locked
Kernel-Power nach DistributedCOM Error RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen

    Ich hatte bis vor einigen Monaten das Problem, dass mein PC nach mehreren Fehlern (ersichtlich im Ereignisprotokoll) einen Kernel-Power Fehler wirft (Computer wird ohne Vorwarnung ausgeschalten - cold shutdown). Ich konnte das Problem mit einer Neuinstallation von Windows beheben, allerdings tritt dieses Problem nun (2 Monate nach Neuinstallation) wieder auf.

    1-7min bevor der PC sich abschaltet, sehe ich folgenden Fehler:

    DistributedCOM: 

    Durch die Berechtigungseinstellungen für "Computerstandard" wird dem Benutzer "NT-AUTORITÄT\Lokaler Dienst" (SID: S-1-5-19) unter der Adresse "LocalHost (unter Verwendung von LRPC)" keine Berechtigung vom Typ "Lokal Aktivierung" für die COM-Serveranwendung mit der CLSID 
    {C2F03A33-21F5-47FA-B4BB-156362A2F239}
     und der APPID 
    {316CDED5-E4AE-4B15-9113-7055D84DCC97}
     im Anwendungscontainer "Nicht verfügbar" (SID: Nicht verfügbar) gewährt. Die Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungstool für Komponentendienste geändert werden.

    Gleichen Fehler hatte ich auch vor einigen Monaten, bevor ich den PC neu aufgesetzt habe. Ich habe mich ein wenig umgeschaut, habe aber keine eindeutige Anleitung gefunden, wie ich diese Berechtigungen ändern kann.

    Hat von Euch jemand Rat?


    • Bearbeitet DavidRappl Sonntag, 16. Februar 2014 14:47
    Sonntag, 16. Februar 2014 14:47

Antworten

Alle Antworten