Februar 2010 11:35