none
Lizenzproblem beim XP Mode RRS feed

  • Frage

  • Tach Liebe Technet Gemeinde

    Ich hab hier so ein kleines sehr spezielles Problem und hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

    Und zwar betrifft das den XP Mode von Win 7 Prof. Es geht darum das ein Kunde von uns noch eine alte DOS Anwendung verwendet welche eine frische installation des Betriebssystems voraussetzt. Wird von einem Image, Recovery oder Preinstall mit dem Notebook gearbeitet führt das zu Problemen wie zB. kein drucken möglich oder der Speicher ist schneller voll als er sollte.

    Da alle neuen Arbeitsplätze mit Win 7 Prof x64 installiert werden, muss die DOS Anwendung im XP Mode arbeiten, leider funktioniert diese nicht richtig da die vorinstallierte XP Maschine eben vorinstalliert ist. Beim versuch denn zum XP Mode mitgelieferten Lizenzschlüssel auf einer frisch installieren virtuellen Maschine zu verwenden, bekommt man entweder einen ungültigen Lizenzschlüssel, oder einen unter Diebstahlverdacht liegenden Key, sofern man diesen telefonisch aktivieren möchte.

    Wie kann ich den den virtuellen PC lizenzieren mit dem dazugehörigen Key?
    An wenn kann ich diesbezüglich evtl. wenden? (der Microsoft helpdesk mit welchem ich geredet habe war eher inkompetent. kann natürlich daran liegen das ich an der falschen stelle angerufen habe)

    hoffe ihr könnt mir helfen.

    gruss

    dominik
    Freitag, 9. Juli 2010 13:14

Antworten

  • dominik-m wrote:

    Und zwar betrifft das den XP Mode von Win 7 Prof. Es geht darum das ein Kunde von uns noch eine alte DOS Anwendung verwendet welche eine frische installation des Betriebssystems voraussetzt. Wird von einem Image, Recovery oder Preinstall mit dem Notebook gearbeitet führt das zu Problemen wie zB. kein drucken möglich oder der Speicher ist schneller voll als er sollte.

    Wenn es eine DOS-Anwendung ist, dann verwende doch einfach DOS:
    http://www.freedos.org/

    Wie kann ich den den virtuellen PC lizenzieren mit dem dazugehörigen Key?

    AFAIK mußt du die oembios.*-Dateien aus dem XP Mode-Image rüberholen.


    Robert Riebisch
    Bitte NUR in der Newsgroup antworten!
    Please reply to the Newsgroup ONLY!

    • Als Antwort markiert dominik-m Freitag, 16. Juli 2010 12:38
    Freitag, 9. Juli 2010 21:10

Alle Antworten

  • Der Schlüssel aus dem XPModus ist ein OEM Schlüssel der an OEM Infos aus dem BIOS gekoppelt ist. Diese OEM Infos bietet das neue Virtual PC und somit aktiviert sich das Windows XP bei dem XP Modus selber.

    Wenn du dir deinen eigenen XP Modus bauen willst, dann musst du dazu eine richtige XP Lizenz erwerben und verwenden und XP selber in eine VM installieren.

    Wenn es eine DOS- Anwendung ist, dann schau dir mal DOSBox [1] an. Eventuell kannst du sie damit benutzen, also ganz ohne VM.

    Gruß
    André

    [1] http://dosbox.com/


    "A programmer is just a tool which converts caffeine into code" CLIP- Stellvertreter http://www.winvistaside.de/
    Freitag, 9. Juli 2010 15:39
  • Hi André

    danke für die infos.

    Also verstehe ich das richtig das ich mit dem angefangenem XP mode Image nix anfangen kann, genauso wenig wie mit dem lizenzschlüssel. Somit kann ich die aktualisierung auf windows 7 in die tonne schmeissen und weiterhin mit XP arbeiten. 2 Lizenzen für 1 gerät sind auf dauer einfach zu teuer.

    Dosbox kommt leider nicht in frage, zumindest mit den informationen die über das tool habe. Ich benötige daten lokal im System32 verzeichnis und eine netzlaufwerk freigabe.

    Gruss

    dominik

    Freitag, 9. Juli 2010 19:48
  • dominik-m wrote:

    Und zwar betrifft das den XP Mode von Win 7 Prof. Es geht darum das ein Kunde von uns noch eine alte DOS Anwendung verwendet welche eine frische installation des Betriebssystems voraussetzt. Wird von einem Image, Recovery oder Preinstall mit dem Notebook gearbeitet führt das zu Problemen wie zB. kein drucken möglich oder der Speicher ist schneller voll als er sollte.

    Wenn es eine DOS-Anwendung ist, dann verwende doch einfach DOS:
    http://www.freedos.org/

    Wie kann ich den den virtuellen PC lizenzieren mit dem dazugehörigen Key?

    AFAIK mußt du die oembios.*-Dateien aus dem XP Mode-Image rüberholen.


    Robert Riebisch
    Bitte NUR in der Newsgroup antworten!
    Please reply to the Newsgroup ONLY!

    • Als Antwort markiert dominik-m Freitag, 16. Juli 2010 12:38
    Freitag, 9. Juli 2010 21:10
  • Hallo Dominik,

    warum? Du (der Kunde) entsorg(s)t doch sein/dein altes XP und installier(s)t Windows 7. Somit wird die XP Lizenz wieder frei und diese kann man dann als VM nutzen.

    André


    "A programmer is just a tool which converts caffeine into code" CLIP- Stellvertreter http://www.winvistaside.de/
    Freitag, 9. Juli 2010 21:42
  • Hallo Robert

    freedos werd ich gleich mal antesten. genauso wiet mit den oembios dateien. besten dank

     

    Andre.Ziegler wrote:

    warum? Du (der Kunde) entsorg(s)t doch sein/dein altes XP und installier(s)t Windows 7. Somit wird die XP Lizenz wieder frei und diese kann man dann als VM nutzen.

    das stimmt nur zum Teil, natürlich werden gewisse machinen ersetzt aber nicht alle. der Kunde legt im moment recht an personal zu, somit wäre die alte XP Lizenz lösung eine lösung auf sehr kurze zeit.

    gruss und schönes weekend

    Samstag, 10. Juli 2010 08:24
  • genauso wiet mit den oembios dateien. besten dank
    Was du vorhast ist illegal, dabei wird dir hier niemand helfen.

    "A programmer is just a tool which converts caffeine into code" CLIP- Stellvertreter http://www.winvistaside.de/
    Samstag, 10. Juli 2010 12:26
  • Was du vorhast ist illegal, dabei wird dir hier niemand helfen.
    hilfe brauche ich in dem sinne nicht, ich brauche vorschläge und tipps was es für möglichkeiten gibt. bevor ich mich mit illegalem herumschlage, versuche ich erst noch anderes.
    Montag, 12. Juli 2010 07:27
  • Mein Einwand bezog sich auf die OEMBIOS Dateien. Das darfst du nicht.

    Ich würde eher mal nachdenken die Software zu erneuern/neu programmieren zu lassen. Wenn sie noch aus DOS Zeiten ist, wird es mal Zeit.


    "A programmer is just a tool which converts caffeine into code" CLIP- Stellvertreter http://www.winvistaside.de/
    Montag, 12. Juli 2010 09:57
  • Andre.Ziegler wrote:

    genauso wiet mit den oembios dateien. besten dank

    Was du vorhast ist illegal, dabei wird dir hier niemand helfen.

    Was soll am Kopieren der OEMBIOS-Dateien illegal sein? Der Kunde hat
    doch eine Windows 7 Professional-Lizenz, die zur Nutzung des XP Mode
    berechtigt.


    Robert Riebisch
    Bitte NUR in der Newsgroup antworten!
    Please reply to the Newsgroup ONLY!

    Montag, 12. Juli 2010 11:46
  • Ja, aber bei dem von MS ausgelieferten XPModus in der VHD Datei. Wenn er sich selber ein XP als VM installiert muss er eine eigene Lizenz dafür besitzen und diese nutzen.
    "A programmer is just a tool which converts caffeine into code" CLIP- Stellvertreter http://www.winvistaside.de/
    Montag, 12. Juli 2010 22:06
  • Andre.Ziegler wrote:

    Ja, aber bei dem von MS ausgelieferten XPModus in der VHD Datei. Wenn er sich selber ein XP als VM installiert muss er eine eigene Lizenz dafür besitzen und diese nutzen.

    Bitte zeige mir dazu den passenden Auszug aus den Lizenzbedingungen.


    Robert Riebisch
    Bitte NUR in der Newsgroup antworten!
    Please reply to the Newsgroup ONLY!

    Dienstag, 13. Juli 2010 06:45
  • Ganz einfach, jede Modifikation an Systemdateien zum Mmbiegen der Lizenzierung sind bei lalen Produkten verboten. Da brauch ich dir nix zeigen.
    "A programmer is just a tool which converts caffeine into code" CLIP- Stellvertreter http://www.winvistaside.de/
    Dienstag, 13. Juli 2010 13:05
  • Andre.Ziegler wrote:

    Ganz einfach, jede Modifikation an Systemdateien zum Mmbiegen der Lizenzierung sind bei lalen Produkten verboten. Da brauch ich dir nix zeigen.

    Das ist Unsinn.


    Robert Riebisch
    Bitte NUR in der Newsgroup antworten!
    Please reply to the Newsgroup ONLY!

    Mittwoch, 14. Juli 2010 15:06
  • Hi,

    Am 09.07.2010 21:48, schrieb dominik-m:

    Also verstehe ich das richtig das ich mit dem angefangenem XP mode
    Image nix anfangen kann,

    Hast du mal ein Sysprep über das System im XP Mode geschickt?
    Das ist wie frisch installiert im gegensatz zu Images.

    Wobei mir gerade einfällt: Der XPMode ist AFAIR ein gesyspreptes
    Image, oder? Hm... aber evtl mit Antwortdatei und diese macht
    dir dann ärger. Egal, Versuch macht kluch. ;-)

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:    www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/releases

    Mittwoch, 14. Juli 2010 19:02
  • Wobei mir gerade einfällt: Der XPMode ist AFAIR ein gesyspreptes
    Image, oder? Hm... aber evtl mit Antwortdatei und diese macht
    dir dann ärger.

    So ist es. Der XPModus ist eine gesysprete VHD Datei die unattended installiert wird. Nur ist mir bis heute nicht klar, warum das Programm bei ihm deshalb streikt.

    "A programmer is just a tool which converts caffeine into code" CLIP- Stellvertreter http://www.winvistaside.de/
    Mittwoch, 14. Juli 2010 20:33
  • hi zusammen

    weshalb das ding streicht, das weiss ich nicht. ich weiss auch nicht welche daten im DOS von diesem programm abgegriffen werden. das problem an dem ganzen mist ist leider, das die damalige herstellerfirma bankrott gegangen ist vor ca 8 jahren (programm selber ist auch schon ca. 15 jahre alt). daher auch nur minimaler support, eher flickarbeiten. naja egal.

    ich habe den tipp mit den oembios dateien durchgetestet und es funktioniert einwandfrei. ich kann den lizenzschlüssel jedesmal bei der installation frisch eingeben, somit komme ich nicht in irgendein lizenzdilema und updates laufen ebenfalls einwandfrei. auch wenn es bedeutet das ich in einer grauzone bin was das "manipulieren" der installation angeht, eine andere lösung hab ich bis jetzt nicht gefunden, daher werd ich diese so verwenden.

    Besten Dank für eure Hilfe

    Freitag, 16. Juli 2010 12:38
  • Klar geht das, aber Sinn der Sache ist es nicht. Wenn MS die saubere Installation erlauben würde, hättest du neben der Windows 7 DVD + Key noch eine XP CD + key bekommen. Hast du aber nicht. Du hast das fertige Produkt XPModus zur Nutzung bekommen und darfst das in der Prof, Ent oder Ultimate benutzen. Das Produkt XPModus besteht aus VirtualPC + gesysprerpter VHD.

    Alles andere ist große Grauzone und wird wohl igendwann per WGA Update unterbunden.


    Ihr solltest dringend das Programm neu-entwickeln lassen und dismal so, dass es ohne Probleme und Vista/7 funktioniert. Das erspart euch viele Probleme.


    "A programmer is just a tool which converts caffeine into code" CLIP- Stellvertreter http://www.winvistaside.de/
    Freitag, 16. Juli 2010 23:11