none
Schnellsuche (Firma) und Felder in benutzerdefinierten Entitäten RRS feed

  • Frage

  • Hallo Forum !

    zunächst einmal ein herzliches Hallo!, bevor ich euch mit Fragen bombadiere ;o)

    Ich arbeite seit kurzem mit MS CRM4.0 und bewege mich noch mehr oder weniger holprig durch die ganzen Funktionalitäten, Dialoge und Möglichkeiten der Anpassung und Erweiterung.

    Ich möchte gerne über die Schnellsuche der Entität Firma Begriffe einer benutzerdefinierten Entität finden.

    Ist das überhaupt möglich ?!

    Ich habe gegoogled und hier im Forum gelesen, aber nichts gefunden was mir irgendwie weiterhilft.

    Im Dialog 'Schnellsuche' habe ich nur die Suchattribute der primären Entität gefunden, hätte aber erwartet, dass ich vielleicht auch die Attribute der benutzerdefinierten Entität dort finde.

    Im Prinzip handelt es sich um eine 1:N Beziehung, von Firma zu Buchungsnummern.

    In der Entität Firma gibt es bereits ein Feld, welches eine Buchungsnummer aufnehmen kann, diese wird auch angezeigt, nachdem sie in der Schnellsuche eingegeben wird.

    Wenn ich jetzt einen neuen Datensatz der benutzerdefinierten Entität anlege und diese in der Schnellsuche eingebe, findet er nix...

    Eine 1:N Relation von Firma zu Buchungsnummer ist angelegt. Die Attribute stehen auf searchable und ich habe keine Ahnung mehr was ich noch probieren kann.

    Kann mir jemand einen Tipp geben wo das Problem liegt ?

    Danke und Grüße

    Patrick

     

     

    Mittwoch, 23. Juni 2010 12:55

Antworten

  • Hallo Patrick,

    die Schnellsuche sucht immer nur in der Entität, in der sie aufgerufen wird. Sie kann nicht über verbundene Datensätze suchen, das ist eine Einschränkung der Schnellsuche.

    Fast jede Entität besteht immer aus 2 Tabellen, bei einem Kontakt z.B. aus ContactBase und ContactExtensionBase. Dies gilt auch für eigene Entitäten, nur das dort noch der Prefix hinzukommt.

    Am einfachsten ist es immer, über die gefilterten Views zu gehen, die für jede Entität automatisch durch das CRM angelegt werden, beim Kontakt also FilteredContact. Die gefilterten Views beinhalten nicht nur die Datensätze aus beiden Tabellen, sondern berücksichtigen z.B. auch gleich Zeitzoneneinstellungen, Rechte, etc. aus dem CRM.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    Mittwoch, 23. Juni 2010 14:07

Alle Antworten

  • Hallo Patrick,

    die Schnellsuche zu Firmen sucht nur in den Firmenfelder, aber nicht in Feldern anderer Tabellen, die 1 zu n verbunden sind. (Eine Firma kann ja mehrere Buchungssätze haben)  Wenn du im Firmenstamm natürlich Hilfsfelder definierst, in der du die Buchungsnummer kopierst, dann kannst du auch über die Schnellsuche Firma diese kopierten Buchungsnummer über die Schnellsuche finden. Da führst du aber Daten doppelt. Ich vermute der Beschreibung nach, dass du das auch gemacht hast. Das Problem: Bei neuen Buchungs-Datensätzen wird das Feld im Normalfall nicht automatisch aktualisiert. Die Datenpflege im Feld des Firmenstamms könnte man über ein Plug-in automatisieren.

    Der beste Weg mit Standardmitteln besteht vermutlich darin, dass Du in deiner Entität "Buchungen" mit der Schnellsuche die Buchungsnummer suchst. In der Treffermenge erhältst du dann auch eine Info mit der Firma (wegen der 1 zu N Beziehung zwischen Firmen und Buchnungen). Es ist also lediglich eine andere Herangehensweise - du suchst über die untergeordnete Entität. Es ist möglich, dass du Dir auch Daten aus dem Firmenstamm anzeigen kannst (jede Buchung hat einen Bezug zu einer Firma und das ist gut in einer Tabelle darstellbar)

    Mit der erweiterten Suche kannst du auch noch gut arbeiten. Hier kannst du - ausgehend von den Buchungen - auch noch Kriterien der zugeordneten Firman anzeigen bzw. abfagen.

    Gruß Markus


    Herzliche Grüße / Kind regards Markus Müller
    Mittwoch, 23. Juni 2010 13:16
  • Hallo Markus,

    das habe ich schon fast befürchtet, verstehen kann ich es aber nicht so wirklich...

    Neee, Hilfsfelder und so sind wg. Redundanz nicht so pralle. Das eine Feld, was noch vorhanden ist, sollte wohl auch gelöscht werden. Es leistet mir im Moment aber noch gute Dienste :o)

    Das Ziel war einfach, wenn man sich schon in den Firmen befindet, einfach und schnell über die Schnellsuche einen Begriff (eine referenzierte Buchungsnummer) einzugeben und entsprechend die Trefferliste zu erhalten.

    Erweiterte Suche usw. ist klar, da muss aber wieder geklickert werden ;o)

    Ich stelle mir die Entitäten immer wie Tabellen vor, die einfach mit einem left outer join gejoined werden, scheinbar ist es aber doch nicht wirklich so, oder gibt das einfach nur der Schnellsuche Dialog nicht her, dass er Standardmäßig NUR mit der Firmenentität zusammen arbeitet ?

    Danke für Deine Antwort

    Grüße

    Patrick

    Mittwoch, 23. Juni 2010 13:46
  • Hallo Patrick,

    die Schnellsuche sucht immer nur in der Entität, in der sie aufgerufen wird. Sie kann nicht über verbundene Datensätze suchen, das ist eine Einschränkung der Schnellsuche.

    Fast jede Entität besteht immer aus 2 Tabellen, bei einem Kontakt z.B. aus ContactBase und ContactExtensionBase. Dies gilt auch für eigene Entitäten, nur das dort noch der Prefix hinzukommt.

    Am einfachsten ist es immer, über die gefilterten Views zu gehen, die für jede Entität automatisch durch das CRM angelegt werden, beim Kontakt also FilteredContact. Die gefilterten Views beinhalten nicht nur die Datensätze aus beiden Tabellen, sondern berücksichtigen z.B. auch gleich Zeitzoneneinstellungen, Rechte, etc. aus dem CRM.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    Mittwoch, 23. Juni 2010 14:07
  • Hallo Michael und Markus,

     

    vielen Dank für eure Antworten.

    Viele Grüße

    Patrick

    Donnerstag, 24. Juni 2010 05:09