none
DFS-N - Der Namespace kann nicht abgefragt werden. Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden... RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    vermutlich nach der Heraufstufung der Gesamtstrukturfunktionsebene auf Windows Server 2012 habe ich keinen Zugriff mehr auf die verwalteten Namespaces der Domäne/Gesamtstruktur.

    Von den 6 Namespaces, wurden 5 im Modus Windows Server 2008 und einer noch unter 2000 erstellt.

    Ob die Heraufstufung der Gesamtstrukturfunktionsebene auf Windows Server 2012 damit überhaupt etwas zu tun hat, kann ich derzeit gar nicht sagen aber es passt zeitlich in etwa...

    Die Domänen- und Gesamtstrukturfunktionsebene ist Windows Server 2012

    Wenn ich nun die DFS-Verwaltung öffne, erscheint bei einem Klick auf einen Namespace folgende Meldung im Anzeigebereich:

    \\FQDN der Domäne\Namespace: Der Namespace kann nicht abgefragt werden. Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden, oder es konnte keine Verbindung hergestellt werden.

    Der Zugriff über DFS-N auf die freigegebenen Ordner scheint noch fehlerfrei zu funktionieren, denn kundenseitig hörte ich noch keine Beschwerden.

    Entferne ich einen Namespace aus der Anzeige der DFS-Verwaltung und möchte ihn wieder hinzufügen, bekomme ich folgende Meldung:

    Die Namespaces auf "unsere Domäne (FQDN)" können nicht aufgezählt werden. Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden, oder es konnte keine Verbindung hergestellt werden.

    Neue Namespaces hingegen scheine ich hinzufügen zu können...

    Maßnahmen aus dem Beitrag https://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/bd6df519-5311-4f49-80ff-6d5553c18e5a/dsf-namespace-nicht-zugreifbar?forum=windows_Serverde, welcher ähnliches beschreibt, waren bisher erfolglos.

    In den Ereignisprotokollen von den DFS-Namespaceservern sind keine Fehler bezügl. DFS ersichtlich.

    kennt jemand die Ursache des Fehlers und vor allem eine Lösung?


    Mit freundlichem Gruss - Harald Haas - MCSE Server Infrastructure 2012; MCTS Exchange Server 2010 Configuration;


    • Bearbeitet H.Haas Montag, 15. Juni 2015 10:21
    Montag, 15. Juni 2015 09:32

Antworten

  • Störung behoben!

    Nach meiner Ansicht lag es an einem Defekt (der noch nicht behoben ist) des PDC-Emulators bzw. einem Defekt des Servers, der den PDC-Emulator als Betriebsmaster inne hatte.

    Die Rolle wurde an einen anderen DC des gleichen Standorts übertragen und dann ging DFS auch wieder.


    Mit freundlichem Gruss - Harald Haas - MCSE Server Infrastructure 2012; MCTS Exchange Server 2010 Configuration;

    • Als Antwort markiert H.Haas Dienstag, 16. Juni 2015 09:50
    Dienstag, 16. Juni 2015 09:26

Alle Antworten

  • Ergänzung:

    Auf einem Dateiserver, der die Freigaben für Basisordner und RoamingProfiles als Ordnerziel für DFS-N bereitstellt, konnte folgende Warning passend zur obigen Beschreibung in der Anwendungs-Ereignisanzeige gefunden werden:

    Protokollname: Application
    Quelle:        SRMSVC
    Datum:         15.06.2015 08:06:42
    Ereignis-ID:   12317
    Aufgabenkategorie:Keine
    Ebene:         Warnung
    Schlüsselwörter:Klassisch
    Benutzer:      Nicht zutreffend
    Computer:      fsserver1.unserer Domäne (FQDN)
    Beschreibung:
    Der Ressourcen-Manager für Dateiserver hat einen Fehler beim Aufzählen von Freigabe- oder DFS-Pfaden ermittelt. Zuordnungen von lokalen Dateipfaden zu Freigabe- und DFS-Pfaden sind möglicherweise unvollständig oder zeitweilig nicht verfügbar. FSRM wird versuchen, diesen Vorgang zu einem späteren Zeitpunkt erneut auszuführen.

    Kontext:
       Domäne: Name der Domäne (Nicht FQDN)

    Fehlerspezifische Details:
       Fehler: DfsMapCacheAdd(Domain), 0x8007054b, Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden, oder es konnte keine Verbindung hergestellt werden.

    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
      <System>
        <Provider Name="SRMSVC" />
        <EventID Qualifiers="32772">12317</EventID>
        <Level>3</Level>
        <Task>0</Task>
        <Keywords>0x80000000000000</Keywords>
        <TimeCreated SystemTime="2015-06-15T06:06:42.000000000Z" />
        <EventRecordID>52652</EventRecordID>
        <Channel>Application</Channel>
        <Computer> fsserver1.unserer Domäne (FQDN)</Computer>
        <Security />
      </System>
      <EventData>
        <Data>

    Kontext:
       Domäne: Name der Domäne (Nicht FQDN)

    Fehlerspezifische Details:
       Fehler: DfsMapCacheAdd(Domain), 0x8007054b, Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden, oder es konnte keine Verbindung hergestellt werden.
    </Data>
        <Binary>2D20436F64653A20504D43414348454330303030303636322D2043616C6C3A20504D43414348454330303030303538352D205049443A202030303030333032302D205449443A202030303030313938342D20434D443A2020433A5C57696E646F77735C73797374656D33325C737663686F73742E657865202D6B2073726D737663732020202020202D20557365723A204E616D653A204E542D4155544F524954C4545C53595354454D2C205349443A532D312D352D313820</Binary>
      </EventData>
    </Event>

    Vielleicht hilft das weiter...


    Mit freundlichem Gruss - Harald Haas - MCSE Server Infrastructure 2012; MCTS Exchange Server 2010 Configuration;

    Montag, 15. Juni 2015 10:09
  • Störung behoben!

    Nach meiner Ansicht lag es an einem Defekt (der noch nicht behoben ist) des PDC-Emulators bzw. einem Defekt des Servers, der den PDC-Emulator als Betriebsmaster inne hatte.

    Die Rolle wurde an einen anderen DC des gleichen Standorts übertragen und dann ging DFS auch wieder.


    Mit freundlichem Gruss - Harald Haas - MCSE Server Infrastructure 2012; MCTS Exchange Server 2010 Configuration;

    • Als Antwort markiert H.Haas Dienstag, 16. Juni 2015 09:50
    Dienstag, 16. Juni 2015 09:26
  • Gleiches Problem hier.

    Ursache: Fehlende Option(en) "Adressen dieser Verbindung in DNS registrieren" und "DNS-Suffix dieser Verbindung in DNS-Registrierung verwenden" in der Netzwerk-Adapter-Konfiguration [Erweitert - DNS].

    :o

    Dienstag, 31. Mai 2016 15:33