none
Nutzung Software auf Server 2012 R2 in einem bestimmten Zeitfenster nicht möglich RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich brauche mal Hilfe, bei einem sehr "interessanten" Problem.

    Wir haben eigentlich mit Serverinfrastrukturen wenig zu tun und sind Anwendungsentwickler. Deshalb ist unser Wissen in dem Bereich nicht so groß und wir wissen nicht, wo wir genau suchen müssen. Folgende Zusammenhang:

    Unsere Software (.Net Framework 4.0 / Windows Forms) wird für unseren Kunden bei einem Rechenzentrum gehostet. Dort läuft die SQL Server 2016 DB auf einem 2012 R2 Server und die Programmdateien liegen auf einem anderen 2012 R2 Server. Die Anwendung wird den Usern über 6 gleiche Citrix Server zur Verfügung gestellt, die jede Nacht neu vom Image gestartet werden.
    Wir haben folgendes Problem: Die Anwendung funktioniert einwandfrei, bis ca. 16:00 Uhr. Dann bekommen wir Abstürze beim normalen Arbeiten. Die Software läßt sich dann zeitweise gar nicht mehr starten (Anmeldemaske blinkt kurz auf uns verschwindet wieder) Manchmal kann man sich anmelden und nach dem Anmelden kommt beim Aufbau der Hauptübersicht der Absturz. Wir können den Fehler nicht Programmtechnisch abfangen, weil das Programm mit einer Servermeldung "Programm funktioniert nicht mehr" aussteigt. Um ca. 20:30 Uhr funktioniert es wieder. 

    Folgendes haben wir schon ausprobiert:

    - Meine erste Vermutung waren irgendwelche Dienste, die auf der Serverfarm laufen. Hier habe ich antwort vom RZ bekommen, dass nur Sicherungen um 22 Uhr laufen.
    - Die Anwendung auf einen anderen 2012 R2 Server verschoben, um ein Problem mit dem Server auszuschließen. erfolglos.
    - beide 2012 Server neu gestartet.

    Folgende Meldungen haben wir bekommen oder konnten wir finden:
    1. Wenn die Anmeldungen nicht mehr funktionieren gibt es für jede Anmeldung eine Zeile in der Computerverwaltung - System - Freigegebene Ordner - geöffnete Dateien mit dem Programmverzeichnis und der Öffnungsart "Kein Zugriff".

    2. Bei dem Absturz der Software bekommen wir die Meldung "XXXX funktioniert nicht mehr" und in den Details steht folgendes:
    Meldung 1:
    Problemsignatur:
      Problemereignisname:    InPageError
      Fehlerstatuscode:    c0000022
      Fehlerhafter Medientyp:    00000000
      Betriebsystemversion:    6.3.9600.2.0.0.144.8
      Gebietsschema-ID:    1031
      Zusatzinformation 1:    5861
      Zusatzinformation 2:    5861822e1919d7c014bbb064c64908b2
      Zusatzinformation 3:    6cdd
      Zusatzinformation 4:    6cddc8d89476d88eb77e19e89d1b2ac5

    Meldung 2:
    Problemsignatur:
      Problemereignisname:    InPageError
      Fehlerstatuscode:    c00000c4
      Fehlerhafter Medientyp:    00000000
      Betriebsystemversion:    6.3.9600.2.0.0.144.8
      Gebietsschema-ID:    1031
      Zusatzinformation 1:    5861
      Zusatzinformation 2:    5861822e1919d7c014bbb064c64908b2
      Zusatzinformation 3:    6fbe
      Zusatzinformation 4:    6fbe6bde2701766d81cbca0597a5fa35

    3. Unsere Software startet Auswertungen in einem seperaten task. Dafür wird die Reportgenerator.exe (unsere Entwicklung) im Programmverzeichnis aufgerufen. Die Funktion nutzt Crystal Reports. Beim Aufruf eines Berichtes erhalten wir folgende Meldung:
    Problemsignatur:
      Problemereignisname:    CLR20r3
      Problemsignatur 01:    ReportGenerator.exe
      Problemsignatur 02:    1.0.0.0
      Problemsignatur 03:    5e7dfb97
      Problemsignatur 04:    mscorlib
      Problemsignatur 05:    4.7.3416.0
      Problemsignatur 06:    5cabfaa3
      Problemsignatur 07:    4638
      Problemsignatur 08:    39
      Problemsignatur 09:    N3CTRYE2KN3C34SGL4ZQYRBFTE4M13NB
      Betriebsystemversion:    6.3.9600.2.0.0.144.8
      Gebietsschema-ID:    1031
      Zusatzinformation 1:    9800
      Zusatzinformation 2:    9800edf8b8f86e2f9fb20cff6afb49bd
      Zusatzinformation 3:    ee4e
      Zusatzinformation 4:    ee4ed3f6942c450b19c9928df060ee9f

    Wir von unserer Seite wissen nicht mehr weiter bzw. haben diese Probleme bei anderen Rechenzentren nicht. Das Rechenzentrum meint auch, dass es am ende Ihre Weisheit ist.

    Hat jemand von Euch vielleicht noch eine Idee, wo man schauen könnte, oder wo ggf. zu suchen ist.


    Vielen Dank und Gruß Martin

    Freitag, 8. Mai 2020 14:45

Alle Antworten

  • Nun, da würde ich in der Software mal noch ein paar Try/Catch mehr einbauen und dies protokollieren.

    In Formsanwendungen gibt es den zentralen Message-Loop (Start des Hauptfensters der Anwendung) der i.d.R. nicht mit Try/Catch überwacht wird.
    Im Catchfall dann den Fehler und den Stacktrace protokollieren oder Anzeigen dann kann der User das kopieren und mailen.
    Wenn du eine Debug-Version auslieferst, erhältst du auch detaillierte Namen und Zeilennummern der Prozeduren im Trace.

    In .Net-Anwendungen muss es den Fehler "Programm reagiert nicht mehr" nicht mehr geben.

    Samstag, 9. Mai 2020 22:18
  • Danke für die Antwort und den Hinweis. Ich habe die Stellen nochmal geprüft und bei dem Initialisieren der Hauptmaske und beim Load der Anmeldemaske keine Protokollierung gefunden.
    Alle anderen Formulare Masken, die aus der Hauptübersicht aufgerufen werden, sind komplett mit try-catch abgesichert. Hoffentlich bekommen wir dadurch jetzt genauere Infos.

    Vielen Dank und Gruß Martin

    Sonntag, 10. Mai 2020 19:44
  • Mir wäre nach dieser Zeit noch wichtig, ob du den Fehler nun eingekreist hast, dIe Ursache gefunden und eine Fehlerbehandlung erarbeitet hast.
    Donnerstag, 21. Mai 2020 20:19