locked
Forefront Client Security - Clients verwalten RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    wir haben hier im Haus ca. 1.500 Windows Clients auf denen der Forefront Client installiert ist.

    Das läuft soweit ganz gut, nur die Verwaltung der Clients macht mir Sorgen. Dazu haben wir zwei Server, einen Report Server und einen "manage" Server, wo die Client Security Console und die MOM 2005 Operatorconsole laufen.

    Die MOM 2005 Console fand ich noch nie besonders übersichtlich und ich habe damit auch keine Erfahrungen. Aktuell haben wir nun das Problem dass sich dort uralte PCs drin befinden, dagegen neue PCs gar nicht darin ersichtlich sind. Auch in der Forefront Console berichten nur wenige PCs überhaupt, also da läuft einiges nicht rund.

    Bevor ich jetzt frage, wie ich das Problem lösen kann, möchte ich Euch fragen, ob es nicht sinnvoll ist, die Clients über einen anderen Weg zu verwalten, z.B. über SCCM, die Lösung, die wir jetzt im Einsatz haben ist doch sehr veraltet. Wie verwaltet Ihr die PCs?

    Vielen Dank schon Mal, Stefan

    Donnerstag, 16. Januar 2014 09:31

Antworten

  • Hi,

    das aktuelle Produkt von Microsoft heisst System Center 2012 R2 Endpoint Protection und verwendet den SCCM 2012 R2 als Basis.
    IMHO etwas oversized SCCM zur Verwaltung der Endpoint Komponenten zu nehmen wenn man SCCM nicht fuer das verwendet wozu er eigentlich gedacht ist (Softwareverteilung, Client Deployment etc.), aber die einzige Loesung von Microsoft im Enterprise Antivirus Segment.


    regards Marc Grote aka Jens Baier - www.it-training-grote.de - www.forefront-tmg.de - www.galileocomputing.de/3276?GPP=MarcGrote

    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Freitag, 24. Januar 2014 18:29
    Donnerstag, 16. Januar 2014 11:31

Alle Antworten

  • Hi,

    das aktuelle Produkt von Microsoft heisst System Center 2012 R2 Endpoint Protection und verwendet den SCCM 2012 R2 als Basis.
    IMHO etwas oversized SCCM zur Verwaltung der Endpoint Komponenten zu nehmen wenn man SCCM nicht fuer das verwendet wozu er eigentlich gedacht ist (Softwareverteilung, Client Deployment etc.), aber die einzige Loesung von Microsoft im Enterprise Antivirus Segment.


    regards Marc Grote aka Jens Baier - www.it-training-grote.de - www.forefront-tmg.de - www.galileocomputing.de/3276?GPP=MarcGrote

    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Freitag, 24. Januar 2014 18:29
    Donnerstag, 16. Januar 2014 11:31
  • SCCM dachte ich mir schon, aber für Softwareverteilung haben wir ein anderes Tool im Einsatz. Der MOM 2005 ist natürlich auch schon in die Jahre gekommen und da wollte ich ungern "aufräumen". Nur ohne Schulung tue ich mir vermutlich schwer mit SCCM, da doch sehr mächtig. Danke mal fü rdie Info.
    Donnerstag, 16. Januar 2014 11:51