none
Outlook Kalender springt immer wieder zum heutigen Datum RRS feed

  • Frage

  • Hallo Community,

    bei einem Benutzer haben wir das Problem, das sobald er per Doppelklick in ein Kalenderfeld klickt, um ein Termin zu erstellen, springt das Datum des Termins auf das heutige Datum zurück.
    Beispiel, er klickt auf den 01.06.2016, im neu erscheinenden "Ereignis"-Fenster steht unter "Beginnt" und "Endet" das heutige Datum. Nicht der 01.06.2016
    Bei über 20 anderen Computer ist dies nicht der Fall.

    Habt Ihr noch eine Idee woran es liegen könnte ?
    Ein Client Problem konnte ich soweit ausschließen.

    Versucht wurde bereits folgendes ohne Erfolg:
    - Cache deaktiviert / gelöscht / erneuert
    - Outlook im Safe Mode gestartet
    - Problem mit gleichen Konto (AD/Exchange) an einem andern Computer getestet / Problem ist Benutzerbezogen
    - Problem kommt auch in OWA vor
    - Alle Termine / Ereignisse im Kalender gelöscht
    - Kontakte auf Geburstag/Jahrestag überprüft und entfernt
    - CalCheck Diagnose laufen lassen / Keine Fehler oder Warnungen vorhanden
    - Uhrzeit vom Computer überprüft
    - Rechte für seinen Kalender überprüft
    - Exchange Mailbox Einstellungen mit den von andern Personen abgeglichen

    Unser System:
    Windows 7 mit Office 2010
    Exchange Server 2010


    Hoffe Ihr habt noch Ideen


    Grüße
    Office-Boy
    Mittwoch, 28. Januar 2015 10:25

Antworten

  • Hallo Office-Boy,

    haben Sie das schon ausprobiert:

    1."New-MailboxRepairRequest -mailbox „the alias of the mailbox” -CorruptionType ProvisionedFolder,SearchFolder,AggregateCounts,Folderview"

    2.Exchange 2010 Calendar Repair Assistant

    Wenn die obengenannten Schritten auch nicht weiter geholfen haben schlage ich vor, dass Sie eine Wiederherstellung des Mailboxes unternehmen können. Aber vorher sollen Sie die Mailbox Daten ohne die Kalender Daten exportieren (wenn das natürlich erlaubt ist). 

    Gruß,

    Teodora


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Mittwoch, 28. Januar 2015 11:11
    Moderator