locked
Win 7 Image auf eine andere HD - wie? RRS feed

  • Frage

  • Hallo!
    Wie schon im Titel geschrieben suche ich eine Antwort auf folgende Frage:

    Ich möchte Win 7 zum Testen / Kennenlernen etc. auf eine leere 160 GB HD installieren. Sollte alles zu meiner Zufriedenheit sein, will ich von diesem System z.B. mit Acronis ein Image erstellen und dieses auf eine 500 GB HD zurückspielen.

    Wie stelle ich das an? Der Bootsektor der 160 GB Platte ist ja bei der 500 GB Platte nicht von Nutzen, oder?
    Gibt es mit der Win 7 DVD die Möglichkeit, eine HD "startfähig" zu machen (ähnlich dem alten sys - Befehl), damit ich im Anschluss das Image wiederherstellen kann?

    Danke, Gruß M. Weigl
    Dienstag, 6. Oktober 2009 22:53

Antworten

  • Moin Moin,

    normalerweise bringt jede Imagesoftware die Möglichkeit mit, ein Bootmedium zu erstellen. Aus diesem Minisystem heraus sollte sich das Image vom Speicher auf die neue Platte einspielen lassen.

    Gruß,

    Michael
    lernschmiede.de
    Mittwoch, 7. Oktober 2009 10:28
  • Hallo!

    Das funktioniert eigentlich recht einfach. Normalerweise machst du ein komplettes Image der HDD mit dem Tool deiner Wahl. Die meistens Tools (Acronis, Ghost auf jeden Fall) bieten dir beim Restore auch schon die Möglichkeit an, die Partitionsgrößen anzupassen.
    Du musst allerdings darauf achten, dass die von Windows 7 vorgegebene 1.Partition nicht verändert wird (100MB).

    Solltest du nach dem Neustart die Probleme bekommen, dass der Rechner nicht mehr starten möchte, einfach die Win 7 DVD noch einmal einlegen. Wenn du dann den Reparaturassistenten durchlaufen lässt, wird erst nach Fehler gesucht, und diese anschließend auch behoben.

    Ich hatte mir Ghost einige Male das Problem, dass nach dem Restore des Images die MBT nicht mehr passte. Der Reparaturassistent auf der Windows 7 DVD hat es aber immer gerichtet.

    Viele Grüße,
    Oliver
    Mittwoch, 7. Oktober 2009 16:13
  • Welches Windows 7 möchtest du installieren? Je nach Version gibts die Möglichkeit, direkt aus Windows 7 heraus über die Sicherungsfunktion ein Image des Systems z.B. auf eine externe Platte zu schreiben. Dieses kannst du dann, wenn du von der Windows 7 DVD bootest, nach dem Plattentausch auf die frische Platte zurücksichern.

    cu, Ingo [MVP - Windows Desktop Experience]
    Mittwoch, 7. Oktober 2009 17:19

Alle Antworten

  • Moin Moin,

    normalerweise bringt jede Imagesoftware die Möglichkeit mit, ein Bootmedium zu erstellen. Aus diesem Minisystem heraus sollte sich das Image vom Speicher auf die neue Platte einspielen lassen.

    Gruß,

    Michael
    lernschmiede.de
    Mittwoch, 7. Oktober 2009 10:28
  • Hallo!

    Das funktioniert eigentlich recht einfach. Normalerweise machst du ein komplettes Image der HDD mit dem Tool deiner Wahl. Die meistens Tools (Acronis, Ghost auf jeden Fall) bieten dir beim Restore auch schon die Möglichkeit an, die Partitionsgrößen anzupassen.
    Du musst allerdings darauf achten, dass die von Windows 7 vorgegebene 1.Partition nicht verändert wird (100MB).

    Solltest du nach dem Neustart die Probleme bekommen, dass der Rechner nicht mehr starten möchte, einfach die Win 7 DVD noch einmal einlegen. Wenn du dann den Reparaturassistenten durchlaufen lässt, wird erst nach Fehler gesucht, und diese anschließend auch behoben.

    Ich hatte mir Ghost einige Male das Problem, dass nach dem Restore des Images die MBT nicht mehr passte. Der Reparaturassistent auf der Windows 7 DVD hat es aber immer gerichtet.

    Viele Grüße,
    Oliver
    Mittwoch, 7. Oktober 2009 16:13
  • will ich von diesem System z.B. mit Acronis ein Image erstellen und dieses auf eine 500 GB HD zurückspielen.
    Bedenke aber, daß du nach dem Zurückspielen auf die 500 Gb Festplatte das Windows 7 erneut aktivieren mußt.
    Mittwoch, 7. Oktober 2009 16:24
  • Welches Windows 7 möchtest du installieren? Je nach Version gibts die Möglichkeit, direkt aus Windows 7 heraus über die Sicherungsfunktion ein Image des Systems z.B. auf eine externe Platte zu schreiben. Dieses kannst du dann, wenn du von der Windows 7 DVD bootest, nach dem Plattentausch auf die frische Platte zurücksichern.

    cu, Ingo [MVP - Windows Desktop Experience]
    Mittwoch, 7. Oktober 2009 17:19