locked
Windows 7: Meldung "Keine Internetverbindung" Wie wird das überprüft? RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo Forengemeinde!

    Die Windows 7 Clients in meinem Netzwerk gehen über einen Proxy-Server ins Internet. Der Eintrag für den Standard-Gateway ist daher leer und die beiden DNS-Einträge zeigen auf die beiden vorhandenen W2K8R2-DCs. Im Tray taucht nun natürlich immer die Meldung "Keine Internetverbindung" auf, obwohl der Internet-Zugang auf allen Clients funktioniert. Leider sucht Windows trotz des funktionierenden Internet-Zugangs nicht online nach Treibern für neu erkannte Hardware, weil es ja eben glaubt keine Internet-Verbidnung zu haben.

    Meine Fragen:
    Wie überprüft Windows eigentlich ob es - seiner Meinung nach - eine Internet-Verbidnung hat?
    Wie kann man es hinbekommen, dass trotz der - scheinbar - nicht vorhandenen Internet-Verbindung online nach Treibern gesucht wird?

    Danke im voraus!

    TJ Hooker

    Mittwoch, 27. Juli 2011 18:03

Alle Antworten

  • Hallo,

    > Die Windows 7 Clients in meinem Netzwerk gehen über einen Proxy-Server ins Internet.

    http://www.profi-admin.com/Articles/Showfull/11/04/2010/Administration/Windows-Update-und-Squid-Proxy-Server

    Dort hast du beide Möglichkeiten schön erklärt, Proxy settings vom IE importieren oder auf deinen Proxy setzen.

    > Wie überprüft Windows eigentlich ob es - seiner Meinung nach - eine Internet-Verbidnung hat?

    Auch die Antwort findest du da.


    mfg Michael | www.mbormann.de
    Mittwoch, 27. Juli 2011 19:02
  • Hallo!

    Vielen Dank für Deine Rückmeldung!

    Ich bin mir nicht sicher darüber, ob wir nicht von zwei versch. Dingen sprechen.

    Das Windows-bzw. Microsoft-Update funktioniert bei mir wunderbar (wird aber auch über einen internen WSUS-Server geregelt). Was ich meinte war das Nachinstallieren eines Treibers (z.B. für neu angeschlossene Hardware) aus dem WWW, Microsoft scheint da ja eine recht ebachtliche Treiberdatenbank für Win 7 hinterlegt zu haben, ganz anders als noch bei Win XP.

    Wenn der Client-PC dann der Meinung ist er hat keine Internet-Verbindung geht er gar nicht erst online um nach dem Treiber zu suchen.

    Die Internet-Verbindung ist aber wie schon geschildert vorhanden und funktioniert auch, nur eben über einen Proxy-Server. Wie kann ich nun der Treiber-Suche mitteilen das sie ohne Probleme Kontakt zur MS-Treiberdatenbank aufnehmen könnte?

    Danke im voraus!

    TJ Hooker
    Freitag, 29. Juli 2011 11:06
  • Hallo,

    > Ich bin mir nicht sicher darüber, ob wir nicht von zwei versch. Dingen sprechen.

    Mh, möglich wäre das.

    > Das Windows-bzw. Microsoft-Update funktioniert bei mir wunderbar (wird aber auch über einen internen WSUS-Server geregelt)

    Nunja, dann hat auch der den Hut auf für Updates. Ist mir noch nicht aufgefallen das Clients Treiber installieren sollen, geht bei mir nicht (Dom)

    Evtl. meldet sich da einer aus GruRili oder WSUS zu dem Thema, da bin ich nicht so bewandert.

    > Wenn der Client-PC dann der Meinung ist er hat keine Internet-Verbindung

    Intern (verdrahtet) versucht der Client die Verbindung per http zu prüfen auf einen Server irgendwas mit win... - kommt da nichts, wird angenommen die Verbindung ist tot:= ergo kein iNet. Hab vergessen wie der Server sich nannte, kann man aber per Wireshark sehen.

    Da du über einen Proxy gehst und Port 80 wahrscheinlich umgebogen, findet der nie seinen Counterpart.

     


    mfg Michael | www.mbormann.de
    Freitag, 29. Juli 2011 11:16
  • Hi,

    Am 27.07.2011 20:03, schrieb T.J. Hooker:

    Die Windows 7 Clients in meinem Netzwerk gehen über einen
    Proxy-Server ins Internet. Der Eintrag für den Standard-Gateway ist
    daher leer [...]

    Die Network Location Awareness kann deinen Netz kein Regelwerk zuordnen,
    denn ohne Gateway kann es nicht gespeichert werden.
    Es wird immer ein "Public" sein und nicht als Domänennetzwerk erkannt.
    In Vista konntest du einen Client ohne Gateway nicht mal in die Domäne
    integrieren, mit W7 geht das zum Glück.

    Da dein Netzwerk aus MS Sicht unvollständig ist und es ohne Gateway für
    MS keinen Weg ins Internet gibt, wirst du immer den Fehler im SYSTRAY haben.

    Trage zB deinen DC als Gateway ein, oder deinen Drucker, oder oder oder
    dann ist die "ipconfig" vollständig, die NLA ist zufrieden und alles ist
    gut.

    Software Regelwerk kann eben nur 99% sauber abfangen die paar wenigen
    die nur über einen Prox verfügen und nicht mal hausintern irgendwohin
    geroutet werden sind nun mal die, die nicht ins Gewicht fallen und für
    die keine Ausnahmen programmiert werden.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    Freitag, 29. Juli 2011 12:09
  • Und ggf. solltest Du für winhttp noch den Proxy setzen:
    netsh winhttp set proxy xyz
     
    mfg Martin
     

    A bissle "Experience", a bissle GMV...
    Freitag, 29. Juli 2011 13:42
  • Hallo!

    Danke für die Rückmeldungen!

    @Michael: Doch, bzw. Nein, vom WSUS kommen zwar die Updates, ich kann aber durchaus manuell im WWW nach Treibern suchen lassen, das funktioniert wunderbar (wenn der Client denn glaubt eine Internet-Verbindung zu haben). Mein WSUS lädt gar keine Treiber herunter.

    @Mark:
    Mein Netzwerk wird als Arbeitsplatz- bzw. Domänennetzwerk erkannt...

    Ich muss also einfach nur irgendwas als Gateway eintragen und schon geht´s? Das ist ja fats abstrus!
    Nichts desto trotz: Danke für den Tip! Werde das am Montag gleich mal testen.

    TJ Hooker
    Freitag, 29. Juli 2011 16:23
  • Am 29.07.2011 18:23, schrieb T.J. Hooker:

    @Mark: Mein Netzwerk wird als Arbeitsplatz- bzw. Domänennetzwerk
    erkannt...

    Oh, dann muss ich mich korrigieren, wenn das mit Win7 geht.
    Ich habe es lange nicht mehr probiert.

    Beim "Domänennetzwerk" muss noch zusätzlich an jeder aktiven
    Verbindung ein DC erreichbar sein.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    Freitag, 29. Juli 2011 19:14
  • Hallo,

    bist Du hier inzwischen weitergekommen?

    Gruss,
    Raul

    Montag, 1. August 2011 13:18