none
Organisationseinheit wurde nicht gefunden RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    Ich habe einen frisch installierten Exchange 2013 auf einem MS Server 2008 R2. Wenn ich in der Postfachübersicht bin kann ich über den Dialog ganz normal ein neues Postfach anlegen. Ich wähle einen existierenden User aus dem AD aus und erstelle für diesen ein Postfach, welches mir dann angelegt wird. Wenn ich das Postfach nochmals bearbeiten will bekomme ich beim Öffnen die Fehlermeldung:"Die angegebene Organisationseinheit wurde nicht gefunden. Stellen Sie sicher, dass Sie die Identität der Organisationseinheiten korrekt eingegeben haben."

    Mir ist aufgefallen, dass mit meiner AD Struktur zusammenhängen muss:

    Ich habe im AD einen Ordner "Users" und meinen angelegten Ordner "Standard User". Wenn ich ein Postfach anlege, bei dem der User sich im Ordner "Users" befindet ist alles ok. Lege ich ein Postfach mit einem User aus dem Ordner "Standard User" an kommt die oben genannte Fehlermeldung.

    Lasse ich mir die Postfacheinstellungen eines Users anzeigen, bei dem es klappt, sehe ich unter "Weitere Optionen..." die besagt OU "Users", welche ich nicht editieren kann. Ich bekomme an dieser Stelle einen Hinweis:"Sie müssen Active Directory-Benutzer und -Computer verwenden, um das Benutzerkonto in eine andere Organisationseinheit zu verschieben."

    Hatte schon jemand das selbe Problem?

    • Typ geändert Alex Pitulice Dienstag, 3. Juni 2014 11:35 Warten auf Feedback
    Mittwoch, 28. Mai 2014 09:39

Alle Antworten

  • Moin,

    ich habe mir mal eine OU "Standard User" angelegt und damit getestet. Sowohl mit einem verschobenen User, als auch mit einem komplett neuen User via ECP, als auch mit einem vorhandenen AD-User der nur ein Postfach angelegt bekommt, kann ich keinen Fehler sehen.

    Am Namen liegt es also nicht.

    Daher zuerst mal den Server auf den neuesten Stand bringen, was mind. SP 1 ist oder noch besser auf CU 5, welches heute erschienen ist.

    Und dann würde ich mal die Berechtigungen auf der OU prüfen, ob hier auch wirklich die übergeordneten Berechtigungen vererbt sind.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Mittwoch, 28. Mai 2014 10:50
  • Moin,

    handelt es sich bei "Standard User" tatsächlich um einen Ordner oder um eine OU? Das erkennt man schnell am Icon.

    Gruß, Nils


    Nils Kaczenski
    MVP Hyper-V
    Hannover, Germany

    Dienstag, 3. Juni 2014 14:21
  • Ich hatte einen ähnlichen Fehler. Ich konnte nach der Migration auf einen Exchange 2016 einen Benutzer nicht mehr bearbeiten und die besagte Fehlermeldung erschien jedes mal beim bearbeiten vom Benutzer.

    Auf dem Reiter "Allgemein" ist mir dann aufgefallen, dass bei "*Beutzeranmeldename" das dropdown Feld für die Auswahl der Organsiastion leer war und ich dort somit keine Organisation auswählen konnte.

    Unten habe ich mir dann über "Weitere Optionen" die OU Anzeigen lassen wo der Nutzer drin liegen sollte. Ich konnte die OU im AD nicht finden bzw. die OU wurde ingünstig umbenannt.

    Vorher hieß die Gruppe wohl mal "ServiceUser" und jetzt hatte Sie den Namen "ServiceUser/Postfächer". Denke das da wohl ein oder mehrere Zeichen drin sind die das AD nicht mag. Nachdem ich die OU wieder den originalen Namen verpasst hatte ging es wieder. Vermute das Problem wohl bei "/" weil das dann als Unterordner interpretiert wird.

    Dienstag, 2. Januar 2018 15:30