none
Festplatte nach Bitlocker Verschlüsselung nicht mehr zu verwenden. RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo,

    ich habe vor eineigen Wochen meine beiden Festplatten C:\ und D:\ über Nacht mit Bit-Locker verschlüsseln lassen. Als ich am nächsten morgen danach sah, war C:\ verschlüsselt und D:\ aus dem Computer verschwunden. Nach einigen Neustarts im Laufe der nächsten Tage (Bei jedem wird korrekterweise nach dem Bitlocker-Schlüssel gefragt) tauchte die D:\ Platte wieder unter "Computer" auf.

    Will ich diese öffnen, dann muss ich den Schlüssel eingeben. Gebe ich einen falschen ein, so kommt eine Fehlermeldung, dass der Schlüssel falsch ist. Gebe ich den richtigen ein, öffnet sich ein Fenster mit dem Schlüssel.


    Hier ein Screenshot. Interessant: Es kommt kurz eine Meldung, dass die Verschlüsselung durch D:\ durch Bitlocker durchgeführt wird. unten in der Taskleiste auch als Symbol zu sehen. Den PC über Nacht laufen lassen habe ich bereits ohne Erfolg probiert..

    Kann mir bitte jemand dabei helfen?

    Viele Grüße

    Ingo

    PS: Ich hatte den ganzen Beitrag mit hilfreichen Screenshots bestückt. Aber ich darf wohl keine Bilder oder Links hier rein packen, bis mein Konto geprüft wurde. Wie ich es prüfen lassen kann ist mir jedoch nicht ersichtlich...

    Donnerstag, 4. Mai 2017 21:03

Alle Antworten

  • Hallo Ingo,

    Wie ich es prüfen lassen kann ist mir jedoch nicht ersichtlich...

    hier kannst du dein Konto prüfen lassen: Verify Your Account 38

    Gruß TechnikSC885

    Donnerstag, 4. Mai 2017 21:41
  • Hallo liebe Community,

    da es im ersten Anlauf nicht geklappt hat, versuche ich es nochmal:

    Während der Bitlocker-Verschlüsselung meiner 2. verbauten Festplatte (nicht die Festplatte mit Windows) muss es zu einem Absturz oder ähnlichem gekommen sein. Wenn ich versuche die Festplatte zu entschlüsseln, stürzt mein Computer ab, unten in der Taskleiste erscheint jedoch ein Symbol, dass eine Bitlocker-Verschlüsselung durchgeführt wird, es kam auch gelegentlich mal zu dem Fenster, wo die Verschlüsselung bei 91,2% stehen geblieben ist.. I

    Bei der Verschlüsselung meiner Festplatten habe ich ausgewählt, dass der Wiederherstellungsschlüssel bei OneDrive gespeichert werden soll. Dort ist aber leider nur der Schlüssel meiner System-Festplatte (bei der der Bitlocker einwandfrei funktioniert hat).. Wird dieser erst erstellt wenn die Verschlüsselung beendet ist? Denn ohne Wiederherstellungsschlüssel entfällt auch die Möglichkeit das Bitlocker Repair Toll zu verwedenden (https://technet.microsoft.com/de-de/library/ee523219(v=ws.10).aspx).

    Kann man das RepairTool evtl irgendwie mit dem Passwort (nicht dem Wiederherstellungsschlüssel) starte, oder kann man sich den Wiederherstellungsschlüssel erstellen lassen? 

    Ich bin dankbar für alle Antworten. 
    Vielen Dank fürs Lesen.

    Viele Grüße
    Ingo

    Samstag, 3. Juni 2017 08:48
  • Ich habe mein Problem inzwischen gelöst! Ich habe den Befehl "repair-bde D: E: -pw" gefunden, mit dem konnte ich die Daten der Festplatte mit dem normalen Passwort retten. Danach habe ich auch tatsächlich noch den Wiederherstellungsschlüssel bei Onedrive gefunden.. Sau dumm versteckt unter dem Computer Name (den man anklicken kann, worauf aber absolut nichts hindeutet!).

    Vielen Dank für alle, die sich womöglich irgendeine Mühe gemacht haben. 

    Freitag, 9. Juni 2017 21:50