none
Virtueller DC (2012R2) verliert Zeit nach Reboot des Hyper-V-Hosts unter W2012 RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen,

    ich hätte da mal eine Frage.

    In unseren Liegenschaften betreiben wir jeweils einen Hyper-V-Host-Server, auf dem wir die entsprechenden virtuellen Maschinen UND jeweils einen DC laufen lassen.

    Alle Hyper-V-Hosts sind baugleich und zeigen keinerlei Störungen im normalen Betrieb.

    In den Integrationsdiensten für die VM, die den DC auf den Hyper-V-Hosts bereitstellt, ist die Zeitsynchronisation zwischen dem Hyper-V-Host und der VM deaktiviert.

    Alle Hyper-V-Hosts laufen unter Windows 2012, die DC's teilweise unter Windows Server 2012 und Windows Server 2012 r2 - alle Server sind Mitglied einer Domänengesamtstruktur.
    Die Gesamtstrukturfunktionsebene ist Windows Server 2008 R2.

    Auf einem unserer Hyper-V-Hosts unter Windows Server 2012 haben wir das Problem, dass es nach einem Neustart des Hosts dazu kommt, dass der DC (Windows Server 2012 R2) als VM auf diesem Host seine Zeit verliert und mal einen Tag und eine Stunde abweicht, zuletzt am letzten Wochenende sogar zwei Tage.

    Also ganz komische Werte, die nicht auf eine Sommer/Winterzeit Thematik hindeuten.

    Mit dem Zeitverlust kommt es natürlich zu Folgeproblemen - standortlokale User können sich nicht mehr authentifizieren, alle anderen VM holen sich die falsche Zeit des standortlokalen DCs, usw.
    Auch schafft es der DC nicht mehr, sich die aktuelle Zeit von Mami (DC mit allen FSMOs) zu holen.

    Hat jemand sowas schon gehabt bzw. hat jemand eine Idee, woran dies liegen könnte?

    Vielleicht noch zwei Anmerkungen - derzeit ist das Stopverhalten aller VMs auf dem betreffenden Host mit "speichern" definiert. Starte ich den DC auf dem Hosts manuell neu, gibt es keinerlei Probleme und die Zeit bleibt erhalten.

    Die Liegenschaft und somit dieser AD-Standort ist genauso angebunden, wie die anderen Standorte auch. Alle Hyper-V-Hosts werden in einer SCVMM Infrastruktur verwaltet.

    Vielen Dank für eure Unterstützung.


    Mit freundlichem Gruss - Harald Haas - MCSE Server Infrastructure 2012; MCTS Exchange Server 2010 Configuration;


    Dienstag, 20. Mai 2014 05:00

Alle Antworten

  • Hi,

    Am 20.05.2014 07:00, schrieb H.Haas:

    Hat jemand sowas schon gehabt bzw. hat jemand eine Idee, woran dies liegen könnte?

    Habt ihr innerhalb der MS Maschine am w32time Dienst etwas geändert?

    Reset to Default:
    net stop w32time
    w32tm /unregister
    w32tm /register
    net start w32time

    Welchen DNS nutzt der Standort DC? Er sollte einen anderen DC fragen, damit er beim Start das AD findet, wenn er selbst nich nicht alle Dienste bereitgestellt hat.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage: http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Dienstag, 20. Mai 2014 06:08
  • Hallo Mark,

    zu deiner Frage "Habt ihr innerhalb der MS Maschine am w32time Dienst etwas geändert?"
    Nein, haben wir nicht - lediglich die Zeitsynchronisation zwischen dem Host und dem DC als VM wurde deaktiviert.

    Alle DCs sind so konfiguriert, dass sie als primären DNS Server den "PDC" konnekten, dann einen weiteren DNS Server aus dem HQ und als dritten sich selbst.


    Mit freundlichem Gruss - Harald Haas - MCSE Server Infrastructure 2012; MCTS Exchange Server 2010 Configuration;

    Dienstag, 20. Mai 2014 06:15
  • Am 20.05.2014 08:15, schrieb H.Haas:

    Alle DCs sind so konfiguriert, dass sie als primären DNS Server den
    "PDC" konnekten, dann einen weiteren DNS Server aus dem HQ und als
    dritten sich selbst.

    dann sollte er beim Start die Zeit vom PDC bekommen.

    Der Rechner startet synchron, mit Netzwerkverbindung?
    (GPO: immer auf das Netzwerk warten + Anmeldescripts gleichzeitig ausfünren = Aktiv)

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage: http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Dienstag, 20. Mai 2014 06:28
  • Hallo Mark,

    so der Plan aber nachweislich holt er sich nicht immer bzw. nach dem Eintreten der Situation des Neustarts des Hosts nicht die Zeit vom PDC.

    Aber in der Tat hatten wir in der entsprechend wirkenden GPO die beiden Einstellungen "immer auf das Netzwerk warten" + "Anmeldescripts gleichzeitig ausfünren" nicht aktiviert, was wir nun nachgeholt haben.

    Ich beobachte das Verhalten nun heute Abend mal und dann sehen wir weiter.


    Mit freundlichem Gruss - Harald Haas - MCSE Server Infrastructure 2012; MCTS Exchange Server 2010 Configuration;

    Dienstag, 20. Mai 2014 06:44
  • Hallo,

    schau mal bitte in http://blogs.msdn.com/b/virtual_pc_guy/archive/2010/11/19/time-synchronization-in-hyper-v.aspx


    Best regards

    Meinolf Weber
    MVP, MCP, MCTS
    Microsoft MVP - Directory Services
    My Blog: http://msmvps.com/blogs/mweber/

    Disclaimer: This posting is provided AS IS with no warranties or guarantees and confers no rights.

    Dienstag, 20. Mai 2014 15:54