none
netsh Firewall RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich drehe durch :-( Ich versuche meine die Firewallregel per Batch an zupassen. Es klappt leider nicht, wie es sein soll. Es gibt Probleme mit englisch/deutsch Regelnamen.

    Hier ist Befehl

    netsh advfirewall firewall set rule name="Windows-Remoteverwaltung - Kompatibilitätsmodus (HTTP eingehend)" new enable=yes profile=domain

    Der Rule exestiert wie er geschrieben ist. Wird aber nicht angewendet, wegen "ä" dazwischen. Ich habe versuch den Batch-File in ANSI und UDF-8 Kodierung zu speichern. Gleiche Ergebnis. Gibt es eine versteckte englische Name diese und andere rules mit "ä ü ö..."? Kann man irgendwie diese Befehl sprach neutral machen?


    Danke.

    Freitag, 13. Juni 2014 12:01

Antworten

  • Moin,

    möglicherweise gibt es eine sprachneutrale Möglichkeit, die Regeln anzusprechen. Die ist mir gerade nicht bekannt.

    In ähnlichen Fällen behelfe ich mir aber immer so:

    • Im CMD-Fenster die gewünschte Zeichenkette tippen und mit dem Kommando "echo" in eine Datei schreiben lassen. Beispiel: echo Kompatibilität>text.txt
    • In dieser Datei steht die Zeichenkette nun genau in der Kodierung, die das CMD-Fenster auf deinem System braucht.
    • Die Datei also öffnen und die Zeichenkette markieren und kopieren. Die Batchdatei öffnen und den kopierten Text an der passenden Stelle einfügen.

    Ist alles andere als elegant, funktioniert aber und ist leicht zu merken.

    Gruß, Nils


    Nils Kaczenski
    MVP Hyper-V
    Hannover, Germany


    Mittwoch, 18. Juni 2014 13:12

Alle Antworten

  • Moin!

    Du müsstest die Datei einfach im DOS-Format bzw im ASCII-Format speichern, dann klappts auch mit den Umlauten. Öffne doch mal deine Batch-Datei in Notepad, lösche das ä und gib mal an der gleichen Stelle folgende Tastenkombination ein:

    ALT+0132

    Also die Alt-Taste drücken und dann auf dem Nummernblock 0132. Dann erscheint das Zeichen: „

    Oder einen Texteditor benutzen, der Dateien in ASCII speichern kann:)

    Viele Grüße

    MichaMS

    Freitag, 13. Juni 2014 12:48
  • Es hilft leider nicht.

    Die Texteditoren(Notepad++ und PSPad) bieten als Kodierung ANSI Windows.

     

    Mittwoch, 18. Juni 2014 09:52
  • Moin,

    möglicherweise gibt es eine sprachneutrale Möglichkeit, die Regeln anzusprechen. Die ist mir gerade nicht bekannt.

    In ähnlichen Fällen behelfe ich mir aber immer so:

    • Im CMD-Fenster die gewünschte Zeichenkette tippen und mit dem Kommando "echo" in eine Datei schreiben lassen. Beispiel: echo Kompatibilität>text.txt
    • In dieser Datei steht die Zeichenkette nun genau in der Kodierung, die das CMD-Fenster auf deinem System braucht.
    • Die Datei also öffnen und die Zeichenkette markieren und kopieren. Die Batchdatei öffnen und den kopierten Text an der passenden Stelle einfügen.

    Ist alles andere als elegant, funktioniert aber und ist leicht zu merken.

    Gruß, Nils


    Nils Kaczenski
    MVP Hyper-V
    Hannover, Germany


    Mittwoch, 18. Juni 2014 13:12