none
Zwischenablage abschalten RRS feed

  • Frage

  • Liebes Forum,

    für Prüfungen in OneNote 2010 müssen wir die Zwischenablage von Windows 7 (32bit) und Office abschalten.

    Weder Kopieren, Ausschneiden noch Einfügen darf während der Prüfung funktionieren.

    Weder die Tastenkürzel, noch Kontextmenü, noch Menü Bearbeiten.

    Vielleicht kann uns jemand dabei helfen.

    Vielen Dank

    M. Fees

    michael.fees@schloss-neubeuern.de


    Michael Fees Stiftung LEH Neubeuern
    Montag, 21. November 2011 10:08

Antworten

  • Hallo Herr Fees,

    die Zwischenablage in Windows kann man nach meinem Wissen nicht einfach abschalten. Es gäbe lediglich die Möglichkeit mit einem Workaround das Verhalten zu erzwingen.

    Da Sie die Zwischenablage nur für OneNote benötigen, wäre es unter Umständen möglich mittels eines Makro das Einfügen zu verhindern. Ich konnte hierzu jedoch nur ein Beispiel für Excel finden. Eventuell können Sie dieses aber anpassen. Das Beispiel finden Sie unter [1].

    Eine andere Möglichkeit wäre es eine Drittanbietersoftware zu verwenden. Es gibt zum Beispiel "Prevent", welches Sie unter [2] finden. Laut dem Autor unterbindet es jegliche Kopieren, Ausschneiden und Einfüge Operationen. Beachten Sie bitte, dass dieses Programm nicht von Microsoft entwickelt wurde.

    Viele Grüße,
    Jonathan Bechtle
    TechNet Hotline für TechNet Online Deutschland

    [1] http://www.vbaexpress.com/kb/getarticle.php?kb_id=373 - Makro Beispiel
    [2] http://www.thewindowsclub.com/prevent-cut-paste-copy-delete-re-naming-of-files-folders - Prevent

    Disclaimer:
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir hier auf Rückfragen gar nicht oder nur sehr zeitverzögert antworten können.
    Bitte nutzen Sie für Rückfragen oder neue Fragen den telefonischen Weg über die TechNet Hotline:

    TechNet Hotline: Schnelle & kompetente Hilfe für IT-Pros: kostenfrei!

    Es gelten für die TechNet Hotline und dieses Posting diese Nutzungsbedingungen, Hinweise zu Markenzeichen sowie die allgemein gültigen Informationen zur Datensicherheit sowie die gesonderten Nutzungsbedingungen für die TechNet Hotline.
    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Freitag, 25. November 2011 13:44
    Montag, 21. November 2011 13:30

Alle Antworten

  • Hallo Herr Fees,

    die Zwischenablage in Windows kann man nach meinem Wissen nicht einfach abschalten. Es gäbe lediglich die Möglichkeit mit einem Workaround das Verhalten zu erzwingen.

    Da Sie die Zwischenablage nur für OneNote benötigen, wäre es unter Umständen möglich mittels eines Makro das Einfügen zu verhindern. Ich konnte hierzu jedoch nur ein Beispiel für Excel finden. Eventuell können Sie dieses aber anpassen. Das Beispiel finden Sie unter [1].

    Eine andere Möglichkeit wäre es eine Drittanbietersoftware zu verwenden. Es gibt zum Beispiel "Prevent", welches Sie unter [2] finden. Laut dem Autor unterbindet es jegliche Kopieren, Ausschneiden und Einfüge Operationen. Beachten Sie bitte, dass dieses Programm nicht von Microsoft entwickelt wurde.

    Viele Grüße,
    Jonathan Bechtle
    TechNet Hotline für TechNet Online Deutschland

    [1] http://www.vbaexpress.com/kb/getarticle.php?kb_id=373 - Makro Beispiel
    [2] http://www.thewindowsclub.com/prevent-cut-paste-copy-delete-re-naming-of-files-folders - Prevent

    Disclaimer:
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir hier auf Rückfragen gar nicht oder nur sehr zeitverzögert antworten können.
    Bitte nutzen Sie für Rückfragen oder neue Fragen den telefonischen Weg über die TechNet Hotline:

    TechNet Hotline: Schnelle & kompetente Hilfe für IT-Pros: kostenfrei!

    Es gelten für die TechNet Hotline und dieses Posting diese Nutzungsbedingungen, Hinweise zu Markenzeichen sowie die allgemein gültigen Informationen zur Datensicherheit sowie die gesonderten Nutzungsbedingungen für die TechNet Hotline.
    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Freitag, 25. November 2011 13:44
    Montag, 21. November 2011 13:30
  • Hallo Herr Bechtle,

    ich habe ein verwandtes Problem und muss die Zwischenablage in Office 2010 abschalten. Warum benötige ich das?

    Für einen performanten Arbeitsstil benötigt man ein systemweites Clipboad tool (clipdiary, clipX, etc). Ich benutze seit Jahren erfolgreich ClipX, aber mit Office 2010 geht das schlecht. Office beschwert sich schnell darüber, dass die Zwischenablage nicht geleert werden könne, weil etwas sie blockiere. Das passiert dann bei jedem STRG+C. Wenn ich ClipX abschalte, geht Office wieder. ABER ICH BRAUCHE CLIPX (oder ein ähnliches). 

    • Warum kann man die Office Zwichenablage 2010 nicht abschalten?
    • Kennen Sie ein Tool, das hier mit Office kooperiert?
    • Oder gibt es sonst Tips?

    Gr,
    Tobias Maier

    Montag, 30. Juli 2012 16:07