none
Berechtigungen SQL-Dienst RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem.

    ich greife mit SQL-Management-Studio 2008 R2 von einem "SERVER1" mit  SQL-Authentifizierung und dem User "sa" auf eine Instanz des SQL-Server  2008 R2 "SERVER2" zu.

    Im Object Explorer sehe ich allerdings nicht den Status des SQL-Servers.

    (grüner Kreis mit weißem Dreieck).

    Mir ist klar, dass dies mit den Berechtigungen des an SERVER1 angemeldeten Users zusammenhängt.

    Also habe ich den angemeldeten User an SERVER1 die Berechtigungen zugeteilt, die SQL-Dienste an SERVER2 steuern zu dürfen.

    Das ganze funktioniert insofern, dass der User an SERVER1 tatsächlich die SQL-Dienste stoppen und starten darf (per Script!).

    Öffne ich allerdings das Management-Studio an SERVER1 wird immer noch kein Status des entfernten SQL-Dienstes auf SERVER2 angezeigt.

    Kann mir jemand erklären, woran das liegt?

    Vielen Dank für alle Antworten im Voraus!

    Andreas

    Montag, 2. April 2012 07:11

Alle Antworten

  • Imho fehlen dir, deinem Windows-Anmeldekonto, die entsprechenden Berechtigungen Services auf diesem Server abzufragen. Das kannst du am einfachsten auf der Kommandozeile testen:

    sc.exe \\SERVER2 query MSSQLSERVER
    SERVER2 ist entweder der Name deines Servers 2 oder dessen IP. MSSQLSERVER ist der Standarddienstname.


    Montag, 2. April 2012 08:27
  • Hallo Stefan!

    Vielen Dank schonmal für die Antwort!

    Laut der beschriebenen Abfrage hat der User diese Rechte:

    SERVICE_NAME: MSSQL$MECDB
            TYPE               : 10  WIN32_OWN_PROCESS
            STATE              : 4  RUNNING
                                    (STOPPABLE, PAUSABLE, ACCEPTS_SHUTDOWN)
            WIN32_EXIT_CODE    : 0  (0x0)
            SERVICE_EXIT_CODE  : 0  (0x0)
            CHECKPOINT         : 0x0
            WAIT_HINT          : 0x0

    Es handelt sich dabei um eine Instanz auf dem SQL-Server.

    Werden Instanzen anders behandelt? D.h. brauche ich für die Status-Abfrage noch ein spezifisches anderes Recht?

    Ich habe versucht, den Dienst SQLBrowser für diesen User zu berechtigen.

    Auch mit dieser Berechtigung zeigt das SQL-Managment-Studio nicht den Dienst-Status der Instanz an...


    Montag, 2. April 2012 11:58
  • Hallo Andreas,

    ich nehme an, wenn Du in SSMS den "Aktivitätsmonitor" startest, kannst Du oben in der der grafischen "Übersicht" auch keine Werte zu %CPU, Task etc. sehen?

    Diese Daten wie Dienststatus werden per WMI Provider auf dem Server abgefragt und hierfür benötigt der Benutzer die entsprechenden Rechte auf dem Server. Nur welche das genau sind, kann ich Dir nicht sagen; ich bin auf unseren Servern immer lokaler Admin, von daher klappt es bei mir immer. Evtl. reicht es Mitglied der lokalen Gruppe "Performance Monitor Users" zu sein.


    Olaf Helper
    * cogito ergo sum * errare humanum est * quote erat demonstrandum *
    Wenn ich denke, ist das ein Fehler und das beweise ich täglich
    Blog Xing

    Dienstag, 3. April 2012 06:26
  • Hallo Olaf,

    interessanterweise sehe ich im Aktivitätsmonitor alle Indikatoren bis auf die CPU-Auslastung.

    Nehme ich den User in die Admin-Gruppe auf, wird auch die CPU-Auslastung richtig dargestellt.

    Das Hinzufügen des Users in die Gruppe "Performance Monitor Users" hat leider nichts gebracht...

    Grüße,

    Andreas

    Dienstag, 3. April 2012 09:59