none
[Exchange 2010]: Event ID 5000; MSExchange Management Application RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hi Community,

    beim Versuch die aktive Datenbankkopie auf einen anderen Server in der DAG zu verschieben, werde ich mit folgender Fehlermeldung [1] im Eventlog konfrontiert und im ESM steht der Status der zuvor aktiven Kopie auf: "Erneute Synchronisiation" Es passiert aber nichts. Ich habe zuvor schon eine (leere) Testdatenbank verschoben, dass hat ohne Probleme funktioniert:

    ---snip---

    Protokollname: Application
    Quelle:        MSExchange Management Application
    Datum:         21.10.2016 09:02:28
    Ereignis-ID:   5000
    Aufgabenkategorie:AdminAuditLog
    Ebene:         Fehler
    Schlüsselwörter:Klassisch
    Benutzer:      Nicht zutreffend
    Computer:      UNIVERSE-4.DOMAIN.local
    Beschreibung:
    Fehler beim Speichern des Administratorüberwachungsprotokolls für diesen Cmdlet-Aufruf.
    Organisation:  
    Protokollinhalt:
    Subject: DOMAIN.local/Users/Administrator : Move-ActiveMailboxDatabase
    Body:
    Cmdlet Name: Move-ActiveMailboxDatabase
    Object Modified: EDV1
    Parameter: Identity = EDV1
    Parameter: ActivateOnServer = UNIVERSE-3
    Parameter: MountDialOverride = Lossless
    Caller: DOMAIN.local/Users/Administrator
    Succeeded: True
    Error: Keine
    Run Date: 2016-10-21T07:02:28
    OriginatingServer: UNIVERSE-4 (14.03.0227.000)
     
    Fehler:
    Microsoft.Exchange.Data.Storage.MailboxInSiteFailoverException: Das Postfach /o=Mail-Domain/ou=Exchange Administrative Group (FYDIBOHF23SPDLT)/cn=Configuration/cn=Servers/cn=UNIVERSE-4/cn=Microsoft System Attendant kann nicht geöffnet werden. ---> Microsoft.Mapi.MapiExceptionWrongServer: MapiExceptionWrongServer: Unable to open mailbox null on server "UNIVERSE-4.DOMAIN.local". (hr=0x80004005, ec=1144)
       bei Microsoft.Mapi.MapiStore.OpenMapiStore(String serverDn, String userDn, String mailboxDn, Guid guidMailbox, Guid guidMdb, String userName, String domainName, String password, String httpProxyServerName, ConnectFlag connectFlags, OpenStoreFlag storeFlags, CultureInfo cultureInfo, Boolean wantRedirect, String& correctServerDN, ClientIdentityInfo clientIdentity, String applicationId, Client xropClient, Boolean wantWebServices, Byte[] clientSessionInfo, TimeSpan connectionTimeout)
       bei Microsoft.Mapi.MapiStore.OpenMailbox(String serverDn, String userDn, Guid guidMailbox, Guid guidMdb, String userName, String domainName, String password, ConnectFlag connectFlags, OpenStoreFlag storeFlags, CultureInfo cultureInfo, WindowsIdentity windowsIdentity, String applicationId)
       bei Microsoft.Exchange.Data.Storage.MailboxSession.ForceOpen(MapiStore linkedStore)
       --- Ende der internen Ausnahmestapelüberwachung ---
       bei Microsoft.Exchange.Data.Storage.MailboxSession.ForceOpen(MapiStore linkedStore)
       bei Microsoft.Exchange.Data.Storage.MailboxSession.Initialize(MapiStore linkedStore, LogonType logonType, ExchangePrincipal owner, DelegateLogonUser delegateUser, Object identity, OpenMailboxSessionFlags flags, GenericIdentity auxiliaryIdentity)
       bei Microsoft.Exchange.Data.Storage.MailboxSession.<>c__DisplayClass12.<CreateMailboxSession>b__10(MailboxSession mailboxSession)
       bei Microsoft.Exchange.Data.Storage.MailboxSession.InternalCreateMailboxSession(LogonType logonType, ExchangePrincipal owner, CultureInfo cultureInfo, String clientInfoString, IAccountingObject budget, Action`1 initializeMailboxSession, InitializeMailboxSessionFailure initializeMailboxSessionFailure)
       bei Microsoft.Exchange.Data.Storage.MailboxSession.CreateMailboxSession(LogonType logonType, ExchangePrincipal owner, DelegateLogonUser delegateUser, Object identity, OpenMailboxSessionFlags flags, CultureInfo cultureInfo, String clientInfoString, PropertyDefinition[] mailboxProperties, IList`1 foldersToInit, GenericIdentity auxiliaryIdentity, IAccountingObject budget)
       bei Microsoft.Exchange.Data.Storage.MailboxSession.ConfigurableOpen(ExchangePrincipal mailbox, MailboxAccessInfo accessInfo, CultureInfo cultureInfo, String clientInfoString, LogonType logonType, PropertyDefinition[] mailboxProperties, InitializationFlags initFlags, IList`1 foldersToInit, IAccountingObject budget)
       bei Microsoft.Exchange.Data.Storage.MailboxSession.OpenAsSystemService(ExchangePrincipal mailboxOwner, CultureInfo cultureInfo, String clientInfoString)
       bei Microsoft.Exchange.ProvisioningAgent.MailboxLoggerFactory.XsoMailer.Log(AdminLogMessageData data, LogMessageDelegate logMessage)
       bei Microsoft.Exchange.ProvisioningAgent.AdminLogProvisioningHandler.OnComplete(Boolean succeeded, Exception e)
    ---snap---

    Wo muss ich ansetzen den Fehler zu suchen?

    Thx & Bye  Tom

    Freitag, 21. Oktober 2016 07:34

Alle Antworten

  • Servus nochmal,

    also das ganze hat sich jetzt wider Erwarten von selbst gefixt. Ich weiß nicht woher er auf einmal die og fehlende Mailbox hergenommen hat und wie er ohne erkennbare Netzwerkaktivität dann ggf. eine Datenbank neu synchronisiert.

    Gibt es eine Erklärung für dieses Verhalten? Muss ich bei größeren Datenbanken mit noch längeren Wartezeiten rechnen, bis der move-request vollzogen wird?

    Thx & Bye Tom

    Freitag, 21. Oktober 2016 08:32
  • Moin,

    im nachhinein schwer zu sagen, aber die Netzwerklast eines Fullsyncs sieht man nicht unbedingt. Das geht ja zum einen über das DAG-Netz, d.h. betritt eh keinen Client. Zum anderen läuft die gedrosselt ab, d.h. nicht in voller Geschwindigkeit. Und bei anderen gut ausgelasteten Datenbanken ist der Kopiervorgang der Transaktionsprotokolle wichtiger.

    Normalerweise dauert so ein Schwenk nur wenig Sekunden.

    Warum das bei Dir nicht geklappt hat, müsste man dann im erneuten Fehlerfall noch mal in Ruhe prüfen.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Office Servers and Services (Exchange Server)

    Freitag, 21. Oktober 2016 11:44
  • Servus Robert,

    die oben angeführte Fehlermeldung hat nichts mit dem langen Umschalten der Datenbank zu tun. Könnte es sein, dass das System auf etwas wartet und dann in einen Timeout läuft?

    Thx & Bye Tom

    Sonntag, 23. Oktober 2016 11:48
  • Könnte es sein, dass das System auf etwas wartet und dann in einen Timeout läuft?
    Klar. Aber das kann man halt nur in dem Augenblick sehen. Im nachhinein wird es schwer sein, da was zu finden.

    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Office Servers and Services (Exchange Server)

    Montag, 24. Oktober 2016 08:27