none
Kommunikation des KMS-Hosts RRS feed

  • Frage

  • Guten Tag Microsoft-Community,

    ist es notwendig, dass ein KMS-Host (für Office 2010 und Windows 7) mit Microsoft kommuniziert? Der KMS-Host wurde bereits telefonisch aktiviert.

    Müssen die Clients regelmäßig Kontakt zum KMS-Host aufnehmen? Meinen Recherchen zufolge müssen die Clients sich spätestens nach 180 Tagen mit dem KMS-Host neu verbinden, um die Aktivierung zu wiederholen. Allerdings stehen in den Basisinformationen bei den Clients, dass Windows erfolgreich aktiviert wurde. Es ist nicht ersichtlich, dass die Clients sich nach einiger Zeit erneut mit dem KMS-Host verbinden müssen. Deswegen die Frage...

    Über eine Beantwortung meiner Fragen wäre ich dankbar.

    Viele Grüße,

    Pascal P.

    Dienstag, 1. Juli 2014 11:18

Antworten

  • Moin,

    meines Wissens muss ein KMS-Host nach der Aktivierung nicht mit Microsoft kommunizieren, was aber beispielsweise durch Änderungen in der Hardware, die eine Neuaktivierung triggern, wieder nötig werden kann.

    Korrekt, die 180 Tage-Begrenzung  für KMS-Clients ist zutreffend. Ist mir neulich erst mit einem Laptop, was länger nicht mehr im Unternehmen zu Besuch war, so ergangen.

    Um den Status zu prüfen, öffne eine administrative Eingabeaufforderung und gib den folgenden Befehl ein:

    cscript c:\windows\system32\slmgr.vbs /dlv

    Das zeigt Dir an, wieviele Tage noch verbleiben.

    Viele Grüße
    Olaf


    • Als Antwort markiert PascalP_ Dienstag, 1. Juli 2014 14:07
    • Bearbeitet Olaf Engelke Dienstag, 1. Juli 2014 14:13
    Dienstag, 1. Juli 2014 13:43

Alle Antworten

  • Moin,

    meines Wissens muss ein KMS-Host nach der Aktivierung nicht mit Microsoft kommunizieren, was aber beispielsweise durch Änderungen in der Hardware, die eine Neuaktivierung triggern, wieder nötig werden kann.

    Korrekt, die 180 Tage-Begrenzung  für KMS-Clients ist zutreffend. Ist mir neulich erst mit einem Laptop, was länger nicht mehr im Unternehmen zu Besuch war, so ergangen.

    Um den Status zu prüfen, öffne eine administrative Eingabeaufforderung und gib den folgenden Befehl ein:

    cscript c:\windows\system32\slmgr.vbs /dlv

    Das zeigt Dir an, wieviele Tage noch verbleiben.

    Viele Grüße
    Olaf


    • Als Antwort markiert PascalP_ Dienstag, 1. Juli 2014 14:07
    • Bearbeitet Olaf Engelke Dienstag, 1. Juli 2014 14:13
    Dienstag, 1. Juli 2014 13:43
  • Hi,

    Am 01.07.2014 13:18, schrieb PascalP_:

    Müssen die Clients regelmäßig Kontakt zum KMS-Host aufnehmen? Meinen
    Recherchen zufolge müssen die Clients sich spätestens nach 180 Tagen
    mit dem KMS-Host neu verbinden,

    Deswegen: Notebooks/Externe/Heimarbeitsplätze oder wie auch immer du sie nennst, die selten in die Firma kommen mit MAK instalieren, interne geräte mit dem KMS Key.

    Die MAK aktiviert sich gegen Microsoft.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage: http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Dienstag, 1. Juli 2014 23:15