none
Default User Profil anpassen RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen,
     
    für eine Trainingsumgebung wollen wir das Default User Profil anpassen. Das ganze soll so vonstatten gehen:
     
    Win10 Rechner wird aufgesetzt, ein Recovery Punkt wird gesetzt und das Training wird durchgeführt. Vor dem nächsten Training wird der Recovery Punkt zurück gespielt und nur noch die Updates werden installiert.
    Beim zurücksetzen wird das user Profil ja nicht angepackt. Deswegen ist unsere Idee, das die User Profile gelöscht werden und ein neues erstellt wird. Dazu haben wir eine VM aufgesetzt und versuchen mittels sysprep das Default User Profil zu erstellen:
     
    sysprep.exe /generalize /oobe /shutdown /unattend:d:\customize.xml
     
    Aber irgendwie sind wir dazu zu b***d. Sysprep führen wir im Audid Mode aus, wie es von MS ja beschrieben wird. Danach sind aber die Datumsformatierung, Tastaturlayout (Rechner hat 3 Sprachen), Onedrive und Mail nicht mehr konfiguriert.
    Die Rechner werden mittels WDS mit dem durch sysprep erstelltem wim File betankt. Irgendwie schaffen wir es nicht, das bearbeitete Default user Profil abzuspeichern - hach war das unter XP noch einfach  B)
     
    Gibt es hier jemand, der mir auf die Sprünge helfen kann bzw. hat hier jemand noch eine andere Idee? Habe auch schon daran gedacht, die Recovery Point wegzulassen und direkt ein wim mit integrieten Sprachpaketen jedesmal neu zu verteilen.
    Es werden so viele Einstellungen wie möglich auf die Win10 Pro Rechner verteilt.
     
     
    Vielen Dank für jede Antwort und noch einen schönen Abend
     
    hlluke
    Donnerstag, 6. Juli 2017 20:21