none
Senden als und rekursive Rechtevergabe bei Sammelpostfach mit mehreren Mail-Adressen RRS feed

  • Frage

  • Hallo Exchange-Fans,

    wir haben in Exchange 2007 ein Sammelpostfach mit mehreren E-Mail-Adressen und Unterordner je Mailadresse. Das Postfach wird primär zum Empfang verwendet, allen User haben es als zusätzliches Postfach eingebunden.

    Nun wollen manche aber auch mit dem Absender einer der E-Mailadressen des Postfaches Mails versenden. Das klappt scheinbar nur mit der primären Adresse des Postfaches. Obwohl die User das Recht "Senden als" haben, erscheint bei den zusätzlichen Absendeadressen eine Rückmail, dass die Rechte zum Senden fehlen. Gibt es hier noch eine weitere Rechteeinstellung oder kann ausschließlich von der primären Adresse gesendet werden?

    Außerdem suche ich eine Möglichkeit die Zugriffsrechte mit der Powershell rekursiv auf die Unterordner zu setzen. Finde die Möglichkeit leider erst ab Exchange 2010 und für unseren 2007 gehts scheinbar nur für öffentliche Ordner, nicht aber für Postfachordner. Hat hier noch jemand eine Idee?


    Gruß Sebaton


    • Bearbeitet sebaton Freitag, 25. Januar 2013 10:26
    Freitag, 25. Januar 2013 10:24

Antworten

  • Hi sebaton,

    Nun wollen manche aber auch mit dem Absender einer der E-Mailadressen des Postfaches Mails versenden. Das klappt scheinbar nur mit der primären Adresse des Postfaches. Obwohl die User das Recht "Senden als" haben, erscheint bei den zusätzlichen Absendeadressen eine Rückmail, dass die Rechte zum Senden fehlen. Gibt es hier noch eine weitere Rechteeinstellung oder kann ausschließlich von der primären Adresse gesendet werden?

    Es wird zum Senden IMMER die primäre Adresse genommen. Willst du von verschiedenen Adressen senden, musst du wieder eine zentrale Ressource mit Weiterleitung an das Sammelpostfach einrichten.

    Außerdem suche ich eine Möglichkeit die Zugriffsrechte mit der Powershell rekursiv auf die Unterordner zu setzen. Finde die Möglichkeit leider erst ab Exchange 2010 und für unseren 2007 gehts scheinbar nur für öffentliche Ordner, nicht aber für Postfachordner. Hat hier noch jemand eine Idee?

    Da gibt es Scripte für:
    http://www.msxfaq.de/tools/folderpermission.htm

    ...und ich bin mir jetzt nicht sicher, ob das nicht auch mit PFdavadmin geht:
    http://www.msxfaq.de/tools/folderpermission.htm
    http://www.msexchangefaq.de/tools/pfdavadmin.htm
    http://www.windowsitpro.com/article/email/changing-permissions-on-multiple-mailbox-folders-50087


    Viele Grüße
    Christian

    • Als Antwort vorgeschlagen Alex Pitulice Montag, 28. Januar 2013 08:41
    • Als Antwort markiert sebaton Montag, 28. Januar 2013 11:03
    Freitag, 25. Januar 2013 15:37
    Moderator

Alle Antworten

  • Hi sebaton,

    Nun wollen manche aber auch mit dem Absender einer der E-Mailadressen des Postfaches Mails versenden. Das klappt scheinbar nur mit der primären Adresse des Postfaches. Obwohl die User das Recht "Senden als" haben, erscheint bei den zusätzlichen Absendeadressen eine Rückmail, dass die Rechte zum Senden fehlen. Gibt es hier noch eine weitere Rechteeinstellung oder kann ausschließlich von der primären Adresse gesendet werden?

    Es wird zum Senden IMMER die primäre Adresse genommen. Willst du von verschiedenen Adressen senden, musst du wieder eine zentrale Ressource mit Weiterleitung an das Sammelpostfach einrichten.

    Außerdem suche ich eine Möglichkeit die Zugriffsrechte mit der Powershell rekursiv auf die Unterordner zu setzen. Finde die Möglichkeit leider erst ab Exchange 2010 und für unseren 2007 gehts scheinbar nur für öffentliche Ordner, nicht aber für Postfachordner. Hat hier noch jemand eine Idee?

    Da gibt es Scripte für:
    http://www.msxfaq.de/tools/folderpermission.htm

    ...und ich bin mir jetzt nicht sicher, ob das nicht auch mit PFdavadmin geht:
    http://www.msxfaq.de/tools/folderpermission.htm
    http://www.msexchangefaq.de/tools/pfdavadmin.htm
    http://www.windowsitpro.com/article/email/changing-permissions-on-multiple-mailbox-folders-50087


    Viele Grüße
    Christian

    • Als Antwort vorgeschlagen Alex Pitulice Montag, 28. Januar 2013 08:41
    • Als Antwort markiert sebaton Montag, 28. Januar 2013 11:03
    Freitag, 25. Januar 2013 15:37
    Moderator
  • Es wird zum Senden IMMER die primäre Adresse genommen. Willst du von verschiedenen Adressen senden, musst du wieder eine zentrale Ressource mit Weiterleitung an das Sammelpostfach einrichten.

    Danke Christian! Was genau meinst zu mit "zentraler Ressource"? Falls damit das Anlegen eines weiteren Postfaches gemeint ist, das wollte ich eigentlich vermeiden. Könntest deinen Tipp bitte etwas näher erläutern?

    Noch was anderes. Bei deiner Antwort erhielte ich eine E-Mail-Benachrichtigung. Aber deine Antwort wurde im Forum erst nach Stunden (oder Tagen?) angezeigt. Ist das bei euch als auch so? So lässt sich schlecht darauf antworten...

    Montag, 28. Januar 2013 08:48
  • Hi sebaton,

    Danke Christian! Was genau meinst zu mit "zentraler Ressource"? Falls damit das Anlegen eines weiteren Postfaches gemeint ist, das wollte ich eigentlich vermeiden. Könntest deinen Tipp bitte etwas näher erläutern?

    Ja da kommst du nicht drum rum, sofern du auch mit anderen zugeordneten Adressen senden möchstest. Exchange nimmer immer die primäre Adresse eines Postfaches...

    Noch was anderes. Bei deiner Antwort erhielte ich eine E-Mail-Benachrichtigung. Aber deine Antwort wurde im Forum erst nach Stunden (oder Tagen?) angezeigt. Ist das bei euch als auch so? So lässt sich schlecht darauf antworten...

    Das ist zurzeit ein Bug, sofern man über eine NNTP-Bridge postet. Ich hoffe, dass der Fehler irgendwann behoben wird.


    Viele Grüße
    Christian

    Montag, 28. Januar 2013 08:58
    Moderator