none
Server 2008 Hyper-V Core Cluster und gelöschte DNS Einträge RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen,

    wir betreiben einen Server 2008 R2 Core vier Node Cluster.

    Die Hosts haben getrennte Netze für:

    1. Management, Kommunikation mit dem Host, der Domäne ect. im Cluster ist Client- und Cluster Kommunikation erlaubt, Die Karte hat ein Gateway, DNS Server ect.

    2. Jeweils eine weitere Karte für Live Migration, CSV, und Heartbeat, Nur Cluster Kommunikation, Kein Gateway, keine DNS Server

    3. Eine Karte für die VM Netze, ohne Zugriff für den Host.

    Nun verschwinden im DNS die A-Records auf den DNS Servern immer wieder.

    Auf den Karten für CSV, LiveMigration und Heartbeat habe ich mit...

    netsh int ip set dnsserver "CSV" static 1.1.1.1 register=none
    netsh int ip delete dnsservers "CSV" all

    ...die DNS Registrierung abgeschaltet, nur der Management NIC darf noch seine Adresse registrieren. Das Ergebnis sieht so aus:

    l

    C:\>netsh int ip show dnsserver

    Configuration for interface "Local Area Connection* 17"

        Statically Configured DNS Servers:    None

        Register with which suffix:           None

    Configuration for interface "Management"

        Statically Configured DNS Servers:    192.168.100.101

                                              192.168.1.1

                                        192.168.1.2

    Register with which suffix:           Primary only

    Configuration for interface "LiveMigration"

        Statically Configured DNS Servers:    None

        Register with which suffix:           None

    Configuration for interface "CSV"

        Statically Configured DNS Servers:    None

        Register with which suffix:           None

    Configuration for interface "Heartbeat"

        Statically Configured DNS Servers:    None

        Register with which suffix:           None

    Configuration for interface "Loopback Pseudo-Interface 1"

        Statically Configured DNS Servers:    None

        Register with which suffix:           None

    Dennoch löschen die Server seine DNS Einträge. Wo liegt mein Fehler?

    Viele Grüße

    Holger


    Thankful for any Suggestion Holger


    Samstag, 5. November 2016 17:09

Alle Antworten

  • Auf den Karten für CSV, LiveMigration und Heartbeat habe ich mit...

    netsh int ip set dnsserver "CSV" static 1.1.1.1 register=none
    netsh int ip delete dnsservers "CSV" all

    ...die DNS Registrierung abgeschaltet, nur der Management NIC darf noch seine Adresse registrieren.

    Moin,

    sorry to be stating the obvious, aber mit dem zweiten Befehl löscht Du doch die Einträge selber???


    Evgenij Smirnov

    msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    my personal blog (in German) -> http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com


    In theory, there is no difference between theory and practice. In practice, there is.

    Samstag, 5. November 2016 18:08
  • sorry to be stating the obvious, aber mit dem zweiten Befehl löscht Du doch die Einträge selber???


    Ja, das ist richtig und auch gewollt. Es geht nur um das setzen von Register=none. set dnsserver funktioniert nicht ohne Angabe einer DNS Server Adresse. Auf den Karten soll aber kein DNS Server gesetzt werden, also muss ich die IP wieder entfernen. Register=none bleibt dann aber bestehen wie die Abfrage beweist:

    Configuration for interface "CSV"

        Statically Configured DNS Servers:    None

        Register with which suffix:           None

    Inzwischen haben wir auch auf der Management NIC die DNS Registrierung abgeschaltet und die Einträge auf dem DNS Server statisch gesetzt. Diese Maßnahme hat nun zu einer Stabilisierung geführt. Verstehen tue ich das Verhalten aber trotzdem nicht.


    Thankful for any Suggestion Holger

    Montag, 7. November 2016 08:16
  • Moin,

    jetzt verstehe ich, glaube ich, Deine ursprüngliche Frage: Es sind die A Records im DNS, die verschwunden sind, und nicht die IP-Adressen der DNS-Server in der Konfiguration der NICs...

    Die Frage ist, ob die Server sie wirklich gelöscht haben oder ob sie einfach nicht refreshed wurden und per Scavenging rausgeflogen sind.

    Wie hat sich denn in dieser Zeit der DNS-Eintrag für den Cluster verhalten?


    Evgenij Smirnov

    I work @ msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    I blog (in German) @ http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Exchange User Group, Berlin -> http://exusg.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    Montag, 7. November 2016 08:22
  • Ups, ja richtig, da habe ich mich wohl nicht klar ausgedrückt.

    Der DNS eintrag der Clusteradresse war durchgehend vorhanden.


    Thankful for any Suggestion Holger

    Montag, 7. November 2016 09:52