none
W2K8R2 DC GPO auf W2K12R2 Remote Server editieren RRS feed

  • Frage

  • Hi Community,

    wir haben einen W2K8R2 DC mit mehreren AD GPOs und müssen eine spezielle davon mit einer höheren Version (W2K12R2) des Richtlinieneditors (GPMC) editieren, da diese spezielle Einstellung auf W2K8R2 nicht vorhanden ist. Wie geht man da vor?

    Thx & Bye Tom

    Montag, 8. September 2014 14:10

Antworten

Alle Antworten

  • Hi Thomas,

    das ist überhaupt kein Problem, du kannst "ältere" Richtlinien mit "neueren" GPMCs bearbeiten. Nur umgekehrt könnte es zu Fehlermeldungen kommen, wobei die Richtlinie an sich ja im AD gespeichert ist und von dort aus verteilt wird (die Einstellungen sind ja letztlich nur Registry-Einträge).

    D.h. letztlich macht es keinen Unterschied, wo Du die Richtlinien verwaltest, wobei ich Dir empfehlen würde, die Verwaltung dann nur noch über 2012 R2 zu machen, weil da einfach alle Einstellungen verfügbar sind.


    Gruß

    Ben

    MCITP Windows 7

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.


    • Bearbeitet Ben-neB Montag, 8. September 2014 14:19
    Montag, 8. September 2014 14:19
  • > "neueren" GPMCs bearbeiten. Nur umgekehrt könnte es zu Fehlermeldungen
    > kommen, wobei die Richtlinie an sich ja im AD gespeichert ist und von
     
    Es KOMMT zu Fehlermeldungen, so kann z.B. erst Windows 7 mit
    REG_MULTI_SZ in ADMX umgehen, 2008/Vista kann das noch nicht.
     
    Interessant wird es auch bei WLAN-Policies :-) Die stecken ausnahmsweise
    nicht in SYSVOL, sondern im AD, und da spielt dann die Schemaversion
    eine Rolle. Und wenn die DCs noch unter 2003 laufen und das 2008-Schema
    nicht haben, kannst Du - Überraschung - keine WLAN-GPOs für Vista und
    neuer erstellen.
     

    Martin

    Mal ein GUTES Buch über GPOs lesen?

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    And if IT bothers me - coke bottle design refreshment :))
    Montag, 8. September 2014 15:12
    Beantworter
  • Servus Ben,

    > das ist überhaupt kein Problem, du kannst "ältere" Richtlinien mit "neueren" GPMCs bearbeiten.

    Und wie komme ich an das entfernte GPO? Ich konnte mich zwar mit einem anderen Computer verbinden, auch mit dem DC aber dort sehe ich nicht die einzelnen GPOs die für dieses und jenes mal so angelegt wurden und auf diversen OUs gemappt sind, sondern halt nur das (entfernt) lokale Computer- oder Benutzer Snap-In.

    Thx & Bye Tom

    Montag, 8. September 2014 15:55
  • Am 08.09.2014 schrieb Thomas Pronto Wildgruber:

    Und wie komme ich an das entfernte GPO? Ich konnte mich zwar mit einem anderen Computer verbinden, auch mit dem DC aber dort sehe ich nicht die einzelnen GPOs die für dieses und jenes mal so angelegt wurden und auf diversen OUs gemappt sind, sondern halt nur das (entfernt) lokale Computer- oder Benutzer Snap-In.

    Die GPMC über Programme und Features hinzufügen.


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher
    NNTP-Bridge für MS-Foren

    Montag, 8. September 2014 16:34
  • Am 08.09.2014 um 17:55 schrieb "Thomas Pronto Wildgruber":

    Und wie komme ich an das entfernte GPO?

    Äh, hä? Was glaubst du wo das GPO ist?

    Jeder Rechner der die GPMC öffnet, öffnet die GPOs aus dem AD/Sysvol.
    Delbst der DC verbindet sich praktisch per RPC zum AD/Sysvol.
    Das macht der bei jeder MMC ...

    Nimm !IMMER! den aktuellsten Client/MemberServer als GPEditor. Fertig.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage: http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Dienstag, 9. September 2014 07:47
  • > Nimm !IMMER! den aktuellsten Client/MemberServer als GPEditor. Fertig.
     
    Nimm einen Computer zum Bearbeiten, auf dem DIE Windows-Version läuft,
    die auch auf den Zielcomputern läuft. Ausnahme: Group Policy Preferences
    für XP/2003...
     

    Martin

    Mal ein GUTES Buch über GPOs lesen?

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    And if IT bothers me - coke bottle design refreshment :))
    Dienstag, 9. September 2014 09:03
    Beantworter
  • Servus Martin,

    > Nimm einen Computer zum Bearbeiten, auf dem DIE Windows-Version läuft,
    die auch auf den Zielcomputern läuft. Ausnahme: Group Policy Preferences

    für XP/2003...

    Dann hätte ich das GPO ja auch gleich auf dem W2K8R2 DC editieren können, dort habe ich es ja auch erstellt. Aber da musste man eben eine Einstellung machen, die es in der W2K8R2 GPMC nicht gab und man auf Windows 8 oder W2K8 ausweichen sollte...

    Thx & Bye Tom

    Dienstag, 9. September 2014 09:23
  • > Dann hätte ich das GPO ja auch gleich auf dem W2K8R2 DC editieren
    > können, dort habe ich es ja auch erstellt. Aber da musste man eben eine
    > Einstellung machen, die es in der W2K8R2 GPMC nicht gab und man auf
    > Windows 8 oder W2K8 ausweichen sollte...
     
    Wenn Du eine Einstellung brauchst, die es in W2K8R2 nicht gibt, dann
    brauchst Du die sicher nicht für W2K8R2, oder?
     

    Martin

    Mal ein GUTES Buch über GPOs lesen?

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    And if IT bothers me - coke bottle design refreshment :))
    Dienstag, 9. September 2014 10:33
    Beantworter