none
Exchange 2016 Redirection to Exchange 2010 RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen, 

    ich habe eine Exchange 2016 Umgebung installiert und möchte jetzt mit der Migration starten, jedoch stehe ich vor einem kleinen Problem. 

    Der Zugriff von einem Postfach, das bereits in der Exchange 2016 Umgebung ist, funktioniert ohne Problem wenn ich die Host-Datei ändere und den vorhandenen Eintrag auf einen neuen Server umstelle. (Nur für Testzwecke) 

    Melde ich mich am Client mit dem veränderten Host-Eintrag mit einem Exchange 2010 Postfach an, dann bekomme ich keine Verbindung zu dem Server.. Wie löse ich das? 

    Bitte um Hilfe. 

    Donnerstag, 24. August 2017 13:31

Antworten

Alle Antworten

  • Soweit ich weiß gar nicht mehr. Die Version 2016 ist nur bis 2013 kompatibel, 2010 wird nicht mehr unterstützt da sich das Anmeldeverfahren so geändert hat, dass es in 2010 noch nicht bekannt ist. Eine Nachrüstung für 2010 gibt es nicht.

    Leider der Fluch, wenn man sich für Updates zu spät entscheidet. Da geht es heute den Dieselfahrern sehr ähnlich.

    Donnerstag, 24. August 2017 13:46
  • Moin,

    wenn Du Autodiscover auf den Clients nicht verbogen hast, musst Du keine Hosteinträge oder so etwas basteln. Jeder Outlook-Start beginnt mit einem Autodiscover-Aufruf, und da findet er auch den richtigen Server. Hier ist gewissermaßen die Bibel dazu: https://blogs.technet.microsoft.com/exchange/2015/10/26/client-connectivity-in-an-exchange-2016-coexistence-environment-with-exchange-2010/


    Evgenij Smirnov

    I work @ msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    I blog (in German) @ http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Exchange User Group, Berlin -> http://exusg.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    • Als Antwort markiert MarcoH16 Freitag, 25. August 2017 04:53
    Donnerstag, 24. August 2017 13:52
  • Exchange 2016 und Exchange 2010 werden in einer Koexistenz unterstützt. Das funktioniert auch, habe ich in den letzten Jahren mehrfach als Migrationsweg genutzt.

    Was aber Voraussetzung ist, ist das Outlook Anywhere (RPCoverHTTPS) im Exchange 2010 aktiviert ist. Denn Exchange 2016 kann nur RPCoverHTTPS oder MAPIoverHTTPS. Das alte MAPI-Protokoll, das im Ex2010 Standard ist, wird von Ex2016 nicht mehr supportet.


    Grüße Steve (P.S.: War die Antwort hilfreich, dann bitte links markieren.)

    Donnerstag, 24. August 2017 13:52
  • Soweit ich weiß gar nicht mehr. Die Version 2016 ist nur bis 2013 kompatibel, 2010 wird nicht mehr unterstützt da sich das Anmeldeverfahren so geändert hat, dass es in 2010 noch nicht bekannt ist.

    Aber natürlich geht das. MAPI/HTTPS, auf das Du anspielst, war zwar Exchange 2010 nicht bekannt, das muss es aber auch gar nicht, da die unterstützten Clients (2010,2013,2016) mindestens eines der beiden Verfahren können.

    Eine Nachrüstung für 2010 gibt es nicht.

    Leider der Fluch, wenn man sich für Updates zu spät entscheidet. Da geht es heute den Dieselfahrern sehr ähnlich.

    Und auf was hätten Dieselfahrer "updaten" sollen? Otto kann man kaum als "Update" bezeichnen, da die Technologie älter ist. Elektro oder Hybrid wäre kein "Update", sondern Technologiewechsel. Und auf GroupWise kann ich von jeder noch unterstützten Exchange-Version (und auch von einigen nicht mehr unterstützten) migrieren, da werde ich für fehlende Update-Disziplin nicht bestraft.


    Evgenij Smirnov

    I work @ msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    I blog (in German) @ http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Exchange User Group, Berlin -> http://exusg.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com


    Donnerstag, 24. August 2017 13:57
  • Danke dir :) genau das habe ich gesucht und durch dich jetzt gefunden.
    • Bearbeitet MarcoH16 Freitag, 25. August 2017 05:08
    Freitag, 25. August 2017 04:53
  • Am 24.08.2017 um 15:57 schrieb Evgenij Smirnov:
    Hi Evgenij,

    Und auf was hätten Dieselfahrer "updaten" sollen? Otto kann man kaum als "Update" bezeichnen, da die Technologie älter ist. Elektro oder Hybrid wäre kein "Update", sondern Technologiewechsel. Und auf GroupWise kann ich von jeder noch unterstützten Exchange-Version (und auch von einigen nicht mehr unterstützten) migrieren, da werde ich für fehlende Update-Disziplin nicht bestraft.

    Naja es gilt eben auch weiterhin: Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich. ;)

    Bye
    Norbert

    Freitag, 25. August 2017 07:21