none
DNS-Server ID:7062 RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Guten Tag,

    wir haben seit paar wochen folgende Warnungen im DNS-Server log,

    und das mehrmals jede Minute.

    Ich habe keine erklärung für das Problem.

    Vielleicht könnt ihr mir helfen.

    VIelen Dank

    Der DNS-Server hat ein an ihn selbst adressiertes Paket an IP-Adresse xx.xx.xxx ermittelt. Das Paket ist für den DNS-Namen "Domäne.local" bestimmt. Das Paket wird verworfen. Diese Situation weist in der Regel auf einen Konfigurationsfehler hin.
     
    Überprüfen Sie folgende Bereiche auf Konfigurationsfehler, die die Selbstadressierung erklären:
      1) Weiterleitungsliste. (DNS-Server dürfen an sich selbst keine Weiterleitung richten.)
      2) Masterliste sekundärer Zonen.
      3) Benachrichtigungslisten primärer Zonen.
      4) Delegierungen von Teilzonen. Diese dürfen keinen NS-Eintrag für diesen DNS-Server enthalten, es sei denn, die Teilzone befindet sich ebenfalls auf diesem Server
      5) Stammhinweise.
     
    Beispiel für Selbstdelegierung:
     -> Der DNS-Server "dns1.beispiel.microsoft.com" ist der primäre für die Zone "beispiel.microsoft.com".
      -> Die Zone "beispiel.microsoft.com" enthält eine Delegierung von "bar.beispiel.microsoft.com" zu "dns1.beispiel.microsoft.com"
      (bar.beispiel.microsoft.com NS dns1.beispiel.microsoft.com),
      -> ABER die Zone "bar.beispiel.microsoft.com" befindet sich NICHT auf diesem Server.
     
    Beachten Sie, dass diese Delegierungsüberprüfung (mit "nslookup" oder mit dem DNS-Manager) auf diesem DNS-Server und auf den Servern, auf die die Teilzone delegiert wurde, ausgeführt werden sollte. Es ist möglich, dass die Delegierung korrekt ausgeführt wurde, aber der primäre DNS der Teilzone einen ungültigen NS-Eintrag besitzt, der auf den Server zurückverweist. Sollte dieser ungültige NS-Eintrag auf diesem Server zwischengespeichert werden, dann werden Pakete durch den Server an sich selbst gesendet. In diesem Fall sollte der DNS-Serveradministrator für diese Teilzone den fehlerhaften NS-Eintrag entfernen.
     
    Sie können das Debug-Protokollierungsprogramm des DNS-Servers dazu verwenden, die Ursache dieses Problems ausfindig zu machen.


    Mittwoch, 25. Oktober 2017 12:38

Alle Antworten