locked
FTP-Server in Windows 7? RRS feed

  • Frage

  • Hallo Ihr alle,

    Nachdem ich hier schon Support bei einer anderen Frage zu Windows 7 bekommen habe, brauche ich nochmal eure Hilfe. Eigentlich nicht wirklich Hilfe, mehr eine Erklärung. Ich habe auf meinem Weg durch das "Point'n'Click-Adventure" Windows 7, eine Funktion entdeckt, unter dem Eintrag "Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren". Wer nicht weiß wovon ich rede, einfach mal den Text in Gäsenfüßchen in den Search im Start-Menü eingeben.
    Die Funktion die ich meine nennt sich FTP-Server unter dem Eintrag Internetinformationsdienste. Was hat es damit auf sich und wo finde ich das nach der Installation? Ist das ein echter FTP-Server á la Filezilla oder ist das ein FTP-Client á la CuteFTP oder was ganz anderes? Also rein vom Namen her schätze ich mal nicht, dass es ein Client ist, aber ich habe das deutsche Language Pack installiert und da ist sowieso nicht alles ganz koscher ;)

    Ich benutze sowohl die 32 als auch 64bit Version von Seven Professional RTM. Weiß daher nicht ob Leute mit Seven Home diese Frage nachvollziehen können.

    MFG

    merless
    Samstag, 12. September 2009 00:41

Antworten

  • Hallo merless,

    die Win-Clients bringen schon releativ lange einen Webserver und FTP-Server mit. Der FTP-Server ist vollwertig und "echt". Um den FTP-Server zu verwalten musst du noch die IIS-Verwaltungskonsole installieren. Das Standardverzeichnis für FTP-Daten ist c:\Inetpub\ftproot Du kannst auch beliebig andere Pfade verwenden. Falls Du dich nicht so gut damit auskennst, würde ich zunächst die Installation in einer virtuellen Maschine empfehlen.

    Der FTP-Client braucht nicht extra installiert zu werden. Du kannst auf eine FTP-Site mit dem Windows-Explorer, dem Internet-Explorer oder dem FTP Kommando in der Befehlszeile zugreifen. Im Vergleich zu anderen, speziellen FTP-Clients ist der integrierte allerdings sehr einfach gehalten.

    Gruß,

    Michael 
    http://www.lernschmiede.de
    • Als Antwort vorgeschlagen Michael Fritz Sonntag, 13. September 2009 21:57
    • Als Antwort markiert Andrei Talmaciu Donnerstag, 17. September 2009 10:47
    Samstag, 12. September 2009 01:37
  • Moin merless,

    oh, eine Doku habe ich gerade nicht zur Hand. Vielleicht eine Stichwortliste:

    - in den Windows Funktionen den FTP Server und IIS-Verwaltungskonsole installieren
    - über eine MMC die Verwaltungskonsole aufrufen
    - In der Verwaltungskonsole in der Wurzel mit Rechtsklick eine neue FTP-Site hinzufügen
    - Pfad angeben (z.B. FTPRoot)
    - Für einen Kurztest würde ich SSL rauslassen
    - Die Authentifizierung für anonyme Benutzer auf lesen stellen
    - Eine Datei in das FTP-Verzeichnis kopieren
    - ftp://localhost aufrufen

    ... und sich am FTP-Server erfreuen ;)

    Alles wieder rückgängig machen nicht vergessen...

    Gruß,

    Michael
    http://www.lernschmiede.de
    • Als Antwort vorgeschlagen Michael Fritz Sonntag, 13. September 2009 21:57
    • Als Antwort markiert Andrei Talmaciu Donnerstag, 17. September 2009 10:47
    Samstag, 12. September 2009 01:56

Alle Antworten

  • Hallo merless,

    die Win-Clients bringen schon releativ lange einen Webserver und FTP-Server mit. Der FTP-Server ist vollwertig und "echt". Um den FTP-Server zu verwalten musst du noch die IIS-Verwaltungskonsole installieren. Das Standardverzeichnis für FTP-Daten ist c:\Inetpub\ftproot Du kannst auch beliebig andere Pfade verwenden. Falls Du dich nicht so gut damit auskennst, würde ich zunächst die Installation in einer virtuellen Maschine empfehlen.

    Der FTP-Client braucht nicht extra installiert zu werden. Du kannst auf eine FTP-Site mit dem Windows-Explorer, dem Internet-Explorer oder dem FTP Kommando in der Befehlszeile zugreifen. Im Vergleich zu anderen, speziellen FTP-Clients ist der integrierte allerdings sehr einfach gehalten.

    Gruß,

    Michael 
    http://www.lernschmiede.de
    • Als Antwort vorgeschlagen Michael Fritz Sonntag, 13. September 2009 21:57
    • Als Antwort markiert Andrei Talmaciu Donnerstag, 17. September 2009 10:47
    Samstag, 12. September 2009 01:37
  • Danke für die flotte Antwort Michael!! Das mit den Clients war mir schon bekannt, also IE und FTP im cmd etc... Aber die sind wirklich sehr einfach, da hast du recht. Du hast nicht zufällig eine Dokumentation zur Hand oder ein Anlaufstelle bei der ich suchen könnte zum Aufsetzen dieses FTP-Servers?
    Zweite Frage wäre dann noch ob der FTP-Server ein GUI hat oder das ganze auch über die Kommandozeile verwaltet wird? Oder ist das diese IIS-Verwaltungskonsole?
    Sorry falls das zu einfache nooby Fragen sind. Aber google mal nach "windows-funktionen FTP-server Internetdienste" da werde ich nicht wirklich fündig zu dem was ich suche ;)

    Werde mir das morgen nochmal genauer anschauen und auch das IIS installieren...

    merless
    Samstag, 12. September 2009 01:44
  • Moin merless,

    oh, eine Doku habe ich gerade nicht zur Hand. Vielleicht eine Stichwortliste:

    - in den Windows Funktionen den FTP Server und IIS-Verwaltungskonsole installieren
    - über eine MMC die Verwaltungskonsole aufrufen
    - In der Verwaltungskonsole in der Wurzel mit Rechtsklick eine neue FTP-Site hinzufügen
    - Pfad angeben (z.B. FTPRoot)
    - Für einen Kurztest würde ich SSL rauslassen
    - Die Authentifizierung für anonyme Benutzer auf lesen stellen
    - Eine Datei in das FTP-Verzeichnis kopieren
    - ftp://localhost aufrufen

    ... und sich am FTP-Server erfreuen ;)

    Alles wieder rückgängig machen nicht vergessen...

    Gruß,

    Michael
    http://www.lernschmiede.de
    • Als Antwort vorgeschlagen Michael Fritz Sonntag, 13. September 2009 21:57
    • Als Antwort markiert Andrei Talmaciu Donnerstag, 17. September 2009 10:47
    Samstag, 12. September 2009 01:56
  • Einfacher als gedacht! :) Vielen lieben Dank zu so später Stunde. Werde das gleich mal testen.

    Zum Client nochmal... Meiner Meinung nach wirds echt mal Zeit, dass MS nativ einen "echten" FTP-Client mit ordentlichen Funktionen und GUI mitliefert.
    Allerdings gäbe es dann sicher wieder eine eigene Windows Version XY (wie jetzt mit Win7 E geplant war) einmal mit und ohne client, weil sich sonst wieder externe Firmen über Monopolmißbrauch beschweren ;)

    Wünsche noch eine gute Nacht

    merless
    Samstag, 12. September 2009 02:10
  • Hallöchen ...

    habe deinen rat befolgt wie du es beschrieben hast ...

    wenn ich ftp://localhost aufrufe will er nen benutzernamen und pw haben

    is doch garnicht vergeben oder ?

    wie komm ich jetzt von aussen übers netz ran sorry hab da echt keinen plan

    ist alles neu für mich grins

     

    Lg Floppy

    Freitag, 2. September 2011 15:27