none
Parallelbetrieb von Netzwerken mit Mobilfunk nicht mehr möglich? RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo!!

    Ich habe ein Problem mit der parallelen Nutzung von Netzwerken.

    Genutzt werden die PCs um auf der LAN Schnittstelle mit Kassengeräten zu kommunizieren. 

    Die LAN Schnittstelle ist ohne Gateway und ohne DNS Einstellung, aber mit einer fest vergebenen IP konfiguriert.

    Auf der Mobilfunkschnittstelle, Huawei e3372, mit und ohne Telekom Branding, wird die Verbindung zur Zentrale erstellt um die Kassendaten in das Büro zu übertragen.

    Diese Konfiguration funktionierte bis zu einem der letzten Windows 10 Updates völlig ohne Probleme. 

    Mittlerweile ist es so, das, laut Anzeige von Windows, die Verbindung ins Internet zwar noch immer bestehen sollte, aber keinerlei Daten über Mobilfunk versendet werden.

    Mit einem Dauerping ins Internet lässt sich dieses Verhalten genau beobachten. Habe ich das netzwerkkabel aus demPC gezogen, wahlweise die Netzwerkschnittstelle deaktiviert, läuft der Ping ins Internet. Sobald das Netzwerkkabel wiede eingesteckt wird, gibt der Ping direkt "Allgemeiner Fehler" heraus. Habe es bei der Fehlersuche auch schon hinbekommen das der Fehler 1231 angegeben wurde.

    Gibt es irgendeine Möglichkeit Windows wieder beizubringen auf dem richtigen Weg ins Internet zu gehen?

    Vielen Dank im voraus für die Antworten!!

    Montag, 19. März 2018 09:32

Alle Antworten

  • Es ist definitiv so, das es auch Speedsticks von der Telekom betrifft. 

    Haben den Test mit einem älteren Backup des Systems durchgeführt, in dem die letzten Updates noch nicht installiert waren. Mit der Version funktioniert es! Was ist in den letzten Updates bei der Netzwerk-Konnektivität geändert worden, und gibt es eine Möglichkeit über eine Einstellung oder einen Registry Eintrag dieses Verhalten abzuschalten???

    Dienstag, 20. März 2018 13:03