none
Neuer WSUS RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    wir setzen einen neuen WSUS Server auf und ich möchte keine IE 10, und IE 11 (da dieser bei uns noch nicht geht) aus versehen aktivieren.

    Strg-A für alles markieren und approve wäre für alle Win7 und Server sehr hilfreich, da sicher schon mehr als hunderte Patches verfügbar sind. Aber dann sind sicher auch IE's dabei.

    Hat jemand eine Idee wie man das bei einem Neubeginn am besten macht?


    Chris

    Freitag, 17. Januar 2014 07:51

Antworten

  • Freitag, 17. Januar 2014 16:20
  • Am 17.01.2014 schrieb chris__2012:

    wir setzen einen neuen WSUS Server auf und ich möchte keine IE 10, und IE 11 (da dieser bei uns noch nicht geht) aus versehen aktivieren.

    Dann lass einfach die Kategorie Update-Rollups weg. Zur Zeit gibt es nur den IE10 im WSUS, der 11er ist noch nicht verfügbar.

    Strg-A für alles markieren und approve wäre für alle Win7 und Server sehr hilfreich, da sicher schon mehr als hunderte Patches verfügbar sind. Aber dann sind sicher auch IE's dabei.

    Mit Verlaub, STRG + A ist so ziemlich das schlechteste was man machen kann. Lass die Updates doch einfach alle auf Nicht Genehmigt. Auf der Startseite vom WSUS gibt es 'Nicht Genehmigte Updates', dort täglich einmal rein schauen und die angeforderten Updates zur Installation freigeben. Spart Bandbreite und Plattenplatz.

    Hat jemand eine Idee wie man das bei einem Neubeginn am besten macht?

    Auf solltest Du keine Automatische Genehmigungsregel erstellen, denn damit würdest Du wieder alle Updates zur Installation genehmigen.


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher
    NNTP-Bridge für MS-Foren

    Freitag, 17. Januar 2014 17:04
  • Am 17.01.2014 schrieb chris__2012:

    Update-Rollup ist deaktiviert - war (glaube ich) jedoch beim Einrichten noch dabei. Habe erst danach einige Änderungen vorgenommen.

    Out of the Box ist nichts aktiviert. Das mußt Du schon selbst
    vornehmen. MSFT zwingt dich aber nicht alle Kategorien anzuhaken.

    Unter Updates finde ich z.b. "Update for Internet Explorer 10 for Windows 7...."

    Ja und? Probier doch das Update for IE10 auf einer Maschine mit dem
    IE9 zu installieren.

    hab nun die Rolle deinstalliert und nochmals installiert - Daten sind leider immer noch da. Vermutlich weil sie in der SQL DB gespeichert sind.

    Ja, die kannst Du bei einer erneuten Deinstallation auch löschen
    lassen, und auch das schon angelegte Content.

    STRG-A

    meinst du unter SERVER - Update - All Updates - Unapproved? Dort stehen ca. 5200 Updates drinnen.

    Ja und? Ganz oben im Pane kannst Du dir u.a. weitere Spalten
    einblenden lassen, auch kannst Du nach den bereits vorhandenen Spalten
    sortieren lassen. Wenn Clients Updates anfordern, siehst Du das sehr
    schnell und deutlich.

    Wenn ich nun nicht alle 5000 durchsehe und einen neuen Server oder ein Win7 aufsetze fehlen doch jede Menge Update am Client/Server?  Also muss ich ja wohl alle 5000 durchsehen und auf Approved setzen - oder denke ich da falsch?

    Nutz doch die Konsole so wie es sein soll. Schau dir vorhandenen
    Möglichkeiten der Sortierung an. Und außerdem gibst Du die
    angeforderten Updates für W7 auch nur einmal zur Installation frei,
    später installierte W7 holen sich die bereits freigegebenen Updates,
    da kriegst Du nichts davon mit. Natürlich verschwinden die Updates
    nach der Freigabe aus dieser Ansicht.

    Unter SERVER - Update - Critical Updates bleiben nur ca. 900 über, das wäre etwas einfacher als 5000 durchzusehen

    Ihr könnt sortieren! Nutze die vorhandenen Möglichkeiten!


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher
    NNTP-Bridge für MS-Foren

    • Als Antwort markiert -- Chris -- Dienstag, 21. Januar 2014 10:42
    Freitag, 17. Januar 2014 19:35

Alle Antworten

  • Freitag, 17. Januar 2014 16:20
  • Am 17.01.2014 schrieb chris__2012:

    wir setzen einen neuen WSUS Server auf und ich möchte keine IE 10, und IE 11 (da dieser bei uns noch nicht geht) aus versehen aktivieren.

    Dann lass einfach die Kategorie Update-Rollups weg. Zur Zeit gibt es nur den IE10 im WSUS, der 11er ist noch nicht verfügbar.

    Strg-A für alles markieren und approve wäre für alle Win7 und Server sehr hilfreich, da sicher schon mehr als hunderte Patches verfügbar sind. Aber dann sind sicher auch IE's dabei.

    Mit Verlaub, STRG + A ist so ziemlich das schlechteste was man machen kann. Lass die Updates doch einfach alle auf Nicht Genehmigt. Auf der Startseite vom WSUS gibt es 'Nicht Genehmigte Updates', dort täglich einmal rein schauen und die angeforderten Updates zur Installation freigeben. Spart Bandbreite und Plattenplatz.

    Hat jemand eine Idee wie man das bei einem Neubeginn am besten macht?

    Auf solltest Du keine Automatische Genehmigungsregel erstellen, denn damit würdest Du wieder alle Updates zur Installation genehmigen.


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher
    NNTP-Bridge für MS-Foren

    Freitag, 17. Januar 2014 17:04
  • Hallo Winfried

    danke für die rasche Info,

    Update-Rollup ist deaktiviert - war (glaube ich) jedoch beim Einrichten noch dabei. Habe erst danach einige Änderungen vorgenommen.

    Unter Updates finde ich z.b. "Update for Internet Explorer 10 for Windows 7...."

    hab nun die Rolle deinstalliert und nochmals installiert - Daten sind leider immer noch da. Vermutlich weil sie in der SQL DB gespeichert sind.

    STRG-A

    meinst du unter SERVER - Update - All Updates - Unapproved? Dort stehen ca. 5200 Updates drinnen.

    Wenn ich nun nicht alle 5000 durchsehe und einen neuen Server oder ein Win7 aufsetze fehlen doch jede Menge Update am Client/Server?  Also muss ich ja wohl alle 5000 durchsehen und auf Approved setzen - oder denke ich da falsch?

    Unter SERVER - Update - Critical Updates bleiben nur ca. 900 über, das wäre etwas einfacher als 5000 durchzusehen


    Chris

    Freitag, 17. Januar 2014 17:35
  • Am 17.01.2014 schrieb chris__2012:

    Update-Rollup ist deaktiviert - war (glaube ich) jedoch beim Einrichten noch dabei. Habe erst danach einige Änderungen vorgenommen.

    Out of the Box ist nichts aktiviert. Das mußt Du schon selbst
    vornehmen. MSFT zwingt dich aber nicht alle Kategorien anzuhaken.

    Unter Updates finde ich z.b. "Update for Internet Explorer 10 for Windows 7...."

    Ja und? Probier doch das Update for IE10 auf einer Maschine mit dem
    IE9 zu installieren.

    hab nun die Rolle deinstalliert und nochmals installiert - Daten sind leider immer noch da. Vermutlich weil sie in der SQL DB gespeichert sind.

    Ja, die kannst Du bei einer erneuten Deinstallation auch löschen
    lassen, und auch das schon angelegte Content.

    STRG-A

    meinst du unter SERVER - Update - All Updates - Unapproved? Dort stehen ca. 5200 Updates drinnen.

    Ja und? Ganz oben im Pane kannst Du dir u.a. weitere Spalten
    einblenden lassen, auch kannst Du nach den bereits vorhandenen Spalten
    sortieren lassen. Wenn Clients Updates anfordern, siehst Du das sehr
    schnell und deutlich.

    Wenn ich nun nicht alle 5000 durchsehe und einen neuen Server oder ein Win7 aufsetze fehlen doch jede Menge Update am Client/Server?  Also muss ich ja wohl alle 5000 durchsehen und auf Approved setzen - oder denke ich da falsch?

    Nutz doch die Konsole so wie es sein soll. Schau dir vorhandenen
    Möglichkeiten der Sortierung an. Und außerdem gibst Du die
    angeforderten Updates für W7 auch nur einmal zur Installation frei,
    später installierte W7 holen sich die bereits freigegebenen Updates,
    da kriegst Du nichts davon mit. Natürlich verschwinden die Updates
    nach der Freigabe aus dieser Ansicht.

    Unter SERVER - Update - Critical Updates bleiben nur ca. 900 über, das wäre etwas einfacher als 5000 durchzusehen

    Ihr könnt sortieren! Nutze die vorhandenen Möglichkeiten!


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher
    NNTP-Bridge für MS-Foren

    • Als Antwort markiert -- Chris -- Dienstag, 21. Januar 2014 10:42
    Freitag, 17. Januar 2014 19:35