none
Versehentlich Registry-Key gelöscht RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    aus Versehen habe ich bei einem SBS2011 große Teile des Keys "HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Wow6432node" gelöscht, obwohl ich eigentlich nur einen Unterordner löschen wollte. Der Server läuft zwar im Moment noch, aber die Anwendungen funktionieren natürlich nicht mehr richtig.

    Ich habe zwar eine Vollsicherung des gesamten Servers, kann aber von dem noch laufenden System keine Dateien rücksichern, weil die Sicherungssoftware auch nicht mehr funktioniert. Wenn ich den Server neu starte, dann wird er sicherlich nicht mehr hochfahren. Bevor ich jetzt aber die komplette Rücksicherung des Systems durchführe, wollte ich mal fragen, ob es eine Möglichkeit gibt, aus den vorhandenen physikalischen Dateien der Registry unter "Windows\system32\config\Regback" den Inhalt dieses Teilbaumes irgendwie auszulesen und zu exportieren, z. B. mit einem speziellen Tool. Oder kann man die Dateien bei heruntergefahrenem System vielleicht nach "Windows\system32\config" kopieren und damit das Problem beheben? Vermutlich sind die gelöschten Informationen ja in der Datei "Software" gespeichert. Ich möchte einfach umgehen, das komplette System zurückzusichern.

    Wäre für gute Ideen echt dankbar.

    Viele Grüße
    Uwe

     

    Freitag, 13. Mai 2011 10:29

Alle Antworten

  • Idee:

    Nimm Deine Sicherung und sicher in eine VM zurück. Dann exportierst Du die gelöschten Keys aus der VM und packst Sie in den SBS zurück.

    Volker

    Freitag, 13. Mai 2011 11:53
  • Hallo Volker,

    die Idee ist gar nicht übel, ich glaube das probiere ich mal aus.

    Viele Grüße und vielen Dank.

    Uwe


    Freitag, 13. Mai 2011 12:00