none
w7 domäne upgrade, apps werden nicht übernommen RRS feed

  • Frage

  • Hallo!

    Ich möchte in der Firma meine W7pro Computer auf W10 upgraden.

    Alle PC's im Betrieb zeigen das kleine aufdringliche du darfst Fähnchen in der Taskleiste, sind also im Prinzip upgrate Berechtigt.

    Bei der Installationsvorbereitung, auf einem ersten PC, bekomme ich 3 Möglichkeiten angezeigt wobei die wichtigste ausgegraut ist.

    Möglichkeit 1: Upgrade mit Übernahme von Daten und Apps.

    Ist das generell in einer Domäne dass man die Apps nicht mit übernehmen kann und so neu installieren müsste oder woran kann das liegen?

    Habe den Upgrade versuch erst mal abgebrochen.

    Wir nutzen:

    SBS2012 R2

    9 x Win 7 pro (Alles noname PC's)

    Mittwoch, 13. April 2016 18:36

Alle Antworten

  • Hi,
     
    Am 13.04.2016 um 20:36 schrieb W7 Domäne upgrade apps werden nicht
    übernommen:
    > Ich möchte in der Firma meine W7pro Computer auf W10 upgraden.
     
    verwende nicht die WUpdate Version von Win10 sondern nimm das
    MediaCreation Tool und lade dir die ISO runter.
    -> "setup /auto upgrade"
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
     
    Mittwoch, 13. April 2016 19:24
  • Hallo Mark,

    Ich hatte schon, zu Hause, mit Hilfe von dem MCT eine DVD gebrannt und mit dieser DVD meine beiden W7Pro PC's auf W10 geupgradet.

    Habe die ISO neu geladen, noch einmal gebrannt und dann wie beschrieben mit setup /auto upgrade gestartet.

    Resultat gleich.

    Schirm: "Wählen Sie aus, was Sie behalten möchten" ist "Persönliche Dateien und Apps behalten" nicht auswählbar.

    Zu Hause glaube ich mich zu erinnern, dass bei einem Rechts-Click, auf das weiße Windows-Logo, in der Taskleiste ein zusätzlicher Menüpunkt zum Compatibiltät-Check war. Gibt es den für Domäne-Pc's nicht?

    Danke,

    Alain


    Donnerstag, 14. April 2016 14:06
  • Hi,
     
    Am 14.04.2016 um 16:06 schrieb Alain Kunsch:
    > [...] Gibt es den für Domäne-Pc's nicht?
     
    Das ist ja leicht mir einem Rechner zu testen ...
     
    Tschö
    Mark
     
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
     
    Donnerstag, 14. April 2016 18:01