none
Access Datenbank kann nicht bearbeitet werden RRS feed

  • Frage

  • Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe bei einem Kunden eine Access Datenbank, welche auf einem Netzlaufwerk liegt. Alle Mitarbeiter können diese bearbeiten und ein Mitarbeiter kann das nicht. Access wird als Administrator ausgeführt mit allen Freigaben. Wir haben auch schon den Bearbeitungsmodus kontrolliert, aber auch dieser ist freigeschaltet.

    Es handelt sich um Office 2010. Hat noch jemand eine Idee, was wir noch versuchen können?

    Mit freundlichen Grüßen

    Mathias Giesen

    Freitag, 1. Dezember 2017 12:13

Alle Antworten

  • Am 01.12.2017 schrieb Mathias Giesen:

    ich habe bei einem Kunden eine Access Datenbank, welche auf einem Netzlaufwerk liegt. Alle Mitarbeiter können diese bearbeiten und ein Mitarbeiter kann das nicht. Access wird als Administrator ausgeführt mit allen Freigaben. Wir haben auch schon den Bearbeitungsmodus kontrolliert, aber auch dieser ist freigeschaltet.

    Ist die AccessDB ein Front- oder ein Backend? Oder Front- und Backend
    in einer DB?

    Es handelt sich um Office 2010. Hat noch jemand eine Idee, was wir noch versuchen können?

    Das als Administrator ausführen bezieht sich auf den lokalen
    Administrator. Ich würde an der Stelle am Benutzerprofil ansetzen, der
    User soll sich an einem PC anmelden, an dem er noch nie angemeldet
    war. Funktioniert es dort?

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Samstag, 2. Dezember 2017 11:39
  • Hallo Winfried,

    entschuldige die später Antwort, aber der Kunde musste das erst testen. Die Anmeldung an einem anderen PC brachte leider auch kein Erfolg. Die Datenbank kann unter seinem Benutzernamen einfach nicht bearbeitet werden. Was müssen wir umstellen, damit er die Datenbank auch unter seinem Namen bearbeiten kann?

    Viele Grüße

    Mathias

    Donnerstag, 14. Dezember 2017 12:51
  • Am 14.12.2017 schrieb hoffimathias97:

    entschuldige die später Antwort, aber der Kunde musste das erst testen. Die Anmeldung an einem anderen PC brachte leider auch kein Erfolg. Die Datenbank kann unter seinem Benutzernamen einfach nicht bearbeitet werden. Was müssen wir umstellen, damit er die Datenbank auch unter seinem Namen bearbeiten kann?

    Beantworte zuerst die dir gestellten Fragen: Ist die AccessDB ein
    Front- oder ein Backend? Oder Front- und Backend
    in einer DB?

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Freitag, 15. Dezember 2017 05:54
  • Es handelt sich bei der DB um eine Front- und Backend.

    Viele Grüße

    Mathias Giesen

    Freitag, 22. Dezember 2017 07:54
  • Am 22.12.2017 schrieb hoffimathias97:

    Es handelt sich bei der DB um eine Front- und Backend.

    Also nicht aufgeteilt. Dann teile zuerst die DB in Front- und Backend
    auf. http://www.donkarl.com?FAQ1.35 Jeder Benutzer braucht sein
    EIGENES Frontend, alles andere ist nicht zielführend.

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Freitag, 22. Dezember 2017 16:00