none
Exchange 2010 Öffentliche Ordner RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    Wir haben zwei Mailbox Server in einem DAG-Verbund. Auf beiden Server ist eine Datenbank für Öffentliche Ordner angelegt.

    Ich habe nun das Problem, dass Nachrichten die an E-Mail aktivierte Öffentliche Ordner gesendet werden immer in der Datenbank abgelegt werden, die als Replik dienen soll. Um ein Bespiel zu dennen. Bei den Useren ist als standard Datenbank für Öffentliche Ordner die Datenbank (PB01) festgelegt. Sende ich nun ein E-Mail an einen E-Mail aktivierten Ordner wo auch die Replik aktiviert wurde, wird die Nachricht  im Folder PB02 zugestellt. Nun dauert es die 15 Minuten bis die Nachricht repliziert wird und bei unseren Mitarbeitern sichtbar ist.

    Meine Frage wäre nun wie ich dieses verhalten ändern kann bzw. beinflussen sodas Nachrichten immer an die Öffentliche-Ordner DB zugestellt wird die auch bei der Postfachdatenbank hinterlegt ist.

    PS: Die Server sind im Moment auf der Version Exchange 2010 Sp3

    Danke

    Montag, 8. Juli 2013 08:29

Alle Antworten

  • Hallo zema14482,

    Schau mal unter http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb232193(v=exchg.141).aspx im Bereich "Routing to Public Folders" wird erklärt wie Nachrichten an E-Mail aktivierte Öffentliche Ordner zugestellt werden. Damit bekommst Du vielleicht schon ein paar Ideen was Du bei Dir ändern könntest.

    Vielleicht magst Du uns noch ein paar weitere Informationen zu Deiner Infrastruktur geben. Interessant wäre:

    1. Welche Rollen sind auf den Servern installiert - nur Mailbox, oder bspw. auch Hub-Transport?
    2. Wie viele Ordner hast Du und was ist die Gesamtgröße Deiner Öffentlichen Ordner?
    3. Wie viele Nachrichten kommen pro Tag/Stunde/Minute in Deinen Ordnern durchschnittlich an?
    4. Stehen beide Server an einem Standort?

    Viele Grüße
    Timo

    Montag, 8. Juli 2013 20:36
  • Hallo,

    Danke für deine Antwort

    1.) Zwei Server mit der Rolle HUBCAS im NLB Verbund und zwei Mailboxserver im DAG.

    2.) Ordner haben wir an die 10. Größe an die 500MB.

    3.) 200/20/1

    4.) Ja

    Danke für den Link. So wie ich das verstehe ließt der HubCAS das Attribut "msExchOwningPFTreeBL " aus dem AD aus.  Im Anschluss findet eine Auswahl statt ( alter des PF - Local Server usw.)

    Aus dem Grund (alter des PF) habe ich einen neuen PF in der Datenbank (PB02) erstellt und eine Replik in der Datenbank (PB01 - Die als standrad DB für Öffentliche Ordner auf der Mailboxdatenbank der user festgelegt ist) erstellt. 

    Nun sollte ja bei der Auswahl die neu erstellte Replik verwendet werden. Aber in meinen Fall nicht ;/ .

    Kann ich den Wert "msExchOwningPFTreeBL " auslesen ?

    Danke

    Dienstag, 9. Juli 2013 06:42
  • Stell doch einfach die andere Public Folder DB als Standard DB in der Postfachdb-eigenschaft ein. ;) Ist im Endeffekt doch egal.
    Dienstag, 9. Juli 2013 07:27
  • Naja das habe ich nun gemacht. Aber ich wollte trotzdem wissen ob ich das verhalten beeinflussen kann bzw. vorgeben. Wenn es sich bei einen anderen PF wieder ändert müsste ich immer die standard DB anpassen.
    Dienstag, 9. Juli 2013 07:48