none
Einrichten einer automatischen Mail vom Exchange Server RRS feed

  • Frage

  • Guten Tag,

    wo und wie kann ich das beim Exchange server2010 (transportregel) einrichten:

    -

    Sehr geehrte XXX,

    vielen Dank für Ihre Nachricht. Diese möchten wir zügig beantworten, spätestens innerhalb von acht Arbeitstagen. Wir bitten jedoch um Ihr Verständnis, falls es im Einzelfall einmal länger dauert.

    Dies ist eine automatisch erstellte E-Mail. Bitte antworten Sie nicht auf diese Nachricht.

    -

    Hintergrund ist ein Melder von unserer HP- dort können Leute etwaiger Mängel melden. Problem ist oftmals, die nicht genauen Benutzerangaben, sprich falsche E Mail Adresse.

    Es gibt leider keine sinnvolle automatisierte oder manuelle Möglichkeit der Verifikation einer E-Mail Adresse.

    Wenn nun der Exchange-Server die jeweilige angegebene Email Adresse abfragt und die Abfrage im „Nirwana“ landet, so kann der Anfrage nicht weiter nachgegangen werden und wir können den Fall gleich abschließen !

     

    Mit einem Benutzer ist die Idee mit der Outlook Regel getestet.

    Sie funktioniert nur als Client Regel bei eingeschaltetem Outlook Client (sprich hochgefahrenem Anwender PC)

    Im Ausgeschaltetem Zustand findet dann keine Ausführung der Outlook Regel bzw. Überprüfung der Absenderadresse statt.

    vielen Dank für Hinweise

    Gruß

    Wolf

    Montag, 18. Mai 2015 14:37

Antworten

  • Huhu,

    du kannst in der Verwaltungskonsole beim 2010er, in der Organisationskonfiguration beim Hub-Transport die Transportregeln erstellen.

    Simpler weg:

    Bedingung1: An Benutzer innerhalb der Organisation gesendet (oder halt an einen spezifischen Benutzer, falls diese Webseite immer das gleiche Postfach bedient)

    Aktion: Unzustellbarkeitsnachricht mit einem erweiterten Statuscode an den Absender senden. Dort kannst du dann auf die "unzustellbarkeits Nachricht" klicken und einen eigenen Text angeben

    Allerdings ist die Anzahl der Zeichen dort beschränkt.

    Alternativ:

    Richte nen Dummy User ein mit einer "Out of Office Reply" nachricht, der per Transportregel eine Kopie zugestellt wird

    (Zumindest wenn ich deine Anfrage nun richtig verstanden habe)

    Montag, 18. Mai 2015 15:12
  • Moin,

    Transport-Regeln können keine vordefinierten Antworten verschicken. Das kann nur Outlook (aber nur Client-basiert) oder Du brauchst Dritt-Anbieter Software.

    Eine Unzustellbarkeitsnachricht würde ich nicht nehmen. Falsch angewendet kann das zum Blacklisting führen.

    OOF könnte man machen, aber das gibt halt nur eine Mail pro Absender, bis der Server neugestartet wurde.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Montag, 18. Mai 2015 17:48
  • Moin,

    wie Robert schon gesagt hat, mit einer Transportregel ist das nicht machbar.

    Allerdings kannst du auch einen eigenen Transport Agenten programmieren und damit sehr individuell auf solchen Anforderungen reagieren.

    Einen Beispielcode findest du hier: http://www.sf-tools.net/Messaging/ExchangeServer2010/TransportAgent/tabid/146/Default.aspx

    Beste Grüße,

    Thomas


    Thomas Stensitzki - MCPD, MCITP, MCTS, MCSA, MCSA:Messaging

    Dienstag, 19. Mai 2015 06:26

Alle Antworten

  • Huhu,

    du kannst in der Verwaltungskonsole beim 2010er, in der Organisationskonfiguration beim Hub-Transport die Transportregeln erstellen.

    Simpler weg:

    Bedingung1: An Benutzer innerhalb der Organisation gesendet (oder halt an einen spezifischen Benutzer, falls diese Webseite immer das gleiche Postfach bedient)

    Aktion: Unzustellbarkeitsnachricht mit einem erweiterten Statuscode an den Absender senden. Dort kannst du dann auf die "unzustellbarkeits Nachricht" klicken und einen eigenen Text angeben

    Allerdings ist die Anzahl der Zeichen dort beschränkt.

    Alternativ:

    Richte nen Dummy User ein mit einer "Out of Office Reply" nachricht, der per Transportregel eine Kopie zugestellt wird

    (Zumindest wenn ich deine Anfrage nun richtig verstanden habe)

    Montag, 18. Mai 2015 15:12
  • Moin,

    Transport-Regeln können keine vordefinierten Antworten verschicken. Das kann nur Outlook (aber nur Client-basiert) oder Du brauchst Dritt-Anbieter Software.

    Eine Unzustellbarkeitsnachricht würde ich nicht nehmen. Falsch angewendet kann das zum Blacklisting führen.

    OOF könnte man machen, aber das gibt halt nur eine Mail pro Absender, bis der Server neugestartet wurde.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Montag, 18. Mai 2015 17:48
  • Moin,

    wie Robert schon gesagt hat, mit einer Transportregel ist das nicht machbar.

    Allerdings kannst du auch einen eigenen Transport Agenten programmieren und damit sehr individuell auf solchen Anforderungen reagieren.

    Einen Beispielcode findest du hier: http://www.sf-tools.net/Messaging/ExchangeServer2010/TransportAgent/tabid/146/Default.aspx

    Beste Grüße,

    Thomas


    Thomas Stensitzki - MCPD, MCITP, MCTS, MCSA, MCSA:Messaging

    Dienstag, 19. Mai 2015 06:26