none
Backup Skript unter Server 2008 per WBAdmin mit mehreren Datenträgern im Tausch RRS feed

  • Frage

  • Hallo Kollegen,

    das Windows Backup 2008 stellt mich vor Probleme.

    Es ist möglich, über die GUI mehrere Festplatten als Sicherungsziel zu definieren, die nicht immer angebunden sein müssen und rotiert werden können.

    Für die Abarbeitung per Skript habe ich für den Befehl "Wbadmin start backup -backupTarget:"
    bisher keine Möglichkeit gefunden mehrere, wechselnde Datenträger für das Backup einzubinden, wie es per GUI möglich ist.

    Eine Idee für die Auswahl des Datenträgers wäre gewesen:
    Wbadmin start backup -backupTarget:<Volumename1>,<Volumename2>,<Volumename3> ...
    Gedanklich also:
    Wenn BackupDestinationVolume1 nicht da, dann wechsle zu BackupDestinationVolume2, wenn BackupDestinationVolume2 nicht da, dann wechsle zu BackupDestinationVolume3

    Ist jemandem bekannt, ob eine Abarbeitung dieser Art funktionieren kann, oder kennt jemand eine entsprechende Möglichkeit per Skript mehrere Laufwerke (von denen jeweils immer nur eins angebunden ist) als Ziel für das Backup per wbadmin zur Verfügung zu stellen?

    Sonntag, 20. März 2011 20:21

Antworten

  • Hallo,

    per PowerShell könnte man in dieser Richtung etwas außerhalb der eingebauten wdadmin Funktionalität basteln:

    $pfade="\\server\freigabe1", "\\server2\freigabe2";
    $pfade|% { if(test-path $_) {wbadmin.exe start backup -backupTarget: $_}}
    

    Hinweis: den Skript habe ich nicht getestet und dient nur als Beispiel. Das sollte aber die Richtung sein.

    Gruß,
    Andrei

    Dienstag, 22. März 2011 10:06
    Moderator