none
email versand mit unterschiedlichen Antwortadressen RRS feed

  • Frage

  • Hi,
    ein Exchange Benutzer kann für den Empfang von Nachrichten verschiedene  E-Mail-Adressen verwenden, hat aber nur die Möglichkeit mit seiner Hauptadresse  Nachrichten zu versenden.  Ist dies änderbar?
    Beispiel:
    Mitarbeiter A erhält E-Mails auf 5 unterschiedliche Domänen mit der jweils zugehörigen E-Mail Adresse. Es kann aber nur eine Antwortadresse vorgegeben werden
    Gibt es eine Möglichkeit, auf die empfange E-Mail auch mit der jeweiligen E-Mail Adresse zu antworten?
    Montag, 17. August 2009 20:23

Antworten

  • Hi Manni,

    >ein Exchange Benutzer kann für den Empfang von Nachrichten verschiedene  E-Mail-Adressen verwenden, hat aber nur die Möglichkeit mit seiner Hauptadresse  Nachrichten >zu versenden.  Ist dies änderbar?

    Wenn Du hier einwenig gestöberst hättest, dann wüßtest Du die Antwort. :D
    Nein, ist by design nicht möglich.

    Du mußt einen "Umweg" über einen zweiten User gehen und dem ersten User die "Send As" Rechte geben. Dann kann der erste User
    im 'Von Feld' den anderen Absender verwenden.
    Gruß Ralph Andreas Altermann
    • Als Antwort vorgeschlagen Michael Fritz Dienstag, 25. August 2009 21:06
    • Als Antwort markiert Andrei Talmaciu Montag, 31. August 2009 13:16
    Montag, 17. August 2009 20:28
  • Hi Manni,

    >Es sollte jedoch möglich sein, immer mit der E-Mail Adresse zu antworten, auf dem auch die E-Mail einging.

    Sollte, ist aber nicht beim Exchange :-(
    In Deinem Beispiel also 6 User/PublicFolder mit entsprechenden EMailadressen.

    siehe auch : http://www.msexchangefaq.de/admin/sendas.htm
    Gruß Ralph Andreas Altermann
    • Als Antwort vorgeschlagen Michael Fritz Dienstag, 25. August 2009 21:06
    • Als Antwort markiert Andrei Talmaciu Montag, 31. August 2009 13:16
    Montag, 17. August 2009 21:01
  • Hi Manni,

    Geht bei Exchange definitiv nicht. Eine Emailadresse ist immer default - diese wird beim versenden genommen!

    Einzig mögliche Lösung: Mehrere verschiedene Postfächer bei denen du dann die "Send As" Berechtigung hast.
    Dabei gibt es dann immer noch das Problem, dass gesendete Mails in deinem Hauptpostfach (outlook) in den gesendeten Objekten abgelegt werden. Hier musst du dann die Mails entweder in entsprechende Mailbox verschieben (drag & drop) oder mit Outlook Profilen arbeiten.

    Grüsse
    Andres Bohren
    MCSE
    • Als Antwort vorgeschlagen Michael Fritz Dienstag, 25. August 2009 21:06
    • Als Antwort markiert Andrei Talmaciu Montag, 31. August 2009 13:16
    Freitag, 21. August 2009 11:57

Alle Antworten

  • Hi Manni,

    >ein Exchange Benutzer kann für den Empfang von Nachrichten verschiedene  E-Mail-Adressen verwenden, hat aber nur die Möglichkeit mit seiner Hauptadresse  Nachrichten >zu versenden.  Ist dies änderbar?

    Wenn Du hier einwenig gestöberst hättest, dann wüßtest Du die Antwort. :D
    Nein, ist by design nicht möglich.

    Du mußt einen "Umweg" über einen zweiten User gehen und dem ersten User die "Send As" Rechte geben. Dann kann der erste User
    im 'Von Feld' den anderen Absender verwenden.
    Gruß Ralph Andreas Altermann
    • Als Antwort vorgeschlagen Michael Fritz Dienstag, 25. August 2009 21:06
    • Als Antwort markiert Andrei Talmaciu Montag, 31. August 2009 13:16
    Montag, 17. August 2009 20:28
  • Vielen Dank für die prompte Antwort.
    Ich habe jetzt noch eine Verständnisfrage.
    Angenommen ich habe eine E-Mail Adresse "Bestellung" und diese gibt es mit z.B. 6 unterschiedlichen Domännamen
    z.B. Bestellung@domäne1.de, Bestellung@domäne2 etc.
    So ist es möglich alle eingehenden E-Mails dem Benutzer "Bestellung" zuweisen. Antworten kann er aber immer nur mit der hinterlegten Antwortadresse. Es sollte jedoch möglich sein, immer mit der E-Mail Adresse zu antworten, auf dem auch die E-Mail einging.
    Montag, 17. August 2009 20:42
  • Hi Manni,

    >Es sollte jedoch möglich sein, immer mit der E-Mail Adresse zu antworten, auf dem auch die E-Mail einging.

    Sollte, ist aber nicht beim Exchange :-(
    In Deinem Beispiel also 6 User/PublicFolder mit entsprechenden EMailadressen.

    siehe auch : http://www.msexchangefaq.de/admin/sendas.htm
    Gruß Ralph Andreas Altermann
    • Als Antwort vorgeschlagen Michael Fritz Dienstag, 25. August 2009 21:06
    • Als Antwort markiert Andrei Talmaciu Montag, 31. August 2009 13:16
    Montag, 17. August 2009 21:01
  • Hi Manni,

    Geht bei Exchange definitiv nicht. Eine Emailadresse ist immer default - diese wird beim versenden genommen!

    Einzig mögliche Lösung: Mehrere verschiedene Postfächer bei denen du dann die "Send As" Berechtigung hast.
    Dabei gibt es dann immer noch das Problem, dass gesendete Mails in deinem Hauptpostfach (outlook) in den gesendeten Objekten abgelegt werden. Hier musst du dann die Mails entweder in entsprechende Mailbox verschieben (drag & drop) oder mit Outlook Profilen arbeiten.

    Grüsse
    Andres Bohren
    MCSE
    • Als Antwort vorgeschlagen Michael Fritz Dienstag, 25. August 2009 21:06
    • Als Antwort markiert Andrei Talmaciu Montag, 31. August 2009 13:16
    Freitag, 21. August 2009 11:57
  • Hallo Manni, du hast zwei Möglichkeiten:

    1) du erstellst weitere POP3/SMTP Konten mit anderen Absendeadresse (SMTP Authentifizierung aufpassen, bei uns ist das nicht gewünscht, weil POP3 dafür aktiviert werden musS)
    2) du erstellst eine Verteilerliste mit Namen bestellung@domäne2 und gibst dem Bsestellung User Send AS Berechtigung. somit musst du nicht ein eigenes Postfach mit eigenen User erstellen...
    Freitag, 11. September 2009 07:44