none
Hyper-V: Einige virtuelle Maschinen werden in den „Gespeichert“ Zustand versetzt beim Versuch diese zu sichern

    Allgemeine Diskussion

  • Symptom
    ========

    Bei einer vollständigen Hyper-V-Server Sicherung mithilfe vom Windows Server Backup werden einige virtuelle Maschinen in den „gespeichert“ Zustand versetzt.

    Oder, wenn Sie wenn Sie den "Diskshadow" Befehl ausführen und dann "List writers" wechseln, kann es vorkommen, dass einige Komponenten unter "Microsoft Hyper-V-VSS-Writer" als " Caption: Backup Using Saved State\<VM name>“


    Mögliche Ursache
    =============

    Dieses Problem kann auftreten, wenn eine oder mehrere der folgenden Bedingungen vorliegen:

    • Das Gast-Betriebssystem unterstützt keine VSS, wie z. B. Microsoft Windows 2000 oder Windows XP
    • Die Integrationsdienste wurden in der VM noch nicht installiert oder diese sind noch nicht aktiviert.
    • Das Gastbetriebssystem hat einige dynamische Datenträger

    Lösung
    =========

    1. Überprüfen Sie, ob das Gastbetriebssystem VSS unterstützt. Betriebssystemen die VSS nicht unterstützen, wie z. B. Microsoft Windows 2000 oder Windows XP,  werden in den gespeicherten Zustand versetzt während der VSS-Snapshot erstellt wird.

    2. Überprüfen Sie, ob das Gastbetriebssystem auch die Integrationsdienste unterstützen kann und ob Sie diese schon in der virtuellen Maschine installiert wurden. Wenn dies der Fall ist, führen Sie bitte die folgenden Schritte durch, um sicherzustellen, dass die "(Volume Snapshot) Backup"-Integration-Service-Option aktiv ist.

    1) Öffnen Sie das Dialogfeld "Einstellungen", für die entsprechende virtuelle Maschine.
    2) Wählen Sie die Integrationsdienste unter Management-Bereich. Stellen Sie sicher, dass die Option " Sicherung (Snapshot des Volumes)" aktiviert ist.
    3) Starten Sie die virtuelle Maschine. Öffnen Sie in der virtuellen Maschine die Konsole "Dienste", und stellen Sie sicher, dass der "Hyper-V Volumeschattenkopie-Dienst" gestartet wird.

    3. Überprüfen Sie, ob  das Gastbetriebssystem dynamische Datenträger enthält. Laut der Hyper-V Release Note sind virtuelle Maschinen, die dynamische Volumes innerhalb der Gast-Betriebssystem einsetzen nur für Offline-Sicherung unterstützt, wenn das Gastbetriebssystem so konfiguriert ist, dass dynamische Datenträger in der Datenträgerverwaltung verwenden.

    http://Download.Microsoft.com/Download/2/e/7/2e7387d3-1391-4176-abe8-44e481100694/Relnotes.htm

    Donnerstag, 18. März 2010 12:51
    Besitzer