none
Word falscher Autor RRS feed

  • Frage

  • Kurze Info: SP Enterprise/XP/Office2003/Webapp deaktiviert (geht nicht mehr..)/Office Kompatibilität auf 2003 gestellt.

    Word übernimmt wenn ich in Sharepoint eine Dokument erstelle den Autor/Berechtigung nicht der im SP angemeldet ist.

    D.h. ich habe mich mit Benutzer XY in Windows anmeldet (keine Rechte für Ordner ZZ, hat Rechte auf einen anderen Ordner aber), in Sharepoint will ich aber mit Benutzer ZZ  anmeldet ein Dokument erstellen. Über SP Oberfläche DokErstellen kommt folgendes. Entweder:

    1. Es kommt bei jedem Schritt ein Loginfenster oder er will gleich direkt auf der Platte speichern

    2. Er sucht sich den "nähesten" Ordner auf dem er Rechte hat (ganz konfus aber schlau ;) ).

    Erstelle ich lokal ein Formular und lade dieses über SPOberfläche hoch dann macht er dies, beim Öffnen der Datei zeigt Word mir 2 Seiten an, eine Seite mit der SPOberfläche "Keine Berechtigung" und auf der 2ten Seite befinden sich Webelemente von SP

    . In allen 3 Fällen bleibt aber das Problem bestehen das ich das Dokument nicht in den richtigen Ordner speichern/öffnen kann da unabhängig wer auf der SP Seite angemeldet ist, Autor XY einsetzt. Per Hand den Autor ändern hat nichts gebracht beim Speichern.

    Montag, 20. August 2012 12:10

Alle Antworten

  • Hi!

    Das Problem ist, dass Office 2003 nicht optimal mit SP2010 (?) arbeitet.

    Generell gilt: Office übernimmt nicht die Anmeldeinformationen aus dem Browser, sondern max. aus dem Windows. Das läßt sich nicht ändern.

    Beim Öffnen einer Datei vom SP in Office 2003, auf der Du keine Rechte hast, gibt es wahrscheinlich "komische" Probleme, weil Office 2003 nicht die selbe Sprache spricht (Dateiübertragung) wie SP 2010.

    Leider kann ich keine Lösung anbieten.

    Gruß
    Ingo

    Montag, 20. August 2012 20:08
  • Win7/IE9/Word 2010: Geht auch nicht

    Auserdem tritt folgendes noch auf: Admin QQ erstellt Ordner. Benutzer XY mit "Mitwirken" oder sogar mit Vollzugriff erstellt/läd Datei hoch. Daneben erscheint "Geändert von XY". Bearbeitet aber nun XY diese Datei wird bei Geändert, ebenso bei der Versionierung bis auf die Hauptversion der Admin QQ gelistet. Dieser ist weder lokal noch im sharepoint auf dem Rechner angemeldet (beides XY).

    ???!?

    Es muss hier irgendwo ein größeres Problem bestehen, welche Bereiche sollte ich einmal überprüfen? Selbes gilt für WebApp, dieses war für Word/PP/Excel funktional. Nach ein paar Monaten geht ein direktes Öffnen einfach nicht mehr (bis auf Excel). Wenn man allerdings auf ein Dokument direkt über den Dropdown "Dokument im Browser bearbeiten" klickt funktioniert es, ein "Im Browser anzeigen" wird verwehrt. 

    ConversionError  ODER
    reation failed Exception: System.ComponentModel.Win32Exception: CreateSandBoxedProcess failed

    An der Berechtigung/am SP selbst wurde nichts verändert.




    • Bearbeitet PeterS- Dienstag, 21. August 2012 09:28
    Dienstag, 21. August 2012 08:49
  • Hallo!

    Klingt für mich, dass da irgend eine Erweiterung in die Bibliothek eingreift. Also eine programmierte Anpassung. - Habt Ihr derartiges im Einsatz? - Ein Funktion kann im Hintergrund arbeiten und den User ändern. - Oder ein Workflow. Schau mal per SharePoint Designer nach.

    Ingo

    Dienstag, 21. August 2012 17:23
  • Leider nein. Ich habe eher das Gefühl das irgend etwas fehlt. Das ist bereits die 2te SP Installation, gerade auf der "alten" probiert, dort ebenfalls nicht erfolgreich. Hochladen in den berechtigten Ordner für den Benutzer der auf der Seite aber nicht am System angemeldet ist funktioniert, nicht aber das Ansehen/Erstellen.
    Mittwoch, 22. August 2012 09:43
  • Vielleicht verstehe ich etwas falsch... ABER: Wenn jemand im Windows ("X") angemeldet ist und diese Person startet ein Word und lädt eine Datei hoch (Speichern aus Word im SharePoint), dann ist "X" der Autor.

    Das trifft auch zu, wenn jemand ("Y") im SharePoint (IE) angemeldet ist und ein neues Dokument erstellt, dass dafür sorgt, dass Word geöffnet wird. "Y" hat zwar das Öffnen bewirkt, aber Office wird im Kontext von "X" geöffnet. Also ist "X" der Autor.

    AUßER wenn im Word eine Anmeldemaske kommt und die Anmeldeinfos von "Y" eingegeben werden. Dann sollte beim Speichern "Y" der Autor sein.

    Ingo

    Mittwoch, 22. August 2012 21:26
  • Ja der Author ist anscheinend auch nicht der entscheidente Faktor. Änder ich diesen auf Y ändert sich an der Rechtelage nichts. Aktuell bringt es mir nichts wenn ich mich ummelde in SP. Ich sehe zwar durch die Berechtigung andere/mehr Ordner, viel damit anstellen kann ich aber nicht. Ich kann unter XP/2003 nicht einmal ein Dokument von Y erstellt (SP User:Y, Win User:X) anschauen da nach dem übertragen (sp->lokal) der Besitzer sofort auf station33 umgemünzt wird. Win7/2010 funktioniert lesen, Schreiben nicht.

    Das Loginfenster kommt übrigends nur beim lesen, beim Schreiben kommt dieses nicht. Habe ich etwas undeutlich im ersten Post erklärt.


    • Bearbeitet PeterS- Donnerstag, 23. August 2012 09:23
    Donnerstag, 23. August 2012 09:08
  • Hallo!

    Ich denke, es liegt an der Tatsache, dass im Win jemand anders angemeldet ist als im SharePoint/Internet Explorer.

    Zum Test: Nimm die SharePoint-URL in die "Internet"-Zone vom IE. Dann sollte *immer* eine Anmeldemaske kommen.

    Damit sollte es auch aus Office-Produkten nicht zu Probleme kommen.

    Allerdings: Office 2003/XP ist nicht geeignet für SharePoint 2010! Es versteht die erweiterten Protokolle nicht. Einige Funktionen in der Zusammenarbeit zw. Office und SP werden nicht unterstützt.

    Insgesamt könnte das also heißen, dass das von Dir beobachtete Verhalten "by design" ist.

    Gruß
    Ingo

    Donnerstag, 23. August 2012 15:12
  • Vielen Dank übrigends schon einmal für die Rückmeldungen.

    Ich werde nun nur noch mit Win7/Office2010 testen und mich darauf beziehen. Ein anderer Benutzer im SP/IE ist leider eine benötigte Funktion. Beide mit gleichen AD Benutzer funktioniert natürlich ohne Probleme.

    Unter Sicherheit "Internet" lässt keine Sites hinzufügen, ausgegraut (also auch keine https Seiten). Habe nun "Lokales Internet" -> Sites "Intranet automatisch ermitteln" entfernt den Haken und siehe da: Es geht. Die schlechte Nachricht: Nach 2 erstellten Dateien ging es nicht mehr.
    Es kommt beim Öffnen der SP Seite ein Loginfenster sowie beim "Neues Dokument" in Word (was ja eigentlich die richtige Berechtigung setzten sollte und es auch für kurze Zeit getan hat). Trage ich den Pfad manuell ein (http://sp-seite/websites/dokublah) kommt die Meldung "Seite nicht verfügbar", unter - Speichern und Senden - In Sharepoint speichern - speicherort wählen versucht er zwar eine Verbindung aufzubauen aber das komplette Word hängt sich bei diesem Versuch auf. Ich habe es zwischenzeitlich wieder geschafft eine Datei zu erstellen (er zeigte mir sofort den richtigen Pfad an auf dem SP), auch dieser Erfolg war nicht nachvollziehbar.


    Noch ein Problem habe ich allerdings bezüglich Webparts. Wäre es sinnvoller hierfür ein eigenen Thread aufzumachen? Webparts sind inzwischen wieder funktionsfähig nachdem ich den Juli CU ( http://support.microsoft.com/kb/2598354 ) installiert habe.

    1. Muss dieses CU Update in dem anscheinend auch das OfficeWebpart beinhaltet auch auf dem speraten SQL Server installieren? Es heisst ja "auf allen Servern in der Farm". SQL Server ist dabei aber hat doch eigentlich die die DB zu verwalten.

    2. Ist kein Office auf dem Rechner installiert kann man ja direkt in SP ein Dok erstellen. (wäre schön wenn man dies auch machen könnte wenn Office installiert ist). Allerdings habe ich mit Benutzer XY das Problem das er sagt "Fehler: Zugriff verweigert" obwohl dieser Benutzer für dieses Verzeichnis alle Rechte hat (vollzugriff, mitwirken...alles probiert). Wo kann ich solche Rechte einstellen? (erstellen möglich wenn genug Rechte vorhanden sind)

    3. Ist es möglich WebApps zu refreshen? Also wie bei WarmUp scripten auch die Webapps aktiv zu halten? Der erste Aufruf ist doch etwas zäh.

    Vielen Dank schonmal für die Mühe.


    Freitag, 24. August 2012 13:30