none
Autotext in Mails verwenden RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    Ich will in Office 2010 in WORD und in eMails, die ich in Outlook erstelle die gleichen Textbausteine (autotext, Schnellbausteine) verwenden.

    So wie ich sehe werden dies in Word und in Outlook in verschiedenen Katalogen gespeichert/verwaltet. Ich will aber nicht die vielen in word vorhandenen Textbaustiene in Outlook alle neu eingeben müssen.

    Wie kann ich die Textbausteine gemeinsam pflegen oder zumindest von Word nach Outlook kopieren?

     

    Vielen Dank

     

    Albrecht

    Donnerstag, 18. November 2010 23:15

Antworten

  • Hallo Albrecht,

    Ich will in Office 2010 in WORD und in eMails, die ich in Outlook erstelle die gleichen Textbausteine (autotext, Schnellbausteine) verwenden.

    Outlook verwendet die NormalEMail.dotm, Word verwendet standardmäßig die Building Blocks.dotx. Du kannst nun zwischen diesen Möglichkeiten wählen:
    1. Kopiere Schnellbausteine aus der NormalEmail.dotm in die Building Blocks.dotx, Normal.dotm oder ggf. eine andere in Word verwendete Dokumentvorlage (bzw. umgekehrt).
    Verwende dazu in Word den Befehl "Einfügen | Schnellbausteine | Organizer für Bausteine". Über die Schaltfläche "Eigenschaften bearbeiten ..." können Bausteine dann einzeln in eine andere Vorlage verschoben werden.
    Wenn du aber nicht verschieben, sondern kopieren willst, musst du die Bausteine aus einer Kopie der Building Blocks.dotx (oder ggf. anderen Vorlage) in die aktuelle NormalEmail.dotm (diese muss in Word geöffnet werden) verschieben. Anschließend kann die Kopie gelöscht werden.
    Umgekehrt können Bausteine aus einer Kopie der NormalEmail.dotm in die gewünschten Word-Dokumentvorlagen verschoben werden. Anschließend kann die Kopie der NormalEmail.dotm gelöscht werden.

    2. Speichere eine Verknüpfung zur NormalEmail.dotm im STARTUP-Ordner für Word. Dann stehen die Bausteine der NormalEmail.dotm auch in Word zur Verfügung und du kannst neue Bausteine aus Word heraus direkt in der
    NormalEmail.dotm speichern.

    Siehe auch folgende Diskussionen:
    "O2007 und Schnellbausteine" http://groups.google.com/group/microsoft.public.de.outlook/browse_frm/thread/51517f308d5a6314/287db8d2d5641a39?hl=de#287db8d2d5641a39
    "Schnellbausteine aus Word auch in OutLook einsetzen!?" http://social.answers.microsoft.com/Forums/de-DE/officeoutlookde/thread/52c8f5a8-fd1a-4ac8-b913-fe8d202c73d1


    Viele Grüße
    Lisa [MS MVP Word]

    Freitag, 19. November 2010 07:38

Alle Antworten

  • Hi Albrecht,

    da gibt es meines Wissens nach leider
    keine Möglichkeit.


    --
    Doc

    http://www.DocOutlook.de

    Freitag, 19. November 2010 07:29
  • Hallo Albrecht,

    Ich will in Office 2010 in WORD und in eMails, die ich in Outlook erstelle die gleichen Textbausteine (autotext, Schnellbausteine) verwenden.

    Outlook verwendet die NormalEMail.dotm, Word verwendet standardmäßig die Building Blocks.dotx. Du kannst nun zwischen diesen Möglichkeiten wählen:
    1. Kopiere Schnellbausteine aus der NormalEmail.dotm in die Building Blocks.dotx, Normal.dotm oder ggf. eine andere in Word verwendete Dokumentvorlage (bzw. umgekehrt).
    Verwende dazu in Word den Befehl "Einfügen | Schnellbausteine | Organizer für Bausteine". Über die Schaltfläche "Eigenschaften bearbeiten ..." können Bausteine dann einzeln in eine andere Vorlage verschoben werden.
    Wenn du aber nicht verschieben, sondern kopieren willst, musst du die Bausteine aus einer Kopie der Building Blocks.dotx (oder ggf. anderen Vorlage) in die aktuelle NormalEmail.dotm (diese muss in Word geöffnet werden) verschieben. Anschließend kann die Kopie gelöscht werden.
    Umgekehrt können Bausteine aus einer Kopie der NormalEmail.dotm in die gewünschten Word-Dokumentvorlagen verschoben werden. Anschließend kann die Kopie der NormalEmail.dotm gelöscht werden.

    2. Speichere eine Verknüpfung zur NormalEmail.dotm im STARTUP-Ordner für Word. Dann stehen die Bausteine der NormalEmail.dotm auch in Word zur Verfügung und du kannst neue Bausteine aus Word heraus direkt in der
    NormalEmail.dotm speichern.

    Siehe auch folgende Diskussionen:
    "O2007 und Schnellbausteine" http://groups.google.com/group/microsoft.public.de.outlook/browse_frm/thread/51517f308d5a6314/287db8d2d5641a39?hl=de#287db8d2d5641a39
    "Schnellbausteine aus Word auch in OutLook einsetzen!?" http://social.answers.microsoft.com/Forums/de-DE/officeoutlookde/thread/52c8f5a8-fd1a-4ac8-b913-fe8d202c73d1


    Viele Grüße
    Lisa [MS MVP Word]

    Freitag, 19. November 2010 07:38
  • Hallo Lisa,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Das Hilft mir weiter, wenn es aus meiner Sicht auch nicht die komfortabelste Lösung ist.

    Bisher ging das mit Word als MAil Editor wesentlich einfacher.

    Viele Grüsse

    Albrecht

    Freitag, 19. November 2010 10:37
  • Liebe Lisa,

    die Beschreibung des Kopierens der in Word bestehenden Schnellbausteine nach Outlook ist nachvollziehbar, aber doch mit einem erheblichen Zeitaufwand verbunden.

    Ich habe im "alten" Outlook mit Word als Editor gearbeitet und sicher mehrere hundert Schnellbausteine verwendet, mit denen ich Wörter oder ganze Formulierungen, die ich beruflich regelmäßig nutze, eingefügt habe. Ich denke beim Schreiben quasi schon in Schnellbausteinen.

    Wenn ich diese nun alle einzeln in die NormalEmail.dot verschieben müsste, sitze ich sicher mehrere Tage bis Wochen dran. Gibt es nicht doch irgendeine Möglichkeit, einen automatischen Import hinzubekommen oder alternativ weiter Word als Editor in Outlook zu nutzen? Meine derzeit einzige Alternative ist, weiterhin in Word zu schreiben, was aber auch sehr lästig ist, da man die Mail, auf die man ggf. antwortet, nicht mehr sehen kann.

    Vorab vielen Dank

    Viele Grüße

    Eric

    Montag, 24. Januar 2011 16:43
  • Hallo,

    der Beitrag ist sehr interessant!!
    Kann man eigentlich auch die Einstellung Arbeitsgruppenordner (geht ja auch per GPO) auf einen Netzwerkordner stellen, wo die NormalEmail.dotm für alle im Netzwerk liegt und somit generelle Einstellungen für alle Benutzer verteilen?

    Herzliche Grüße

    GN


    Freundliche Grüße Günther Neubauer 8480 Mureck ----------------------------------------------- mailto:neubauer@neubauer-net.com http://www.neubauer-net.com Disclaimer: http://www.neubauer-net.com/disclaimer

    Montag, 10. September 2012 12:34
  • Hallo Günther,

    Kann man eigentlich auch die Einstellung Arbeitsgruppenordner (geht ja auch per GPO) auf einen Netzwerkordner stellen, wo die NormalEmail.dotm für alle im Netzwerk liegt und somit generelle Einstellungen für alle Benutzer verteilen?

    im Arbeitsgruppenordner liegen üblicherweise die Vorlagen, die von allen Anwendern gemeinsam genutzt werden sollen. Dagegen sind in Word die Dateien Normal.dotm und Building Blocks.dotx  für die Anwender persönlich gedacht. Während man die Building Blocks.dotx per Registry-Eintrag aber auch allgemein zur Verfügung stellen kann, ist das für die Normal.dotm nicht vorgesehen. Stelle man nur eine einzige Normal.dotm für alle in den Arbeitsgruppenordner, wird das von Microsoft nicht unterstützt.
    Ähnlich sieht es mit der NormalEmail.dotm aus. Sie ist für die Anwender persönlich gedacht. Insofern kann man sicher eine allgemeingültige mit den benötigten Schnellbausteinen erstellen und im Unternehmen verteilen.


    Viele Grüße
    Lisa [MS MVP Word]

    Montag, 10. September 2012 14:04