none
Offene Wlan Profile in Powershell anzeigen lassen

    Frage

  • Hallo,

    ich würde mir gerne mit Powershell alle Wlan Profile anzeigen lassen, deren Authentifizierung "offen" ist.

    Komme damit aber irgendwie nicht weiter.

    Wenn ich z.B. $Profile = @(netsh wlan show profle) 

    Werden alle Profile abgespeichert.

    Hat jemand eine Idee?

    Mittwoch, 16. Mai 2018 07:46

Antworten

  • Hier ... damit Du nicht so bockig sein musst ... eine Idee, wie Du Dich langsam an das Problem rantasten könntest:
    netsh wlan show profiles | 
        ForEach-Object {
            $_ -match 'Benutzer\s*:\s*(.*)$' | Out-Null
            $Matches[1]
        } |
            ForEach-Object {
            "NETSH Profil '$($_)'"
                netsh wlan show profile name="$_" | 
                    Where-Object { $_ -match 'Authentifizierung' }
            }
    Auf meinem deutschen 64 bit Windows 10 Pro 1709 zeigt mir das wenigstens schon mal, welches WLAN-Profil mit welcher Verschlüsselnug unterwegs ist ... bzw. ob überhaupt. Süß, oder?  ;-) :-D

    Best regards,

    (79,108,97,102|%{[char]$_})-join''

    Mittwoch, 16. Mai 2018 13:32
  • > auf die Idee google zu benutzen bin ich noch nicht gekommen. Wirklich guter Tipp!/ironie off

    Dann bist Du sicher jetzt dem 2. Treffer https://blogs.technet.microsoft.com/heyscriptingguy/2013/06/16/weekend-scripter-use-powershell-to-manage-auto-connect-wireless-networks/ gefolgt und weißt, daß alle WLAN-Profile in schönen XML-Files unter %ProgramData% zu finden sind :-)

    Und die lassen sich doch prima auswerten, auch ohne Stringmassage mit netsh.

    Mittwoch, 16. Mai 2018 13:41

Alle Antworten

  • Das hattest Du doch vor 10 Tagen schon mal gefragt. War die Antwort, die Du da erhalten hast nicht hilfreich?

    Unsichere Wlan Verbindung trennen



    Best regards,

    (79,108,97,102|%{[char]$_})-join''

    Mittwoch, 16. Mai 2018 07:56
  • sonst würde ich ja nicht noch einmal nachfragen
    Mittwoch, 16. Mai 2018 08:03
  • Entschuldige bitte meine Unwissenheit. Ich konnte es leider aus Deiner Anfrage nicht erkennen und Du hattest leider auch auf die andere Antwort in dem anderen Thread nicht reagiert.

    Was hast Du denn schon alle probiert? Zeig mal bitte Deinen Code.


    Best regards,

    (79,108,97,102|%{[char]$_})-join''

    Mittwoch, 16. Mai 2018 08:11
  • Ich habe das mal so versucht

     $Auth = @(netsh wlan show profile name=* | Select-String -pattern "offen","open")
     
     if ($Auth -like "*offen*")
     
     {
         netsh wlan show profile name=*
        
        
        }

    aber das kann ja auch so nicht funktionieren. irgendwie muss man die profile suchen, in denen der string "offen" enthalten ist und sie anschließend herausfiltern, aber ich habe da in Moment einfach keine Idee.

    Mittwoch, 16. Mai 2018 08:20
  • Hmmm ... die Ausgabe von netsh is ja doch relativ komplex und Text parsen ist immer relativ aufwändig und manchmal auf fehlerträchtig. Eine einfache Lösung fällt mir da auch nicht ein. Aber je nach dem, wie dringend es für Dich ist, hilft Dir das Video vom Dr. Tobias vielleicht weiter ...

    Sophisitcated Techniques of Plain Text Parsing


    Best regards,

    (79,108,97,102|%{[char]$_})-join''

    Mittwoch, 16. Mai 2018 08:51
  • ja, ich habe schon gemerkt, dass das nicht so einfach ist den Text zu parsen...danke...

    ich möchte eigentlich nur ein powershell script schreiben, dass die profile löscht, die den verbindungsstatus offen haben und auf diese weise die wlan verbindung trennen.

    zur not kann ich auch alle profile löschen, wenn es eine offene wlan verbindung gibt, aber das ist eben nicht so präzise.

    ich habe leider auch keine andere wahl, als das mit powershell zu realisieren, weil das script als erweiterung für ein bestehendes programm verwendet wird.

    Mittwoch, 16. Mai 2018 08:57
  • > ich habe leider auch keine andere wahl, als das mit powershell zu realisieren, weil das script als erweiterung für ein bestehendes programm verwendet wird.

    Zweiter Treffer: https://lmgtfy.com/?q=powershell+manage+wifi+connections

    Mittwoch, 16. Mai 2018 10:55
  • Vielen Dank,

    auf die Idee google zu benutzen bin ich noch nicht gekommen. Wirklich guter Tipp!/ironie off

    Mittwoch, 16. Mai 2018 11:37
  • Hier ... damit Du nicht so bockig sein musst ... eine Idee, wie Du Dich langsam an das Problem rantasten könntest:
    netsh wlan show profiles | 
        ForEach-Object {
            $_ -match 'Benutzer\s*:\s*(.*)$' | Out-Null
            $Matches[1]
        } |
            ForEach-Object {
            "NETSH Profil '$($_)'"
                netsh wlan show profile name="$_" | 
                    Where-Object { $_ -match 'Authentifizierung' }
            }
    Auf meinem deutschen 64 bit Windows 10 Pro 1709 zeigt mir das wenigstens schon mal, welches WLAN-Profil mit welcher Verschlüsselnug unterwegs ist ... bzw. ob überhaupt. Süß, oder?  ;-) :-D

    Best regards,

    (79,108,97,102|%{[char]$_})-join''

    Mittwoch, 16. Mai 2018 13:32
  • > auf die Idee google zu benutzen bin ich noch nicht gekommen. Wirklich guter Tipp!/ironie off

    Dann bist Du sicher jetzt dem 2. Treffer https://blogs.technet.microsoft.com/heyscriptingguy/2013/06/16/weekend-scripter-use-powershell-to-manage-auto-connect-wireless-networks/ gefolgt und weißt, daß alle WLAN-Profile in schönen XML-Files unter %ProgramData% zu finden sind :-)

    Und die lassen sich doch prima auswerten, auch ohne Stringmassage mit netsh.

    Mittwoch, 16. Mai 2018 13:41
  • > auf die Idee google zu benutzen bin ich noch nicht gekommen. Wirklich guter Tipp!/ironie off

     
    Lieber Ancoron, Ironie ist da definitiv fehl am Platz und wirkt sich nur negativ auf die Hilfsbereitschaft der Leute hier aus.
    Die Regulars hier sind nette und vor allem sehr kompetente Leute, die dir gerne helfen, sofern du ein paar Regeln beachtest und nicht zuletzt selbst freundlich bleibst.

    Ich würde dich bitten, dir mal diesen Artikel (LINK) durchzulesen und ab sofort zu beherzigen.
     
    Grüße, Denniver


    Blog: http://bytecookie.wordpress.com

    Kostenloser Powershell Code Manager v5: Link
    (u.a. Codesnippets verwalten + komplexe Scripte graphisch darstellen)

    Hilf mit und markiere hilfreiche Beiträge mit dem "Abstimmen"-Button (links) und Beiträge die eine Frage von dir beantwortet haben, als "Antwort" (unten).
    Warum das Ganze? Hier gibts die Antwort.

    Mittwoch, 16. Mai 2018 20:29
    Moderator