none
Ex2010 Auflistung aller Kalenderberechtigungen RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo,

    ich bin totaler Powershell-Anfänger und bräuchte auf die Schnelle eine Liste aller vergebenen Kalenderberechtigungen unserer Exchange-Postfächer. Die Ausgabe genügt auf dem Schirm und soll folgende Fehler beinhalten:

    Betroffenes Postfach; Berechtigte Person, welche Berechtigung

    Hat vielleicht jemand diesen „einfachen“ Einzeiler für mich?

    Danke

    Mittwoch, 11. September 2013 10:34

Alle Antworten

  • Hat eventuell jemand ein Skript, welches alle manuell vergebenen Berechtigungen (ausser die für "Standard") löscht?

    Danke

    Norbert

    Mittwoch, 11. September 2013 21:46
  • Hallo,

    ich merke schon ich bin absoluter Anfänger in diesem Thema.

    Ich habe mir nun folgende Zeile zusammengestellt:

    Get-Mailbox | ForEach {"$_"+":\kalender"} | Get-MailBoxFolderPermission |  ft identity, User, AccessRights -AutoSize

    Nun wird mir angezeigt wer die Berechtigung hat, aber um welchen Kalender es sich handelt nicht :).

    Wo liegt mein Fehler?

    Danke

    Mittwoch, 11. September 2013 21:54
  • http://blog.icewolf.ch/archive/2012/08/29/script-export-calendar-permissions.aspx hilft eventuell weiter. Brauchst nur ne Liste mit allen Usern als input-csv.

    Bye

    Norbert

    Mittwoch, 11. September 2013 22:00
  • Hallo,

    leider noch nicht wirklich. Ich werde am Wochende mein Glück versuchen :).

    Danke

    Freitag, 13. September 2013 07:58
  • Hallo,

    es hat mir doch keine Ruhe gelassen.

    Fehlermeldung über Fehlermeldung:

    Die Benennung "Get-MailboxFolderStatistics" wurde nicht als Name eines Cmdlet, einer Funktion, einer Skriptdatei oder eines ausführbaren Programms erkannt. Überprüfen Sie die Schreibweise des Namens, oder ob der Pfad korrekt ist (sofern enthalten), und wieder
    holen Sie den Vorgang.
    Bei D:\Test\test.ps1:14 Zeichen:36
    +  $Cal = Get-MailboxFolderStatistics <<<<  -Identity $Mailbox.Email | Where {$_.Foldertype -eq "Calendar"} | select folderpath
        + CategoryInfo          : ObjectNotFound: (Get-MailboxFolderStatistics:String) [], CommandNotFoundException
        + FullyQualifiedErrorId : CommandNotFoundException
     
    Sie können keine Methode für einen Ausdruck mit dem Wert NULL aufrufen.
    Bei D:\Test\test.ps1:15 Zeichen:45
    +  $NormalizedFolder = $Cal.FolderPath.Replace <<<< ("/","\")
        + CategoryInfo          : InvalidOperation: (Replace:String) [], RuntimeException
        + FullyQualifiedErrorId : InvokeMethodOnNull
     
    :
    Die Benennung "get-mailboxfolderpermission" wurde nicht als Name eines Cmdlet, einer Funktion, einer Skriptdatei oder eines ausführbaren Programms erkannt. Überprüfen Sie die Schreibweise des Namens, oder ob der Pfad korrekt ist (sofern enthalten), und wieder
    holen Sie den Vorgang.
    Bei D:\Test\test.ps1:20 Zeichen:44
    +  $permissions = get-mailboxfolderpermission <<<<  -identity $NormalizedIdentity | select foldername, User, AccessRights
        + CategoryInfo          : ObjectNotFound: (get-mailboxfolderpermission:String) [], CommandNotFoundException
        + FullyQualifiedErrorId : CommandNotFoundException
     
     |  |
    Die Benennung "Get-MailboxFolderStatistics" wurde nicht als Name eines Cmdlet, einer Funktion, einer Skriptdatei oder eines ausführbaren Programms erkannt. Überprüfen Sie die Schreibweise des Namens, oder ob der Pfad korrekt ist (sofern enthalten), und wieder
    holen Sie den Vorgang.
    Bei D:\Test\test.ps1:14 Zeichen:36
    +  $Cal = Get-MailboxFolderStatistics <<<<  -Identity $Mailbox.Email | Where {$_.Foldertype -eq "Calendar"} | select folderpath
        + CategoryInfo          : ObjectNotFound: (Get-MailboxFolderStatistics:String) [], CommandNotFoundException
        + FullyQualifiedErrorId : CommandNotFoundException
     
    Sie können keine Methode für einen Ausdruck mit dem Wert NULL aufrufen.
    Bei D:\Test\test.ps1:15 Zeichen:45
    +  $NormalizedFolder = $Cal.FolderPath.Replace <<<< ("/","\")
        + CategoryInfo          : InvalidOperation: (Replace:String) [], RuntimeException
        + FullyQualifiedErrorId : InvokeMethodOnNull
     
    :
    Die Benennung "get-mailboxfolderpermission" wurde nicht als Name eines Cmdlet, einer Funktion, einer Skriptdatei oder eines ausführbaren Programms erkannt. Überprüfen Sie die Schreibweise des Namens, oder ob der Pfad korrekt ist (sofern enthalten), und wieder
    holen Sie den Vorgang.
    Bei D:\Test\test.ps1:20 Zeichen:44
    +  $permissions = get-mailboxfolderpermission <<<<  -identity $NormalizedIdentity | select foldername, User, AccessRights
        + CategoryInfo          : ObjectNotFound: (get-mailboxfolderpermission:String) [], CommandNotFoundException
        + FullyQualifiedErrorId : CommandNotFoundException
     

    Gruß

    Freitag, 13. September 2013 08:38
  • Hallo,

    was passt denn an dieser Ausgabe noch nicht?

    PS C:\Users\administrator.FABRIKAM> Get-Mailbox | ForEach {"$_"+":\calendar"} | Get-MailboxFolderPermission |  ft identi
    ty, User, AccessRights -AutoSize

    Identity                                                                                   User      AccessRights
    --------                                                                                   ----      ------------
    Fabrikam.com/Users/Administrator:\calendar                                                 Default   {AvailabilityOnly}
    Fabrikam.com/Users/Administrator:\calendar                                                 Anonymous {None}
    Fabrikam.com/Users/DiscoverySearchMailbox {D919BA05-46A6-415f-80AD-7E09334BB852}:\calendar Default   {AvailabilityOnly}
    Fabrikam.com/Users/DiscoverySearchMailbox {D919BA05-46A6-415f-80AD-7E09334BB852}:\calendar Anonymous {None}
    Fabrikam.com/Users/Dodds, Evan:\calendar                                                   Default   {AvailabilityOnly}
    Fabrikam.com/Users/Dodds, Evan:\calendar                                                   Anonymous {None}
    Fabrikam.com/Users/Troup, Carol:\calendar                                                  Default   {AvailabilityOnly}
    Fabrikam.com/Users/Troup, Carol:\calendar                                                  Anonymous {None}
    Fabrikam.com/Users/Smith, Jeff:\calendar                                                   Default   {AvailabilityOnly}
    Fabrikam.com/Users/Smith, Jeff:\calendar                                                   Anonymous {None}

    Du siehst via "Identity" welcher Kalender des Users betroffen ist. Du kannst die Daten in eine .csv exportieren und mit Excel bearbeiten.

    Gruß

    Dominik

    Freitag, 13. September 2013 08:57
  • Hallo,

    sieht fas so aus, als wäre es die Shell vom OS und nicht vom Exchange...

    ;)


    Gruß Norbert

    Freitag, 13. September 2013 22:22
    Moderator
  • Hallo,

    sorry für die späte Rückmeldung.

    Genau was ich brauche :).

    Danke, Danke, Danke

    Freitag, 18. Oktober 2013 11:08
  • Hallo,

    sorry für die späte Rückmeldung.

    Der Artikel vom Norbert, vom Mittwoch, 11. September 2013 22:00, war genau das was ich brauche.

    Danke

    Freitag, 18. Oktober 2013 11:15
  • Hallo,

    sorry für die späte Rückmeldung.

    Der Artikel vom Norbert, vom Mittwoch, 11. September 2013 22:00, war genau das was ich brauche.

    Danke

    Freitag, 18. Oktober 2013 11:15