none
SBS 2003 Lizenzierung: Die maximale Anzahl an erworbenen "Pro Server"-Lizenzen wurde fast erreicht. RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich betreue einen SBS 2003, welcher diese Meldung zeigt.

    Warnung: Die maximale Anzahl an erworbenen "Pro Server"-Lizenzen wurde fast erreicht. Neue Lizenzen ...

    Verwaltung -> Lizensierung

    Installierte Lizenzen: 20

    Maximale Verwendung: 23

     

    Serververwaltungskonsole -> Servercomputer: hier sind nur 4 Server gelistet.

    Somit müssten nur 4/20 Lizenzen verwendet werden.

     

    Kann man irgendwo einsehen, wer diese 23 Lizenzen nutzt bzw. die 19 ohne die gelisteten 4 Server?

    Sind es evtl. alte Server, welche sich an diesem SBS lizensiert haben und noch eingetragen aber nicht mehr online sind?

    Oder kann es sein, dass sich die MAC's, welche in unserer Domäne arbeiten als "Server" lizensieren?

     

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

     

    Mit freundlichen Grüßen,

     

    Anja

     

     


    • Bearbeitet Anja2011 Donnerstag, 26. Januar 2012 15:34
    Donnerstag, 26. Januar 2012 15:33

Alle Antworten

  • Hi Anja,

     

    ich glaube Du verwechselst da was. Pro Server heißt nicht das die Lizenz nur für Server gilt, sondern das auf den Server die in pro Server angegebene Anzahl gleichzeitig sich mi dem erver verbinden darf, in eurem Fall also 20. Dazu gehören Server, Clients (auch Mac's), aber auch Netzwerkdrucker. Unter http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc779407(WS.10).aspx steht da auch was dazu.

    Für euch also bedeutet das zusätzliche Lizenzen besorgen. Allerdings glaube ich, dass Ihr vermutlich total unterlizensiert seid: 4 Server - gibt es denn dafür auch Zugriffslizenzen bei euch oder sollte das mit den SBS-Lizenzen abgedeckt werden?

    2. Anmerkung: Support für SBS2003 ist ziemlich am Ende. Würde vielleicht mal an eine Umstellun denken.


    Volker


    Und Abends ein Glas Wein von AMAVINO
    Freitag, 27. Januar 2012 06:58
  • ich glaube Du verwechselst da was. Pro Server heißt nicht das die Lizenz nur für Server gilt, sondern das auf den Server die in pro Server angegebene Anzahl gleichzeitig sich mi dem erver verbinden darf, in eurem Fall also 20. Dazu gehören Server, Clients (auch Mac's), aber auch Netzwerkdrucker. Unter http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc779407(WS.10).aspx steht da auch was dazu.


    Hallo Volker,

    das ist so nicht ganz richtig.
    Einen Einstieg zur Lizensierung des SBS gibt es hier: http://www.microsoft.com/germany/server/essential/sbs/lizenzierung.mspx

    Grundsätzlich:

    Server benötigen keine CAL (haben sogenannte integrierte CAL)
    Drucker ebenfalls nicht (Drucker und andere Geräte sind keine "Personen")

    Die Definition sagt, dass jede "Person" (Mensch/"Fleischsack"/etc.) eine CAL benötigt!
    Das was Du beschreibst wäre eine Lizensierung nach Konten nicht nach Benutzern.

    Also:
    Wenn ein Benutzer eine CAL zugewiesen hat, dann kann dieser Benutzer auch mit mehreren Konten und/oder Geräten (auch gleichzeitig) auf den Server zugreifen

    Aber auch:
    Wenn mehrere Benutzer sich mit demselben Konto anmelden (unabhängig davon ob gleichzeitig oder nicht), dann benötigt jeder einzelne Benutzer trotzdem eine eigene CAL!

    Geräte CALs:
    Im letzten Beispiel kann es billiger sein, wenn mehrere Benutzer sich über einen Computer anmelden (z.B. Schichtbetrieb), dan ndem COmputer eine Geräte CAL zuzuweisen.
    Dann dürfen die Benutzer aber nur Geräte mit zugewiesener CAL verwenden, also nicht noch sich mit einem Smartphone Emails abrufen oder von zu Hause auf den Server anmelden um Dateien oder Mails zu bearbeiten. Diese weiteren Geräte benötigen dann auch Geräte CALs, oder (weil meist günstiger) halt der Benutzer eine CAL!

     


    SBS Tipps unter: www.SBSfaq.de

    Oliver Sommer | MVP Windows Small Business Server
    TrinityComputer.de | Fon +49 (5231) 458986-00
    öffentlich vertrautes SSL Zertifikat mit 3 Jahren Laufzeit für SBS 20011 und 2008 für 95 EUR!!
    Mail an: o.sommer@trinitycomputer.de
    Freitag, 27. Januar 2012 13:41
    Moderator
  • Hi Oliver,

    korrigier mich wenn ich irre. Wenn in einem SBS-Netz zusätzliche Windows-Server installiert werden, dann benötige ich zum Zugriff auf diese Server entsprechende Lizenzen, da diese in den SBS-CAL nicht enthalten sind.

    Auch zu den Druckern habe ich schon anderes gelesen (und für mich auch logisch). Es gibt genug Netzwerkgeräte, die z. B. Statusmails senden, mit dem damit verbundenen Benutzen des Exchangeserver wird in meinen Augen eine CAL fällig.


    Volker
    Und Abends ein Glas Wein von AMAVINO
    Freitag, 27. Januar 2012 13:55