none
Aktivieren der Windows Vista-Benutzerfunktionen und Windows Aero auf Windows Server 2008 RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Schritt 1: Installieren der Desktop Experience

    1. Starten Sie den Dienst-Manager.
    2. Gehen Sie im Detailfenster auf Featureübersicht, und klicken Sie anschließend auf Features hinzufügen.
    3. Nachdem der Assistent "Features Hinzufügen" gestartet wurde, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Desktopdarstellung, und klicken Sie anschließend auf Weiter.
    4. Klicken Sie auf Installieren.
    5. Wenn die Desktop Experience-Funktion installiert wurde, klicken Sie auf Schließen, um den Assistenten "Features Hinzufügen" zu beenden, und klicken Sie anschließend auf Ja, um den Computer neu zu starten.

    Schritt 2: Aero-kompatibel  Graphiktreiber installieren

    Windows Server 2008 unterstützt die Benutzeroberfläche Windows Aero. Windows Aero wird jedoch nicht standardmäßig in Windows Server 2008 aktiviert. Außerdem sind Windows Aero-fähige Grafiktreiber nicht Bestandteil von Windows Server 2008. Um Windows Aero zu aktivieren, müssen Sie Grafiktreiber von einem Fremdanbieter oder vom Hersteller der Grafikkarte beziehen.

    Bezug der Grafikkartentreiber

    Besuchen Sie die folgende AMD-Webseite, um Grafikkartentreiber zu beziehen:
    • Für ATI FireGL-64-Bit-Treiber
    http://ati.amd.com/support/drivers/vista64/firegl-vista64.html
    • Für ATI FireGL-32-Bit-Treiber
    http://ati.amd.com/support/drivers/vista32/firegl-vista32.html
    • Für ATI Radeon-64-Bit-Treiber
    http://ati.amd.com/support/drivers/vista64/common-vista64.html
    • Für ATI Radeon-32-Bit-Treiber
    http://ati.amd.com/support/drivers/vista32/common-vista32.html

    Die Kontaktinformationen bezüglich der in diesem Artikel erwähnten Fremdanbieter sollen Ihnen helfen, den benötigten technischen Support zu finden. Diese Kontaktinformationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Sie werden von Microsoft ohne jede Gewähr weitergegeben.

    Schritt 3: Aero installieren

    1. Starten Sie den Design-Dienst. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    a. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie services.msc ein, und klicken Sie auf OK.
    b. Klicken Sie in der Liste mit den installierten Diensten mit der rechten Maustaste auf Designs, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.
    c. Klicken Sie im Listenfeld Starttyp auf Automatisch und anschließend auf Übernehmen. Klicken Sie auf Starten und dann auf OK.
    2. Aktivieren Sie Windows Aero. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    a. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich auf dem Desktop, und klicken Sie auf Anpassen.
    b. Klicken Sie im Dialogfeld Anpassung auf Fensterfarbe und -darstellung.
    c. Klicken Sie in der Liste Farbschema auf Windows Aero und klicken Sie anschließend auf OK.

    Hinweis: Falls Windows Aero nicht in der Liste Farbschema angezeigt wird, wird Windows Aero möglicherweise nicht vom Grafikkartentreiber unterstützt oder Sie müssen den Grafikkartentreiber aktualisieren.

    Mittwoch, 25. November 2009 09:47
    Moderator