none
Fehler beim Speichern eines Eintrags in einer Benutzerdefinierten Entity RRS feed

  • Frage

  • Hey,

    ich habe eine benutzerdefinierte Entity im CRM. Aber sobald ich einen neuen Datensatz im Formular erstelle bekomme ich einen Fehler:

    Event code: 3005

    Event message: Es ist eine unbehandelte Ausnahme aufgetreten.

    Event time: 26.03.2010 11:30:53

    Event time (UTC): 26.03.2010 10:30:53

    Event ID: e2dffa35aa59414dbc102bf44516c696

    Event sequence: 43

    Event occurrence: 3

    Event detail code: 0

     

    Application information:

    Application domain: /LM/W3SVC/2/ROOT-2-129140720219663383

    Trust level: Full

    Application Virtual Path: /

    Application Path: C:\Program Files\Microsoft Dynamics CRM\CRMWeb\

    Machine name: MSCRM

     

    Process information:

    Process ID: 3588

    Process name: w3wp.exe

    Account name: NT-AUTORITÄT\NETZWERKDIENST

     

    Exception information:

    Exception type: FormatException

    Exception message: GUID muss 32 Ziffern mit 4 Bindestrichen enthalten (xxxxxxxx-xxxx-xxxx-xxxx-xxxxxxxxxxxx).

     

    Request information:

    Request URL: http://mscrm:5555/CRM/userdefined/edit.aspx?etc=10001

    Request path: /CRM/userdefined/edit.aspx

    User host address: fe80::3975:9424:8319:9e47/

    User: CRM\Administrator

    Is authenticated: True

    Authentication Type: Negotiate

    Thread account name: NT-AUTORITÄT\NETZWERKDIENST

     

    Thread information:

    Thread ID: 4

    Thread account name: NT-AUTORITÄT\NETZWERKDIENST

    Is impersonating: False

    Stack trace: bei System.Guid..ctor(String g)

    bei Microsoft.Crm.Application.Platform.EntityProxy.SetData(String value)

    bei Microsoft.Crm.Application.Forms.EndUserForm.RetrieveParams()

    bei Microsoft.Crm.Application.Forms.EndUserForm.Initialize(Entity entity)

    bei Microsoft.Crm.Application.Forms.CustomizableForm.Execute(Entity entity, String formType)

    bei Microsoft.Crm.Application.Pages.UserDefined.DetailPage.ConfigureForm()

    bei Microsoft.Crm.Application.Controls.AppUIPage.OnPreRender(EventArgs e)

    bei System.Web.UI.Control.PreRenderRecursiveInternal()

    bei System.Web.UI.Page.ProcessRequestMain(Boolean includeStagesBeforeAsyncPoint, Boolean includeStagesAfterAsyncPoint)

     

     

    Custom event details:

    ------

    Auszug aus den CRM Logs:

    [2010-03-26 11:30:53.1] Process: w3wp |Organization:f654c378-74f7-4020-8ac7-0af96e8ae2bc |Thread:    4 |Category: Application |User: 00000000-0000-0000-0000-000000000000 |Level: Error | ErrorInformation.LogError
    >MSCRM Error Report:
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Error: Eine Ausnahme vom Typ "System.Web.HttpUnhandledException" wurde ausgelöst.

    Error Message: GUID muss 32 Ziffern mit 4 Bindestrichen enthalten (xxxxxxxx-xxxx-xxxx-xxxx-xxxxxxxxxxxx).

    Error Details: Eine Ausnahme vom Typ "System.Web.HttpUnhandledException" wurde ausgelöst.

    Source File: Not available

    Line Number: Not available

    Request URL: http://mscrm:5555/CRM/userdefined/edit.aspx?etc=10001

    Stack Trace Info: [FormatException: GUID muss 32 Ziffern mit 4 Bindestrichen enthalten (xxxxxxxx-xxxx-xxxx-xxxx-xxxxxxxxxxxx).]
       bei System.Guid..ctor(String g)
       bei Microsoft.Crm.Application.Platform.EntityProxy.SetData(String value)
       bei Microsoft.Crm.Application.Forms.EndUserForm.RetrieveParams()
       bei Microsoft.Crm.Application.Forms.EndUserForm.Initialize(Entity entity)
       bei Microsoft.Crm.Application.Forms.CustomizableForm.Execute(Entity entity, String formType)
       bei Microsoft.Crm.Application.Pages.UserDefined.DetailPage.ConfigureForm()
       bei Microsoft.Crm.Application.Controls.AppUIPage.OnPreRender(EventArgs e)
       bei System.Web.UI.Control.PreRenderRecursiveInternal()
       bei System.Web.UI.Page.ProcessRequestMain(Boolean includeStagesBeforeAsyncPoint, Boolean includeStagesAfterAsyncPoint)

    [HttpUnhandledException: Eine Ausnahme vom Typ "System.Web.HttpUnhandledException" wurde ausgelöst.]
       bei System.Web.UI.Page.HandleError(Exception e)
       bei System.Web.UI.Page.ProcessRequestMain(Boolean includeStagesBeforeAsyncPoint, Boolean includeStagesAfterAsyncPoint)
       bei System.Web.UI.Page.ProcessRequest(Boolean includeStagesBeforeAsyncPoint, Boolean includeStagesAfterAsyncPoint)
       bei System.Web.UI.Page.ProcessRequest()
       bei System.Web.UI.Page.ProcessRequest(HttpContext context)
       bei ASP.crm_userdefined_edit_aspx.ProcessRequest(HttpContext context)
       bei System.Web.HttpApplication.CallHandlerExecutionStep.System.Web.HttpApplication.IExecutionStep.Execute()
       bei System.Web.HttpApplication.ExecuteStep(IExecutionStep step, Boolean& completedSynchronously)

    --------

    Wird die Entity per Workflow befüllt entsteht kein Fehler.

    Danke für Eure Hilfe


    Viele Grüße Stefan
    Freitag, 26. März 2010 10:38

Antworten

  • Hallo Stefan,

    Carsten hat da schon Recht, du füllst ein Lookup in dem Formular nicht richtig. Kannst du die Entität speichern, wenn du alle Lookups leer läßt? Hast du einmal alle JavaScripte und PlugIns der Entität deaktiviert? Tritt der Fehler dann immer noch auf?


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    • Als Antwort markiert Michael Sulz Samstag, 30. März 2013 14:01
    Freitag, 26. März 2010 12:54

Alle Antworten

  • Irgendwelche Scripte an der Entität? Die Fehlermeldung sieht so aus, als würde ein Lookup-Feld nicht korrekt befüllt werden.
    Gruß Carsten Groth http://carstengroth.spaces.live.com
    Freitag, 26. März 2010 12:28
  • Ich habe alles herausgenommen was an Logik nach dem Speichern der Entität folgen sollte. Der Fehler tritt genau auf sobald ich ein Lookup-Feld befüllen möchte.

    Ich arbeite auf einem Testsystem als Domainadmin und besitze alle Rechte.  Das Element welches ich in der Lookup-Liste aussuche erstellte ich auch selber.


    Viele Grüße Stefan

    Freitag, 26. März 2010 12:32
  • Hallo Stefan,

    Carsten hat da schon Recht, du füllst ein Lookup in dem Formular nicht richtig. Kannst du die Entität speichern, wenn du alle Lookups leer läßt? Hast du einmal alle JavaScripte und PlugIns der Entität deaktiviert? Tritt der Fehler dann immer noch auf?


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    • Als Antwort markiert Michael Sulz Samstag, 30. März 2013 14:01
    Freitag, 26. März 2010 12:54
  • Da scheint bei Deiner 1:N oder N:1 Verbindung bei der Anlage an der Entität etwas schief gelaufen zu sein. Hat vermutlich mit dem Präfix zu tun siehe http://support.microsoft.com/kb/970481
    Gruß Carsten Groth http://carstengroth.spaces.live.com
    Freitag, 26. März 2010 12:57
  • Ich habe alles entfernt (JavaScripte und Plugins) der Fehler tritt aber trotzdem auf.  Was ich jetzt versuche ist die N:1 Beziehung neu anzulegen und dann wieder zu testen.
    Viele Grüße Stefan
    Freitag, 26. März 2010 14:09
  • Leider ohne Erfolg


    Viele Grüße Stefan

     

    Tests haben ergeben dass das Problem bei einer Entity liegt auf die eine n zu 1 Beziehung zeigt. Lege ich eine neue n zu 1 Beziehung zu dieser Entity an erscheint immer derselbe Fehler.

    • Bearbeitet Stefan3110 Freitag, 26. März 2010 22:27 neue Ergebnisse
    Freitag, 26. März 2010 14:34
  • Kannst du denn von irgendeiner anderen Entität aus eine Beziehung zu dieser Entität aufbauen? Vielleicht liegt der Fehler ja dort (am Ziel).
    Donnerstag, 1. April 2010 12:10
  • Das teste ich auch und der Fehler muss am Ziel liegen.

    Aber wie ich Ihn beseitige weiss ich nicht.


    Viele Grüße Stefan
    Donnerstag, 1. April 2010 12:14
  • Vielleicht liegts generall an den Customizations der Zielentität.

    Ich würde folgendes probieren:

    1.) Eine kleine Anpassung am Ziel machen und schauen, ob ich die publishen kann. Wenn nein, Fehlermeldung begutachten. Wenn ja...zu 2.) gehen.

    2.) Die Anpassung ausspielen und das XML mal händisch abklappern. Vielleicht liegt da irgendwo der Wurm drin begraben.

    3.) Schauen, ob man die Beziehung andersherum erstellen und benutzen kann.

    4.) Mal das CrmDiagTool mitlaufen lassen, wenn der Fehler auftritt, und die Logs auswerten. Da steht vielleicht was Interessantes drin.

    Donnerstag, 1. April 2010 12:20
  • Punkt 1 und 2 versuchte ich schon. Bei Punkt 3 ist es das selbe Resultat.

    Ich legte zum testen auch extra eine neueEntität über das CRM WebFrontend an. Aber immer wieder der selbe Fehler.

    Die CRM Logs schaltete ich händisch per Registry ein. Oben habe ich ja auch schon die Auszüge geschrieben.

    Wo finde ich das CrmDiagTool? Über Googel finde ich sehr viele Beschreibung aber leider keine Download Möglichkeit.


    Viele Grüße Stefan
    Donnerstag, 1. April 2010 12:37
  • Vielen Dank für Eure Hilfe. Aber die Auswertung der Logs zeigte nur das selbe Resultat wie oben.
    Viele Grüße Stefan
    Donnerstag, 1. April 2010 13:48
  • Vielen Dank für Eure Hilfe. Aber die Auswertung der Logs zeigte nur das selbe Resultat wie oben.
    Viele Grüße Stefan
    Donnerstag, 1. April 2010 13:48
  • Funktionieren Lookups generell im ganzen System nicht oder nur im Zusammenspiel mit dieser einen Ursprungsentität?
    Donnerstag, 1. April 2010 13:57
  • Nur im Zusammenhang mít der Ursprungsentität. Alle anderen funktionieren reibungslos.

    Das Formular kann auch sauber ausgefüllt werden, nur beim "speichern" erscheint der Fehler.


    Viele Grüße Stefan
    Donnerstag, 1. April 2010 14:13
  • Kann es sein, dass es Du hier noch ein Währungslookup auf der Benutzerdefinierten Entität einfügen müsstest. Dein Lookup also im Zusammenhang mit einer Währung steht?
    Gruß Carsten Groth http://carstengroth.spaces.live.com
    Donnerstag, 1. April 2010 14:18
  • Nein ist es nicht. Es hängt mit dem Social Netzwork Accelerator. Genauer gesagt geht es hier um die Entitäten User und Status. In der User Entiät werden die einzelnen User für den Accelerator aufgeführt (Screenname,Password,...) und mit der Entität Status können für diese User Daten an zum Beispiel Twitter gesandt werden.
    Viele Grüße Stefan
    Donnerstag, 1. April 2010 14:27
  • Die Anpassungen hast du in ein deutsches System eingespielt mit Sprachunterstützung für englisch? Oder hast du die Anpassungen in ein rein deutsches System eingespielt?
    Gruß Carsten Groth http://carstengroth.spaces.live.com
    Donnerstag, 1. April 2010 14:32
  • Sie ist in einem reinem deutschen System installiert. Die Workflows passte ich an so das sie jetzt laufen. Wenn ich einen neuen User anlege dann holt sich der Workflow auch alle Daten von Twitter und schiebt sie in die Entität Status. Es funktioniert nur nicht wenn ich über das Formular einen neuen Status eingeben möchte.


    Viele Grüße Stefan
    Donnerstag, 1. April 2010 14:37
  • Das hängt sicherlich damit zusammen, dass an dem Status-Attribut beim Import ein interner Zuordnungsfehler aufgetreten ist. Ich würde mir die AnpassungsXML-Datei nochmals genauer anschauen und mir die Verweise auf andere Entitäten samt Beziehungen anschauen. 
    Gruß Carsten Groth http://carstengroth.spaces.live.com
    Montag, 5. April 2010 11:34
  • Was mich wundert ist das ich die Beziehung schon komplett löschte und wieder neu anlegte. Aber der Fehler blieb.

    Ich werde mir mal genau die XML Datei ansehen.

    Viele Grüße und noch einen schönen Ostermontag.


    Viele Grüße Stefan
    Montag, 5. April 2010 14:56
  • Hallo,

    hast du immer noch das Problem oder hast du mittlerweile eine eigene Lösung gefunden?

    Viele Grüße,
    Jürgen


    Jürgen Beck

    Dipl. Kfm./Wirtschaftsinformatik
    MVP, MCSD.NET, MCITP DBA, MCDBA, MCSE
    Microsoft Certified Business Management Solutions Professional
    Microsoft Certified CRM Developer
    Microsoft Certified Trainer

    ComBeck IT Services & Business Solutions
    Microsoft Gold Certified Partner
    Microsoft Small Business Specialist

    Developing & Supporting Business Applications from small business to big enterprises covering scores of sectors

    http://www.combeck.de
    Montag, 17. Mai 2010 14:33
    Moderator